Rund ums Baby

  Expertenforen
  Foren
  Treffpunkte
  Community
  Mein RuB
  Testteam
  Videos
  Suche / Biete

Vornamen
Geburt
Stillen
Babypflege
Ernährung Milch
Ernährung Beikost
Kinderernährung
Entwicklung
Vorsorge
Kindergesundheit
Unverträglichkeiten
Allergien
Neurodermitis
Frauengesundheit
Wellness
Mein Haushalt
Kochen
Reisen
Familie
Erziehung
Tests
Finanzen
Flohmarkt
Gewinnspiele
Infos und Proben
Videos
mit unserer Hebamme
Stephanie Helsper
Videos Babymassage
Babymassage

Videos Babys baden
Babys baden

Rückbildungsgymnastik
Rückbildung
Hebammenhilfe
Hebammenhilfe

 
 
 
  Martina Höfel - Hebamme

Martina Höfel
Hebamme

  Zurück

Knochenbruch im Mutterleib?

Hallo...ich habe eine Frage, die mich aus gegebenen Anlass beschäftigt.
Ich bin in die Hocke gegangen und als sich das Würmchen in Bauch bewegte zur selben Zeit, knackte es. Nun bin ich besorgt, dass das Knacken ein Knochenbruch des Babys gewesen sein könnte.

Ist es möglich, dass sich das baby im Bauch bei Enge und gleichzeitiger ruckartiger Bewegung sich einen Knochenbruch zuzieht???

Danke.


von filinchen4556 am 28.02.2011

Frage beantworten
 
Frage stellen

Antworten:

Re: Knochenbruch im Mutterleib?

Liebe filinchen,

nein, das ist nicht möglich. Die Gebärmutter ist an Bändern und SEhnen aufgehängt - weicht also bei Bewegung aus. Außerdem ist das Fruchtwasser ein guter Schutz!

Liebe Grüße
Martina Höfel

Antwort von Martina Höfel am 01.03.2011

Veranlagung Aktion Allergien vorbeugen Sprechblase Gähn!
Nicht öde!
 

Re: Knochenbruch im Mutterleib?

das kann eig. garantiert nicht passieren.,da das Baby so sehr vom Fruchtwasser und dem ganzen drum rum eben sehr sehr gut geschütz ist!! Das knaken haben viele Schwanger Frauen aber man weis nicht woher das kommt..Mach dir keine Sorgen dein Baby wird sich nichts gebrochen haben!!

Antwort von Baby_2011_Xx am 28.02.2011

 

Re: Knochenbruch im Mutterleib?

Danke...bin jetzt beruhigter. Die Kleine macht auch genauso Rambazamba wie sonst auch :-)

Antwort von filinchen4556 am 01.03.2011

Ähnliche FragenÄhnliche Fragen an Hebamme Martina Höfel:

mutterleib

warum hört im mutterleib einfach das herz auf zu schlagen? habe das von der prominenten gelesen,das das kind nur ein paar tage vorher im mutterleib starb. nun habe ich auch wieder mehr angst bekommen. bin in der 37(36+4) merke krümmelchen ja auch schön mal mehr ,mal weniger aber ...

knilchi   20.12.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Mutterleib
 

Wie gut ist das Kind im Mutterleib geschützt?

Hallo Frau Höfel, bevor ich mich länger quäle, wende ich mich an Sie und stelle meine Frage. Bevor mein Kind zur Welt kommt, möchte ich noch mal alle Hausarbeiten erledigen, zu denen ich später wohl nicht kommen werde. Also habe ich mir heute ein Eimer Wasser geschnappt und ...

Lis-chen   27.01.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Mutterleib
 

Frage zur Kindslage im Mutterleib ...

Hallo und guten Tag Fr. Höfel, ich hatte heute meine VU und sie sagte mir das der kleine mit dem Kopf am Nabel liegen würde, wie bezeichnet man dann im kürzel diese Lage? Ist das BEL im Mutterpass? Und noch etwas, ab wann wird denn in der Regel das CTG gemacht? Ich ...

Dana510   23.12.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Mutterleib
    Die letzten 10 Fragen an Hebamme Martina Höfel  
Impressum
Nutzungsbedingungen
Datenschutz
Forenarchiv
 
© 1998-2017 USMedia