Hebamme Martina Höfel

Hebamme

Martina Höfel

   

 

Dammmassage

Liebe Frau Höfel,

ich bin in der 35. SSW und möchte nun auf Anraten der Hebamme des Geburtsvorbereitungskurses eine Dammmassage durchführen.

Dazu habe ich noch zwei Fragen:

1.) Kann man sich durch die Dammmassage nicht leicht eine Scheideninfektion holen? Ist es vielleicht hygienischer dazu Einweg-Gummihandschuhe (von dm) zu verwenden (bzw. würden Sie dies empfehlen)?

2.) Kann ich für die Dammmassage das einfache Olivenöl von Aldi benutzen?

Vielen Dank für Ihre Antwort!

von mariekate am 21.09.2015, 17:11 Uhr

 

Antwort:

Dammmassage

Liebe mariekate,

zu 1: es reicht gründliches Händewaschen.

zu 2: ein gutes Olivenöl ist ausreichend, ja.

Liebe Grüße
Martina Höfel

von Martina Höfel am 21.09.2015

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen an Hebamme Martina Höfel

Himbeerblättertee, Magnesium und Dammmassage bei GMH-Verkürzung

Liebe Frau Höfel, ich bin heute 35+2 und liege nun seit 5 Wochen wegen einer GMH-Verkürzung und ständig hart werdendem Bauch. Die letzte Messung vor einer Woche war bei 2,5 cm mit leichtem Trichter. Bei 32+2 habe ich Lungenreife erhalten. Nun habe ich folgende Fragen: - ...

von Caroleinchen 09.07.2015

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Dammmassage

Dammmassage bei nicht-akutem Herpes erlaubt?

Liebe Frau Höfel, ich habe eine Frage zur Dammmassage. Ich würde damit gerne zur Geburtsvorbereitung beginnen, habe aber gelesen, dass man das bei Herpes nicht machen darf. Gilt das nur für eine akute Infektion? Bei mir wurde vor Jahren Herpes diagnostiziert, allerdings ist ...

von cincinatty 19.06.2015

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Dammmassage

Kokosöl für Dammmassage?

Guten Tag, ich fasse mich mal kurz (hier gibt es leider keine Hebammen...): Kann man eine Dammmassage auch mit nativem Kokosöl durchführen? Oder mit FreiÖl? Beides hätte ich da und weiß, dass ich es auch hier in China problemlos finden kann... Ich habe überall gelesen, ...

von ankh 26.03.2015

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Dammmassage

Alternativen zum Dammmassageöl

Liebe Frau Höfel, ich lebe im Ausland und leider gibt es hier kein Dammmassageöl wie das von Weleda. Was ich davon noch hier habe (von meinem 2. Kind) ist wenig und schon über zwei Jahre alt. Meine Frage ist welches Öl ich alternativ nehmen könnte? Ich hätte hier noch ...

von Mamimausi2 04.11.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Dammmassage

Dammmassage trotz Pilzinfektion?

Hallo Frau Höfel, ich bin in der 37. SSW und hatte seit ca. 1 Woche mit der regelmäßigen Dammmassage begonnen. Doch seit einigen Tagen habe ich einen starken Juckreiz in der Scheide, Brennen beim Wasserlassen und die Schamplippen sind sehr gerötet. Vermutlich habe ich mir ...

von Idi1980 05.09.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Dammmassage

Verwendung Dammmassageöl

hallo frau höfel! wie auch schon bei meinem sohn, habe ich auch für die schwangerschaft mit meiner tochter für die letzten wochen das weleda-dammmassageöl gekauft. da sie aber dann zwei wochen früher zur welt kam, konnte ich es nicht wirklich ausgiebig verwenden :) schon bei ...

von Isamami 23.07.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Dammmassage

Lohnt sich noch ein Dammmassage?

Vielen Dank Frau Höfel, Aber die muendliche Pruefung ist nicht ueber die Verteidigung meiner M.A.-Arbeit... Und man hat normalerweise 2 Monate Zeit, um sich zu vorbereiten; ich habe dagegen nur 2 Wochen gehabt! Und es klappt nicht, wenn ich dazwischen oft Pause mache. Aber ich ...

von Baby05 26.04.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Dammmassage

Muss man für die Dammmassage unbedingt Öl verwenden?

Hallo, habe eine Frage zur Damm-Massage. Bin jetzt in der 39.SSW. Hatte mir das Öl von Weleda gekauft, damit auch ein paarmal die Massage durchgeführt. Dann habe ich aber irgendwie einen AUsschlag an der Scheide bekommen. Ich hatte keinen Ausfluss und nix, war aber irgendwie ...

von babymieze 10.02.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Dammmassage

dammmassageöl bei narbe nach dammschnitt ok?

Hallo Frau Höfel. Ich habe vor 11 Wochen meine Tochter geboren. Leider bin ich um einen kleinen Dammschnitt von 3 cm nicht herumgekommen. Die Wunde ist recht gut verheilt, jedoch spüre ich sie immer noch. Meine Hebamme hat mir alle Fäden gezogen und auch mein FA hat keine ...

von elfchen 20.12.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Dammmassage

Dammmassage

Guten Tag Frau Höfel, ich bin in der 39. Schwangerschaftswoche und habe leider das Weledaöl für die Dammmassage nicht vertragen. Ich habe immer wieder einen Scheidenpilz bekommen. Jetzt verwende ich Cuprum metallicum praeparatum 0,4% Salbe. Darf die Salbe nur äußerlich oder ...

von martha_79 20.12.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Dammmassage

Die letzten 10 Fragen an Hebamme Martina Höfel
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.