HiPP Ernährungsberatung

Anke Claus  (Master Ernährungsmedizin)

   

 

Pre milch oder vollmilch

Hallo liebes Team,

Jetzt muss ich doch auch mal ein paar Fragen stellen, normal lese ich immer nach wenn ich eine frage habe 😁

Meine Tochter ist jetzt knapp 19 Monate alt.
Wir hatten schon in der Schwangerschaft Probleme mit dem zu geringen Gewicht. Das ganze Thema zieht sich jetzt schon die ganzen 19 monate durch.
Ihr essensplan ist:

Morgen 8uhr Frühstück in der kita- immer brot mit Butter oder Wurst = klappt,ist immer leer gegessen.
Um 11:30 Mittagessen ebenfalls in der kita- diverse glässchen von hipp = klappt, ist immer zu 80% aufgegessen.
Ca 15 Uhr Nachmumittagssnack- quetschi oder obstglässchen= mal mehr mal weniger
Zwischendurch ab und zu kabber-zeug/ Fingerfood
Abends 17:30-18 Uhr abendessen- normal isst sie bei uns mit. Wenn es mal was gibt,was für sie nichts ist,bekommt sie nur brot mit wienerchen Gurke oder nudel.
Um ca 19:30uhr bekommt sie noch eine pre-milch -,die ihr sehr wichtig ist und auch verlangt wird.
Nachts kommt sie meistens zwischen 2 -4 Uhr nochmal und schreit solange, bis sie eine pre milch bekommt- hab es auch mit Wasser versucht,klappt aber nicht.
Nachts bekommt sie die pre milch gestreckt-es muss aber 240ml sein- sonst ist das Geschrei nachts gross.

Ich glaube schon,das sie nachts hunger hat,sonst würde das Wasser genügen.
Die milch strecken wir seit ca 2 Monaten-dadurch isst sie tagsüber mehr.
So nun endlich zu meiner Frage, meine Schwester sagt, ich soll doch versuchen, die abendflasche pre milch durch Vollmilch zu ersetzen. Kann man des ohne weiteres machen? Sollte man die vollmilch strecken? Vorallem welche Milch H-milch oder Vollmilch?

Ich freue mich jetzt schon auf die Antwort 🤗
Liebe grüsse
14.08.2019

von 14.08.2019 am 19.03.2021, 09:25 Uhr

 

Antwort:

Pre milch oder vollmilch

Liebe „14.08.2019“,

der Plan Ihrer Kleinen sieht prima aus!

Ein Wort zur nächtlichen Milch: Sie sind auf dem richtigen Weg! Jetzt heißt es weiterhin durchhalten. Schleichen Sie die Milch bei Ihrer Kleinen in der Nacht weiterhin aus.

Gehen Sie also nun mit der Pulvermenge weiter zurück. Das Ausschleichen klappt gut, wenn Sie Schritt für Schritt die Pulvermenge reduzieren, so kann sich Ihre Kleine weiterhin langsam daran gewöhnen.
Das Tempo ist von Kind zu Kind sehr verschieden. Für einige Kinder ist jede zweite Nacht ein Messlöffel weniger akzeptabel, andere tun sich schwer und akzeptieren lediglich ganz kleine Schritte.
Machen Sie es so wie es für Sie und Ihr Mädchen am besten funktioniert. Nach und nach können Sie auch in der Gesamtmenge zurückgehen.

Wird die Milch weniger, verlagert sich der Appetit automatisch auf den Tag – das konnten Sie schon feststellen. Ihre Kleine wird dadurch auch lernen, sich am Tag richtig satt zu essen, so dass die nächtliche Milch weniger wird und irgendwann gar nicht mehr notwendig ist. Dann reicht Ihrer Kleinen in der Nacht nur noch etwas Wasser gegen den Durst aus.

Nun aber zu Ihrer Frage ;) Bei der Milch nach dem 1. Lebensjahr gibt es mehrere Möglichkeiten. Sie können als Trinkmilch eine Kuhmilch, Säuglingsmilch (wie die gewohnte Pre) oder eine altersgerechte Kindermilch anbieten.

Die Kindermilch und Säuglingsmilch haben den Vorteil, dass diese im Eiweißgehalt kindgerecht reduziert sind, aber die Nährstoffversorgung wie z.B. die Eisenversorgung besonders unterstützen.

Wenn Sie eine Kuhmilch verwenden wollen, ist es egal ob pasteurisierte Frischmilch (aus der Kühltheke), H-Milch oder ESL-Milch. Sie brauchen sie auch nicht zu „strecken“.
Lassen Sie Ihr Bauchgefühl entscheiden!

Alles Liebe und ein schönes Wochenende!

Herzliche Grüße
Anke Claus

von Anke Claus am 19.03.2021

Antwort:

Pre milch oder vollmilch

Vielen vielen Dank für die super schnelle antwort

von 14.08.2019 am 19.03.2021

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen an das Team vom HiPP Elternservice

Vollmilch oder Tee in der Nacht?

Hallo, Und zwar hätte ich eine Frage, mein Kind ist 2 Jahre alt und wir sind gerade am abstillen, sie kam bis zu acht mal in der nacht und ich schaffe es einfach nicht mehr. Außerdem muss ich leider seit kurzem schilddrüsenmedikamente einnehmen. Mittlerweile schläft sie ...

von Du_kathi 21.12.2020

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Vollmilch

Ab wann darf ich jetzt Vollmilch geben?

Hallo. Von jeder Seite höre ich etwas anderes und ich bin mir nicht sicher. Darum wende ich mich an Sie. Meine Tochter ist 7 Monate und ich weiß nicht wann ich Vollmilch geben darf. Können Sie mir sagen ab welchen Alter man Vollmilch geben darf? Darf ich zum Beispiel ...

von Kirschbaum 20.04.2020

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Vollmilch

Schmeckt die Kindermilch anders als normale Vollmilch?

Hallo, mein Schatz ist 11 Monate und bekommt schon sehr viel von unserem Essen. Der Übergang ging sehr schnell bei uns, da er seinen Brei nicht mehr mochte. Er hat das Familienessen gleich geliebt. Nun ist es aber so, dass wir dadurch nicht mehr auf die Milchmenge am Tag kommen ...

von Sandra Po. 12.09.2019

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Vollmilch

Vollmilch

Mein sohn bekommt folgemilch 3 er und ist in 2 wochen 11 monate er isst auch ab und zu entrahmtesfrucht Joghurt von hipp meine frage kann ich meinen sohn vollmilch geben ansatt folgemilch er bekommt morgens08.00 uhr 3er folgemilch 200ml mittagsfleischgemüse Nachmittag gob brei ...

von Belly 12.08.2019

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Vollmilch

Ab wann sollte ich auf Vollmilch umstellen?

Hallo, irgendwie gehen die Meinungen mit dem Thema Vollmilch ziemlich auseinander. Können Sie mir sagen ab wann ich meinem Kind, im Moment 6 Monate, Vollmilch anbieten darf? Wir nehmen immer Heumilch darf ich diese Milch meinen Kind auch geben? Vielen Dank und einen schönen ...

von Wanja 18.06.2019

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Vollmilch

Darf ich meinem Kind schon Grießbrei mit Vollmilch geben?

Grüß Gott, wir sind im Moment in der Probierphase was das Essen angeht. Mein Sohn ist 8 Monate bekommt mittags, nachmittags und abends Brei. Ich versuche schon etwas Abwechslung in den Speiseplan zu bringen. Er verträgt alles gut bis jetzt. Nun wollte ich am Abend mal Grießbrei ...

von Tefolan 27.02.2019

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Vollmilch

Abendbrei mit Vollmilch 3,5%

Guten Tag, ich lese sehr oft in Ihrem Forum und jetzt habe ich selbst eine Frage, Meine Tochter ist 7 Monate alt . Sie schläft sehr schlecht also Sie wacht Nachts immer auf ,wie wir jetzt heraus bekommen haben liegt es an den Blähungen, wir geben ihr ab und zu Lefax . ...

von zyklop 31.01.2019

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Vollmilch

Abend Brei mit Vollmilch?

Guten Abend, ich habe eine Frage bzgl. der Einführung des Abendbreis mit Vollmilch. Mein Kleiner ist nun 5,5 Monate und wir haben Mittags die erste Mahlzeit komplett ersetzt. Er isst ca 190g. Auch den Abendbrei verschlingt er mit Begeisterung. Da mein Mann und ich beide ...

von KiKi2018 14.01.2019

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Vollmilch

Pre durch Vollmilch ersetzen

Guten Tag, Mein Sohn ist 10 Monate alt. Morgens bekommt er noch eine Flasche, vormittags eine Scheibe Brot, mittags isst er unser Essen mit, nachmittags gibt es Obst, Babygetreidesnacks und GOB, abends bekommt er Brot und ein Wasser-Vollmilch-Gemisch, wobei die Milch ...

von Bulli86 07.01.2019

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Vollmilch

Ist die Kindermilch mit einer Vollmilch zu vergleichen?

Hallo liebes Hipp-Team, mein Sohn ist 13 Monate und bekommt in der früh noch seine Milchflasche (2. Folgemilch). Ich habe überlegt, auf die Kindermilch umzusteigen. Ist diese Milch genauso sättigend wie die Folgemilch oder ist sie eher mit Vollmilch zu vergleichen? Wäre es ...

von Tim 10.10.2018

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Vollmilch

Die letzten 10 Fragen an das Team vom HiPP Elternservice


Anzeige

Hipp mein Babyclub
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.