HiPP Ernährungsberatung

Doris Plath  (Diplom Ökotrophologin)

   

 

Gläschen mit Joghurt und Quark?

Hallo,
ich habe gestern im Geschäft Babygläschen (geeignet ab 7 Monate) gesehen, die mit Joghurt und Quark waren. Ich dachte immer, Milch sollte man erst ab vollendeten 1. Lebensjahr geben.
Und wie verhält sich das mit Rahm z.B. Rahmgemüse?

Mein Sohn (7 Monate) spuckt momentan wieder sehr oft (auch noch Stunden nach einer Milchmahlzeit). Liegt es daran, dass er pernament am Üben ist und sich somit überanstrengt?

Danke für die Antwort

Liebe Grüße Katja mit Raphael

von rollingflash am 12.10.2012, 09:51 Uhr

 

Antwort:

Gläschen mit Joghurt und Quark?

Liebe Katja,
Ihre Verwunderung kann ich gut nachvollziehen.
Denn da haben Sie völlig recht. Grundsätzlich gehören handelsübliche Joghurt- und Quarkprodukte in die Familienkost und können nach dem ersten Geburtstag in den Speiseplan mit aufgenommen werden.
Babys im ersten Jahr sollten keine herkömmlichen (Frucht-)Joghurts ohne Alterskennzeichnung wie man sie im Supermarkt findet, bekommen. Da sind sich alle Fachexperten einig. Handelsüblicher Joghurt ist sehr eiweißhaltig und kein Produkt für ein Baby im ersten Lebensjahr.
Bis dahin sind spezielle Babyjoghurts (z.B. HiPP Frucht & Joghurt) besser an die Bedürfnisse der Kleinen angepasst und können so mal eine Abwechslung für zwischendurch darstellen.

HiPP Joghurtprodukte für Babys unterscheiden sich von den herkömmlichen Joghurts aus dem Handel. Unsere Produkte mit Joghurt sind selbstverständlich altersgemäß verändert, so dass sie zum empfohlenen Fütterzeitraum gegeben werden können.
HiPP Produkte mit Joghurt oder Quark sind durch die spezielle Rezeptur der Joghurtcreme und die Kombination mit einem hohen Fruchtanteil an die besonderen Ernährungserfordernisse des Säuglings angepasst. Erst die Gesamtrezeptur ist für die Verträglichkeit entscheidend. Und darauf achten wir schon bei der Produktentwicklung.

Zudem erfüllen unser Babyjoghurts alle strengen Qualitätsanforderungen, die an Produkte für Säuglinge und Kleinkinder zu stellen sind zum Beispiel hinsichtlich möglichen Rückständen und Schadstoffe.
Es spricht nichts dagegen als Abwechslung mal hin und wieder einen HiPP Babyjoghurt zu löffeln. Dieser schmeckt als Nachtisch oder zwischendurch und stillt den Appetit auf Süßes auf gesunde Weise.

Spucken - auch das zeitlich verzögerte - ist nicht ungewöhnlich und kann phasenweise auftreten. Spucken wird gerne beobachtet wenn die Menge pro Mahlzeit zu hoch war oder das Baby zu hastig isst und trinkt. Bedenken Sie bitte, der Magen Ihres Sohnes ist noch sehr klein und kann deshalb nur eine gewisse Menge an Nahrung fassen. Bei vielen Säuglingen kommt beim Bäuerchen oder auch noch einige Stunden später ein Teil des Essens wieder hinaus. Raphael befreit sich dadurch von der überflüssigen Nahrung oder Luft, die er beim Essen geschluckt hat.

Ihr Sohn ist zudem in ein Alter, in dem er mobiler wird, anfängt sich mehr zu bewegen... – dies führt gerne dazu, dass von der Mahlzeit wieder was hochkommt. Auch beim Knuddeln, Wickeln… wird durch Druck aufs Bäuchlein die Milch wieder nach oben befördert.

Meine Tipps:

Achten Sie darauf, dass Ihr Kleiner nicht zu hastig isst und trinkt.

Warten Sie immer nach dem Essen so lange, bis Ihr Schatz kräftig aufgestoßen hat, bzw. machen Sie auch zwischendurch eine Pause und geben ihm Gelegenheit aufzustoßen.

Versuchen Sie nach den Mahlzeiten möglichst Ruhe zu geben, ihn ruhiger zu beschäftigen. Günstig kann es in manchen Fällen sein, das Baby vor dem Füttern zu wickeln. Einige Kinder reagieren auf Drehen, Aus- und Anziehen so empfindlich, dass Ihnen die Mahlzeit wieder hochkommt.

Es grüßt Sie und Raphael herzlichst zum Wochenende
Doris Plath

von Doris Plath am 12.10.2012

Antwort:

Gläschen mit Joghurt und Quark?

Vielen lieben Dank Fr. Plath
für die sehr ausführliche Antwort.

Mich würde allerdings noch interessieren, wie die Joghurt und Milchprodukte verändert werden. Von Gentechnik usw. geh ich jetzt mal nicht aus, denn HIPP wirbt ja dafür, dass alles ohne Gentechnik von statten geht.

Liebe Grüße Katja und Raphael

von rollingflash am 14.10.2012

Antwort:

Gläschen mit Joghurt und Quark?

Liebe Katja,
oh nein, mit Gentechnik hat das gar nichts zu tun!

Wir achten bei der Produktentwicklung darauf, dass der Eiweißgehalt und der Gehalt an Mineralstoffen in der Gesamtrezeptur passen. Denn das ist wichtig, damit die empfindlichen Nieren des Babys durch den Babyjoghurt nicht belastet werden.

Herzlicher Gruß
Doris Plath

von Doris Plath am 15.10.2012

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen an das Team vom HiPP Elternservice

Quark u. Joghurt für 10 Monate altes Kind ok?

Guten Abend, mein Sohn, am 26. 10 Monate alt, ißt sehr gerne beim Papa und bei der Oma Joghurt, Pudding und Quark mit. Bei der Oma gibt es Laktosefreie Sachen beim Papa normale also Fruchtjoghurt, Obstgarten.... Bisher hatte er noch keine Beschwerden nach dem Verzehr. Ist es ...

von Teufelchen80 13.02.2012

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Quark, Joghurt

Quark und Joghurt mit 7 Monaten?

Hallo Frau Klinkenberg, mein Sohn ist jetzt 7 Monate alt und unsere Kinderärztin hat uns empfohlen ihm Quark und Joghurt mit Früchten zu geben. Gehört Quark eigentlich nicht zu den Tabulebensmitteln im ersten Lebensjahr? Und dürfen es ganz normaler Quark und Joghurt aus dem ...

von IfSoGirl 18.05.2011

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Quark, Joghurt

joghurt oder quark mit obst

Hallo, meine Tochter is jetzt 6 Monate alt, trinkt ca. 400 ml Milch am Tag (aber nie mehr als 100 ml auf einmal), isst mittags ihren Brei zur Hälfte und abends rühre ich ihren Brei nur mit 100 ml Vollmilch an, da sie davon auch nur die Hälfte isst (nehme nie 200 ml ...

von pflaume79 27.01.2011

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Quark, Joghurt

Joghurt mit 8 Monaten?

Guten Morgen, ich danke für dieses Forum. Ich fühle mich ernst genommen und nicht einfach abgearbeitet, was meine Fragen angeht. Hier noch eine, die mich beschäftigt: Da meine Tochter weiterhin (noch) keine Milch trinkt, weil sie diese scheinbar nicht mag, überlege ich, ...

von Franse2001 26.07.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Joghurt

Wieviel Joghurt ist für Babys (11 Monate) erlaubt?

Liebes Expertenteam, heute brache ich Ihren Rat. Mein kleiner Sohn (11 Monate) wird noch nebenbei gestillt, ißt aber - seit er 6 Monate alt ist - für ihn geeignete Sachen (wenig Salz, wenig gewürzt etc.) am Familientisch mit. Brei wollte er nie haben. Nun meine Frage: er ...

von hopsasa 17.07.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Joghurt

Wieviel Quark ist in Ordnung?

Mein Sohn liebt alles, was aus Milch hergestellt wurde. Aber er verweigert Milch pur. Am liebsten isst er Speisequark, Fettanteil egal. Gerne Magerquark, aber auch den 40 % igen. Den könnte er rund um die Uhr essen, fordert ihn aber zum Abendessen regelrecht ein. Er ...

von smukke-pige 02.07.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Quark

Bekommt mein Sohn zu viel Joghurt?

Hallo! Mein Sohn ist jetzt gerade ein Jahr alt geworden! Ich habe ihn bis 6 Monate voll gestillt, dann zugefüttert und weiter gestillt. Seit Mai stille ich nicht mehr. Er ißt normal mit. früh 6.45 Toast/Knäcke oder normales Brot mit Butter oder Schmierkäse und oft ...

von Lisa777 18.06.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Joghurt

Joghurt????

Der Joghurt enthält versteckten Zucker und das Forschungsinstitut für Kinderernährung empfiehlt KEINEN Joghurt, das kann sogar echt schädlich sein in der Säuglingsernährung durch das ZUVIEL an Eiweiß. Warum kommunizieren Sie dies nicht auch so? Mal ein paar Löffel schaden ja ...

von Lumbertin2424 11.06.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Joghurt

Hipp Joghurt für Babys

Guten Tag liebes Ernährungsteam! Mein Sohn ist 6,5 Monate jung und sein Speiseplan sieht wie folgt aus: Morgens: Stillen Vormittags Fläschchen nach Bedarf (pre) Mittags: GKF Brei und Obst als Nachtisch Nachmittags: Getreide-Obst-Brei, manchmal Fläschchen Abends: ...

von huhn80 11.06.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Joghurt

Joghurt-Gläschen ab dem 7. Monat?

Liebes Team, eine Ernährungswissenschaftlerin von der Beratungsstelle AID hat folgendes zum Thema Joghurt geschrieben: Alle einschlägigen Fachgesellschaften empfehlen, Sauermilchprodukte wie Joghurt und Co. sowie auch Kuhmilch als Getränk erst nach dem ersten Geburtstag, ...

von maxi22 29.05.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Joghurt

Die letzten 10 Fragen an das Team vom HiPP Elternservice


Anzeige

Hipp mein Babyclub
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.