Dr. med. Ludger Nohr

Ständiges hysterisches Weinen

Antwort von Dr. med. Ludger Nohr

   

Antwort:

Ständiges hysterisches Weinen

Hallo,
zum Grundverständnis der Situation möchte ich Sie auf meinen Text zum Trotz in diesem Forum hinweisen. Es ist eine schwierige Situation für Eltern UND Kind. Sie können in solchen Momenten das Verhalten des Sohnes nicht verhindern, verstehen aber vielleicht mehr, aus welcher inneren Not des Kindes das passiert. Und dann kann man klarer, gelassener und weniger vorwurfsvoll oder verärgert damit umgehen.
Es bleibt eine schwierige Zeit und gerade deshalb ist es wichtig, dass alle sie ohne zu große Blessuren überstehen.
Dr.Ludger Nohr

von Dr. med. Ludger Nohr am 22.08.2019

 
Unten die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Fragen an Dr. med. Ludger Nohr
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.