Frage: Beikost

Guten Tag, Meine Tochter ist 5 Monaten alt. Wir starten gerade mit Beikost. Habe viel Stress ,weil weiss nicht ob ich alles richtig mache. Die Frage ist- wenn ich selbsgemachte Brei mache,wie lange kann Brei in Kühlschrank stehen und wie genau aufwärmen und welche Temperatur zum aufwärmen. Musst Brei kochen beim aufwärmen oder reicht es nur Wasserbad mit bestimmte Temperatur?Und wie genau aufwärmen wenn ich einfriere? Und noch 1 Frage-obst Brei muss man auch aufwärmen? Danke im Voraus für Ihre Antwort

von Rita42 am 22.04.2024, 16:19



Antwort auf: Beikost

Hallo, Im Wasserbad erwärmen. Sie müssen die Temperatur testen, dass der Brei lauwarm ist. 24 h kann er im Kühlschrank stehen. Zum Auftauen am besten den Abend zuvor aus dem Gefrierschrank in den Kühlschrank stellen. Den Obstbrei muss man nicht erwärmen, könnte man aber, wenn das Kind ihn dann lieber mag. Grüße, Alina Schwiontek 

von Dipl. Ing. Schwiontek am 23.04.2024



Ähnliche Fragen ähnliche Fragen

Kein Interesse an Beikost

Hallo 😊 Mein Sohn ist 10 Monate alt und lässt sich für Beikost bisher nicht begeistern. Wir haben es zunächst mit Fingerfood probiert (gedämpfte Süßkartoffel und Avocado). Allerdings war das Würgen für uns schon sehr beängstigend (auch wenn ich weiß, dass es normal ist). Zusätzlich hat er noch Erbrochen.  Danach haben wir es mit Bananenbrei ...


Abstillen, Milchersatz, Beikost

Hallo, ich möchte gerne unseren kleinen 10Monate alten Schatz abstillen. Er trinkt nur noch Nachts. Es passt einfach nicht mehr für mich. Einschlafstillen ist bereits abgewöhnt. Er schläft in seinem Zimmer im Bett ein. Tagsüber isst er okay, eine Mischung aus Brei und BLW, das klappt ganz gut und ich  denke er wird als satt. Wie gehe i...


Fragen Beikost

Hallo, mein Sohn ist fast 8 Monate alt und ich habe ein paar Fragen zum Thema Beikost. Wir haben bereits alle 3 Breimahlzeiten eingeführt und bisher habe ich immer frisch im Thermomix gekocht oder oft auch Gläschen gegeben (bis auf den Abendbrei). 1. Frage: Jetzt habe ich mir einige Avent Gefäße gekauft aus Plastik, damit ich auch mal größere M...


Beikost/Frühstück

Hallo Frau Frohn, unser Sohn (gerade 5 Monate geworden) bekommt seit 3 Wochen den GKF-Brei, nach Nachfrage hier im Forum bis er besser im Hochstuhl sitzt abends statt mittags, da ich dann nicht wie mittags alleine Baby und Kleinkind füttern muss, sondern mein Mann ein Kind übernehmen kann. Zunächst 10 Tage Pastinake/Süßkartoffel/Kürbis (Karotte...


Beikost

Hallo Frau Frohn, mein Sohn ist 7 Monate alt und wir haben seit einem Monat mit Beikost angefangen. Jedoch schmeckt ihn nur Kürbis und Karotte. Davon bekommt er übrigens direkt rote Flecken im Gesicht. Für was anderes interessiert er sich nicht, egal was wir bis jetzt versucht haben schmeckt ihm nicht. Er verschluckt sich oder würgt sobald e...


Fragen zur Beikost

Hallo, unser Sohn ist jetzt 5,5 Monate alt und wir beginnen nun mit der Beikost. Er wurde seit Geburt zugefüttert und erhält seitdem er 2 Monate alt ist, ausschließlich Pre-Milch.Wir möchten ihn vorerst mit Brei ernähren (selbst gekocht und gekauften), sowie auch einige ,,feste" Nahrungsmittel anbieten (BLW).  Meine Fragen:  1. Mein Partner ...


Beikost / erstes stückiges Essen

Guten Morgen, meine Tochter ist jetzt 9 1/2 Monate alt und isst noch nicht wirklich viel an Beikost. Es wird langsam bisschen mehr als am Anfang, jetzt sind wir bei einem 1/4 Gläschen. Laut Kinderärztin kein Problem, dass sie noch nicht viel isst, da sie gut zu nimmt durch das stillen. Wir haben nun schon fast 6 Zähnchen (die letzten 2 sind ...


Beikost und Stillen

Hallo, ich habe ein Frühchen korrigiert 7,5 Monate (eigentlich 11,5 Monate) und stille seit Anfang an... bzw zu Klinikzeiten via Milchpumpe / Sonde Seit 2 Wochen verschlingt Lino mittags seinen Brei... neuerdings mit Kartoffeln angereichert müssen wir bald mehrmals wöchentlich Fleisch / Fisch untermengen? obwohl Lino noch Eisen morg...


Beikost

Guten Tag,  Mein Baby ist bald 6 Monate alt und ich gebe seit 3 Wochen Gemüsebrei immer Mittags und kurz danach Obstbrei. Ich stille komplett. Die Frage ist- Sie isst jetzt so ungefäh 100 g Gemüsebrei und paar Löffel Obstbrei. Ist das ok? Muss ich weiter immer mehr geben?ich möchte auch mit Getreide bald anfangen. Dann werde ich Getreidebrei Ab...


9 Monate Beikost

Meine Tochter 9 Monate, hat seit Sie 6 Monate ist, Interesse am Essen. Sobald Sie aber etwas bekommt, verliert Sie das Interesse. (ich stille voll) Sie lutscht ab und zu an Brot und Brezel und hat 1-2x einen Löffel freiwillig ( Mund selbst geöffnet ) gegessen. das war's aber dann auch dchon sie würgt aber auch bei jedem löffel, egal...