Frage: Schlaf Kindlein Schlaf…

Liebe Frau Höffel,   unser Baby 6,5 Monate jung wird noch gestillt und die Beikost ist eingeführt. Seit ca 2,5 Monaten will es nachts nahe zu jede Stunde trinken. Es gibt aus Ausnahmen da sind es mal 2-3 Stunden Pause dazwischen (vllt einmal die Woche so). Aber auch heute Nacht jede Stunde Gewusel bis die Brust kommt. Wenn ich sie ihm nicht gebe fängt es an zu weinen. ist das normal? Wenn man googelt kommt man auf das böse Wort schlafassoziation, also dass das Baby die Brust zum weiter schlafen braucht.und das soll man wohl unbedingt abtrainieren. meine Frage ist, hört das irgendwann von alleine auf? Also das stündliche Stillen? Sollte ich es ihm abgewöhnen? Oder ist es normal? ich bin nachts schon ziemlich ausgelaugt, mein Baby nimmt auch keine Flasche oder Schnuller sodass nur ich das übernehmen kann.  Danke im Voraus! 

von Wunderchen2320 am 03.04.2024, 14:13



Antwort auf: Schlaf Kindlein Schlaf…

Liebe Wunderchen,  ja, das ist völlig im "grünen Bereich". Ihr Kind erlebt zur Zeit soooo viel und muss das nachts verarbeiten - und das geht am besten an der Brust. Meist gibt sich das ganz von allein! Wichtig ist, dass Sie für sich und das Kind eine Schlafumgebung schaffen, die sicher ist. D.h. Rausfallschutz fürs Kind. Meist hilft ein Brett, welches zwischen Rahmen und Matratze gesteckt wird (quasi wie eine Wand). Dann können Sie auch einfach beim Stillen schlafen. Dass das Kind im Schlafsack af Ihrer Decke liegt, sollte selbstverständlich sein. Liebe Grüße Martina Höfel

von Martina Höfel am 04.04.2024



Antwort auf: Schlaf Kindlein Schlaf…

Hi, ich hoffe es ist auch OK, wenn ich dir schreibe, zwar nicht wissenschaftlich fundiert aber aus Erfahrung als dreifach Mama. Meine Älteste ist 10 und schläft wunderbar und überall (bei Freunden, auf Klassenfahrten und natürlich auch im eigenen Bett) bei der Mittleren (7) sieht es genauso aus. Die kleine (gerade 2 geworden) schläft noch am liebsten an der Brust ein, dann aber in 50% der Nächte durch. Ansonsten wird sie oft noch 1x wach, häufiger wirklich selten. Wenn ich nicht da bin, kann mein Mann die Kleine auch gut zu Bett bringen, ohne Flasche oder so, sie gucken dann Bilderbücher an, bis sie sich irgendwann wegdreht (meist nach weniger als 30 Minuten). Mit einem halben Jahr habe ich alle 3 noch nach Bedarf gestillt, also wann sie wollten und bis ca 2 Jahre immer wenn ich da war zum Einschlafen. Keines hat bleibende Schäden davon getragen. Die Großen ganz wunderbar alleine und auch mit Karies hatten wir noch nie Probleme. Ich hoffe, das macht dir ein bisschen Mut. Wenn es dir viel zu anstrengend wird (ich habe einfach beim Stillen weitergeschlafen aber ich weiß, dass viele das nicht können oder aus Angst vor SIDS nicht wollen) könntest du versuchen, tagsüber die Brust sehr häufig anzubieten, auch wenn dein Baby nicht aktiv danach verlangt, so dass es mit etwas Glück nachts etwas weniger häufig trinken möchte. Noch ein letztes PS mit einem Getreidebrei zu Abend wäre ich sehr zurückhaltend. Entgegen einiger Meinungen der vorwiegend älteren Generation haben meine nach Einführung des Abendbreis ein paar Nächte etwas schlechter geschlafen, ich habe das gefühl, dass sich das Bäuchlein erst daran gewöhnen musste. Danach wurde es auch wieder besser aber nicht besser als vorher. Ganz liebe Grüße

von 6ujr am 03.04.2024, 19:48



Ähnliche Fragen ähnliche Fragen

Hinsetzen im Schlaf

Sehr geehrte Frau Höfel, meine Tochter, 8 Monate alt hat sich um Ostern Rum zum ersten Mal von alleine aufgesetzt. Jetzt seit ein paar Nächten setzt sich die kleine im Schlaf (?) auf und bleibt sitzen. Wenn ich versuche sie zurück zu legen fängt sie an zu weinen Ich würde sie ja in Ruhe sitzen lassen und abwarten was passiert das Problem ist...


Krabbeln im Schlaf

Guten Tag, Meine Tochter fast 10 Monate alt krabbelt neuerdings beim Einschlafen oder Schlafen durchs Bett. Ich lege sie hin und dann fängt sie sofort mit hinsetzen und Krabbeln an. Ich habe gehört dass die Babys das oft machen wenn sie was neues erlernt haben aber krabbeln und sitzen kann sie schon was länger, also ist es nicht neu. Nachts i...


Schreien im Schlaf

Hallo, meine Tochter, 10 Monate alt, schläft seit 4 Nächten sehr unruhig, krabbelt durchs ganze Bett und schreit ganz ganz oft im Schrei auf. Ich kriege nachts kaum Schlaf. Was könnte das sein? Vielen Dank


Baby trinkt nur im Schlaf

Hallo Frau Höfel. Ich bin mittlerweile so verzweifelt, dass ich nicht mehr weis was ich noch tun kann. Meine Tochter ist heute 3 Monate alt. Ich habe sie bis sie 2 Monate alt war tagsüber gestillt und nachtsüber die Flasche gegeben(pre).seit einem Monat habe ich abgestimmt und sie bekommt nur noch pre. Seit etwa einer Woche macht sie total Probl...


Viel Hunger - Wenig Schlaf

Sehr geehrte Frau Höfel, wir melden uns, da wir gerade einige Fragezeichen und Unsicherheiten haben. Vorab: unser Sohn ist neun Monate alt, gesund und gedeiht gut. Er konnte sich mit 5 Monaten drehen, krabbelt seit einem Monat und hat gerade Zähnchen 5 und 6 im Anmarsch. Wir sind uns gerade aber etwas unsicher, was seine Nahrungsaufnahme und se...


Eigener Arm im Schlaf auf Körper gefallen

Hallo Frau Höfel, Ich bin gerade in der 25ssw und mir ist im Schlaf was blödes passiert... ich hatte mich im Schlaf gedreht und lag als ich aufwachte auf dem Rücken. Ich war erwacht, weil mir mein eingeschlafener Arm (der lag im Schlaf über meinem Kopf), auf den Körper "geknallt" ist. Dabei ist meine Hand ungebremst auf dem Babybauch gelandet (mei...


Schlaf auf dem Rücken

Guten Morgen, da ich ja meistens auf dem Rücken schlafen hätte ich mal eine Frage zu der Vene die da hinten verläuft. Ist die Gefahr in der SSW 20/21 auch schon da, dass da dann was abgedrückt wird und würde man davon wach werden ohne das dem Baby was passiert? Liebe Grüße


Schlaf Baby

Guten Morgen,  mein Baby war eigentlich ein guter Schläfer. Hat immer 6-7 Stunden durchgeschlafen und danach meistens auch 4 Stunden ist auch direkt nach dem stillen eingeschlafen. Er ist jetzt 4 Monate alt und raubt mir grad den letzten Nerv. Erst hat sich seine erste schlafhälfte auf 4 Stunden verkürzt und dann war er auch meistens 3-4 Stunde...


Baby Schlaf 6 Monate

Liebe Frau Höfel,  Sie haben mir in der Schwangerschaft schon viele Male so sehr geholfen, vielen Dank dafür.  Nun zu meiner Frage,  mein Baby, fast 7 Monate alt, schläft in letzter Zeit sehr unruhig. Ich stille und es gibt mittags Beikost Menü und abends ca 1-2h vorm schlafengehen Abendbrei (meistens Grießbrei oder Hafergrieß, manchmal mit...


Schlaf im Beistellbett

Guten Abend Frau Höfel, ich bin momentan dabei meine 9 Wochen alte Tochter ans Beistellbett zu gewöhnen - was ziemlich schwierig ist -. Nun hab ich ihr Testweise ins Bett die Einlage aus ihrem Nestchen reingelegt (auf einer Seite ist sie weich und auf der anderen "glatt"..ich hoffe sie wissen was ich meine). Die ist natürlich kleiner als das Be...