Frage im Expertenforum Hebamme an M. Sc. Martina Höfel:

2. Screening Messungen

M. Sc. Martina Höfel

M. Sc. Martina Höfel
Master of Science in Midwifery, Hebamme im DHV - Deutscher HebammenVerband e.V.

zur Vita

Frage: 2. Screening Messungen

Naddl2102

Hallo Frau Höfel,     aktuell bin ich in der 21 ssw (20+4) . Letzte Woche bei 20+0 hatte ich mein 2 Screening beim Frauenarzt.  Es war alles gut, ausser das er meinte der Kopf sei leicht assymetrisch und etwas kleiner. Ich fragte zwar ob das schlimm ist er sagte nein, das kann lagebedingt sein. Nun habe ich natürlich den Mutterpass auf und ab gegoogelt mit den vorhandenen Daten und mache mich total verrückt.  Die Daten waren wie folgt: BPD  4,4 OFD   5,94 HC   16,60 AC   14,56 FL   3,26 CEREB 2,19  Können Sie mir hier bitte  Ihre Meinung/Beurteilung dazu abgeben.   Herzlichen Dank und viele Grüße  Natascha M.  


Martina Höfel

Martina Höfel

Liebe Naddl, die Werte passen doch! Was man immer bedenken muss: Kinder wachsen in Schüben - nicht linear! Der Ultraschall basiert auf bestimmten Maßen. Diese müssen korrekt erhoben werden - dann "rechnet" der Computer. Und der bedenkt keine Individualitäten (z.B. einen "lagebedingt schlecht zu messenden" Kopfumfang). Ich erkläre es mal für die späte Schwangerschaft. Da sind das u.a. BPD, ATD und spezifisches Gewicht Mensch. Nehmen wir an, korrekt erhoben sind diese Maße alle "5". Der PC rechnet 5x5x5=125 Wird nur ein Maß (bedingt durch Schallschatten, unkorrekte Messung, ungünstige Lage des Kindes - z.B. der Kopf liegt schräg anstatt schön seitlich!!) anders gemessen, dann ergibt sich zum Beispiel 6x5x5=150 Dass ist 1/5 mehr! 4x5x5=100 Das ist ein 1/5 weniger. Liebe Grüße Martina Höfel


Bei individuellen Markenempfehlungen von Expert:Innen handelt es sich nicht um finanzierte Werbung, sondern ausschließlich um die jeweilige Empfehlung des Experten/der Expertin. Selbstverständlich stehen weitere Marken anderer Hersteller zur Auswahl.

Ähnliche Fragen

Liebe Frau Höfel, war gestern bei meiner Frauenärztin und hatte das 3. Screening. Sie meinte zwar das alles im grünen Bereich wäre, Kind war auch munter am Fruchtwasser trinken, aber irgendwie kommt das Baby mir so klein vor. Folgende Werte wurden gemessen: BPD : 71,5 FOD/KU: 260 ATD: 70,9 APD/AU: 223,7 FL/HL : 53,6 Gewicht ca. ...

Kurze Frage: Meine Hebamme meinte, wenn ich ein Glukose-Screening beim Hausarzt mache, könnte ich auf den Zuckerbelastungstest verzichten, sofern dort die Werte okay sind. Ist ja wesentlich angenehmer, aber was meinen Sie dazu? Vielen Dank für Ihre Mühe, Corinna Barkmann

liebe frau höfel danke est mal für ihre antwort auf meine frage zum thema ultraschall vor ein paar tagen. vielleicht erinnern sie sich noch. ich habe noch eine frage. ich habe in zwei wochen das organscreening. ich bin mir nicht sicher, ob ich das wirklich machen soll. inzwischen bin ich für mich zu dem schluss gekommen das ich höchstens alle 4 b ...

Hallo Frau Höfel, ich war heute zum 2. großen Ultraschall. Meinem Kind geht es gut. Nur manche Abkürzungen im Mutterpass vertehe ich nicht ganz. Vielleicht können Sie mir mal erkären, was diese genau bedeuten: - BPD 5,55 - FOD (Hansmann) 6,67 ???? - HC 7,2 ???? - KU 20,37 - KU* 19,24 ???? - THQ 5,22 ???? - AU 15,79 - FL 3,34 ???? Kan ...

Hallo Frau Höfel, ich hatte am Montag (21+6 SSW) das Organ-Screening. Baby ganz normal entwickelt ca. 482 gr schwer. Was mir Sorgen macht ist die Doppler-Untersuchung der Gebärmutter. Ich habe folgende Werte: A. uterina links: PI 1,49 / RI 0,70 notching A. uterina rechts: PI 1,97 / RI 0,82 notching Beurteilung: Aa. uterinae mit notchin ...

Hallo Fr. Höfel, ich war gestern beim Frauenarzt zum 2. Screnning. Ich war da bei 19+6. Die Werte: BPD: 51 FOD/KU: 177 ATD: nichts eingetragen APD/AU: 144 FL/HL: 29 Der Arzt hatte beim Vermessen immer dazu gesagt, welche Schwangerschaftswoche und -tag das jeweilige laut dem Gerät bedeuten würde, z.B. beim Kopfumfang kam glaube 20+5 ...

Sehr geehrter Frau Höfel, heute war ich bei Ssw 18+3 beim Frauenarzt zum 2. Trimester Screening. Mein Arzt sagte es sei alles in Ordnung. Nur verwirren mich die Messwerte etwas. Diese lauten: BPD: 4,6 (19+6) KU: 15,5 (18+3) AU: 14,0 (19+3) FL: 2,9 (19+0) Bis auf den Kopfumfang passen die Werte ja soweit zusammen. Was kann das aussage ...

Guten Tag Frau Höfel, ich bin aktuell in der 21. SSW und am Montag hatten wir den 2. großen Ultraschall. Es ist alles in Ordnung. Das Baby ist zeitgerecht entwickelt und es wurden keine Auffälligkeiten entdeckt. Aufgrund meines Alters (37) habe ich eine Überweisung zum genaueren Organ-Screening in einer anderen Praxis bekommen. Ich bin nicht siche ...

Hallo Frau Höfel, ich hatte vor zwei Wochen mein 2. Screening. Die Ärztin hat zwar gesagt, dass alles in Ordnung ist, aber mir ist der Bdp Wert aufgefallen. Der lag in der 18+3 SSW bei 4,9. ist dein ein Grund zur Sorge? Die anderen Werte sehen wie folgt aus: KU 16,6 AU 13,8 FL 2,8 KorrBpd 4,7 (steht auch noch auf dem Ausdruck, dass sie ein ...

Hallo Frau Höfel, ich bin etwas verwirrt und hoffe Sie können mir helfen. Bei mir steht in der nächsten Woche die Untersuchung des HB Antigen an. Ich bin gegen Hepatitis A und B geimpft und dachte daher, dass ich die Vorsorgeuntersuchung gar nicht bräuchte. Mir wurde aber gesagt, dass dies nicht mit der Impfung zu tun hätte. Können Sie mir das ...