Sylvia Ubbens

Weinen bei Abholen aus dem Kindergarten ?

Antwort von Sylvia Ubbens

Frage:

Hallo,

Mein zweijähriger Sohn geht jetzt seit 4 Tagen in den Kindergarten. Dass er morgens weint, wenn ich gehe, ist ja total normal. Er ist kein Kind, dass häufig bei anderen in Obhut war, immer nur Mama und Papa da die Verwandschaft weiter weg wohnt. In den uwei Eingewöhnungswoche musste er leider zur Hälfte zu Hause bleiben wegen Fiebers und Hand Mund Fuss... blöd gelaufen...
Nun ist es so, dass er, wenn ich ihn dann mittags abhole, wie ein Schlosshund von null auf hundert, plötzlich weint und nach Hause will. Das geht schnell vorbei aber warum macht er das? Ist das die Erleichterung mich zu sehen oder hat das andere Gründe? Es beginnt, sobald er mich sieht. Er lässt dann alles Spielzeug fallen und kommt weinend zu mir gelaufen. Oder fühlt er sich etwa so unwohl dort? Er isst allerdings dort prima zu Mittag und lässt sich morgens auch wieder sehr schnell beruhigen...ich mache mir halt Sorgen, dass es einfach zu viel für ihn sein könnte. Ich werde ab Oktober wieder arbeiten gehen und möchte das eigentlich ohne ein mulmiges Gefühl im Bauch, dass es meinem Kind nicht gut gehen könnte... was sagen Sie zu dieser Situation bzw wie lange sollte ich dem ganzen Zeit geben ohne gleich beunruhigt zu sein?

Vielen Dank

von Michele85 am 31.08.2017, 13:50 Uhr

 

Antwort auf:

Weinen bei Abholen aus dem Kindergarten ?

Liebe Michele85,

meine Vorrednerin hat gut und richtig geantwortet. Ich kann dem nichts mehr hinzufügen.

Viele Grüße Sylvia

von Sylvia Ubbens am 31.08.2017

Antwort auf:

Weinen bei Abholen aus dem Kindergarten ?

Hallo!
Das ist bestimmt ein Erleichterungsweinen. Endlich ist die Mama wieder da! Weißt du, Kinder müssen erst lernen, Mama geht und Mama kommt wieder. Für Kinder ist das Gefühl Zeit sehr lange bis die Mama wieder kommt. Sobald er das Prinzip verstanden hat, wird es besser. Es ist die 1. Woche mit vielen neuen Eindrücken, Regeln und Lernerfahrungen! Da ist er froh, endlich seinen "Hafen der Geborgenheit" zu sehen. Gib im das Gefühl, dass alles okay ist. Das er es ganz toll gemacht hat und du sehr stolz auf ihn bist. Bleib selber in der Ruhe und zweifle nicht an dir. Kindergarten kann sehr schön sein.
Ich kenne das auch von meiner Tochter. Immer wenn etwas neues passiert oder eine Umstellung dann kann das vorkommen. Wir Mamas machen uns immer gleich ein schlechtes Gewissen. Brauchst du nicht. HIlf ihm einfach in der neuen Lebensphase Kindergarten.
Viel Glück! Ich hoffe, ich konnte dir ein bißchen weiterhelfen.

von Sternenmeer am 31.08.2017

Antwort auf:

Weinen bei Abholen aus dem Kindergarten ?

Danke Sternenmeer! Das beruhigt mich etwas! Vor dem Kind bin ich immer die starke Mama die alles für gut und selbstverständlich hält! Meine Ängste und Sorgen lass ich ihn in keinster Weise mitbekommen!

von Michele85 am 31.08.2017

Antwort auf:

Weinen bei Abholen aus dem Kindergarten ?

Danke Sternenmeer! Das beruhigt mich etwas! Vor dem Kind bin ich immer die starke Mama die alles für gut und selbstverständlich hält! Meine Ängste und Sorgen lass ich ihn in keinster Weise mitbekommen!

von Michele85 am 31.08.2017

Antwort auf:

Weinen bei Abholen aus dem Kindergarten ?

Hallo, ich habe das bei meiner 2 jährigem Tochter auch gehabt. Leider auch noch nach 8 Monaten. Weil noch andere Dinge vorgefallen sind besucht sie eine andere Einrichtung. Alle Probleme sind gelöst.

von 19898 am 04.09.2017

Stift selbst eine Frage stellen
geöffnet:   Montag ab 7 Uhr bis Donnerstag 17 Uhr
Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen zum Thema Kindererziehung

Ewiges Thema : Weinendes Kind beim Abschied im Kindergarten GERNE AN ALLE !!

Hallo liebe Frau Ubbens Ich wende mich mit einem Thema an Sie,das wohl schon x mal aufgegriffen wurde. Dennoch hoffe ich sehr,von Ihnen Hilfe/Tipps eine Meinung zu bekommen. Dass Kinder am Anfang ihres Kindergartendaseins weinen,wenn die Bezugsperson geht,wird viel ...

von Glory1 31.01.2017

Frage und Antworten lesen

Stichworte: weinen, Kindergarten

Durchsetzen, Weinen, Kindergarten

Hallo Fr. Ubbens, unsere Tochter ist 5 Jahre geworden und ist von je her eher ruhig/schüchtern. Lässt sich auch Sachen wegnehmen,geht dann lieber und ist traurig. Momentan sind wir ein wenig ratlos was die folgenden Punkte betrifft: -sie hat mit 4 Jahren Seepferdchen gemacht ...

von MelundMia 26.10.2016

Frage und Antworten lesen

Stichworte: weinen, Kindergarten

Wieviel weinen ist ok bei Kindergartenstart?

Sehr geehrte Frau Ubbens, meine 3 jährigen Zwillinge sollten nun im Kiga eingewöhnt werden. Ich fand die Eingewöhnung so schlimm, dass wir abgebrochen haben und etwas neues suchen. Am 2. Tag wurde ich 1h rausgeschickt, während der die beiden nur weinten. Keine Erzieherin ...

von Lotta K 26.09.2016

Frage und Antworten lesen

Stichworte: weinen, Kindergarten

Kindergarten: Ablehnung und weinen

Hallo Fr. Ubbens, zunächst einmal vielen Dank für ihre tolle Arbeit hier! Ich habe auch etwas auf dem Herzen... Unsere Tochter Mia (23 Monate) geht seit dem 06.08. in den Kindergarten. Als Eingewöhnung hatten wir vier Spielenachmittage, einen pro Monat (beginnend im April). ...

von MelundMia 17.09.2014

Frage und Antworten lesen

Stichworte: weinen, Kindergarten

Nochmals Weinen im Kindergarten

Hallo Frau Ubbens, entschuldigen Sie bitte, dass ich Ihnen nochmals schreibe, aber langsam bin ich mit meinem Latein am Ende. Unser Sohn, 41 Monate, geht nun seit 5 Wochen in den neuen Kindergarten. Die 1. Woche war alles bestens, keine Tränen. Seit der 2. Woche nun weint er ...

von SimoneSchaf 12.11.2013

Frage und Antworten lesen

Stichworte: weinen, Kindergarten

Weinen bei Abschied Kindergarten

Guten Tag, wir machen uns Sorgen um unseren Sohn, bzw sind unsicher bzgl. Eingewöhnung im Kiga. Er wurde im Juli 3 Jahre und besucht jetzt seit August 2012 den Kindergarten. Die Eingewöhnung erfolgte sanft (soweit wir das bei den Erzieherinnen durchsetzten konnten). Es war ...

von Elke3500 06.11.2012

Frage und Antworten lesen

Stichworte: weinen, Kindergarten

Phasenweises Weinen morgens im Kindergarten!

Hallo Frau Schuster, ich hatte Ihnen vor wenigen Monaten schon einmal geschrieben bezüglich der morgendlichen Abgabe meiner Tochter im Kindergarten. Sie hat sehr doll geweint, sich an mich geklammert und wenn ich sie dann der Erzieherin übergeben wollte, fing sie an wie wild ...

von stine0207 09.11.2011

Frage und Antworten lesen

Stichworte: weinen, Kindergarten

Weinen im Kindergarten

Hallo Frau Schuster, meine Tochter, Anfang August 3 Jahre geworden, geht nun seit 5.9. in den Kindergarten. Der erste Tag war noch ganz ok, sie hat mir gewunken beim Abschied und als ich sie abgeholt hab sagte die Erzieherin sie hatte einmal nur kurz geweint. Am 2. Tag hat ...

von *goldhosl* 15.09.2011

Frage und Antworten lesen

Stichworte: weinen, Kindergarten

Weinend im Kindergarten - ist das wirklich richtig?

Liebe Frau Schuster, ich habe einen dreijährigen Sohn, der noch wahnsinnig schlecht sprechen kann. Er hatte eine sanfte Ablösung im Kindergarten, ging sehr gern hin und war traurig, wenn wir stattdessen z. B. einen Arzttermin hatten und er den Kindergarten verpasste. ...

von Lucia 31.03.2009

Frage und Antworten lesen

Stichworte: weinen, Kindergarten

Kindergartenfrust

Hallo, meine Zwillinge (fast 4) gehen nun seit ca. 1 Jahr in die preschool (wir leben im Ausland). Die Eingewöhnung war echt hart und so richtig gerne sind sie nie gegangen, aber ohne Tränen und sie haben auch 2 Freunde. Nun war "Klassenwechsel". Und seitdem ist das Ganze ...

von Lotta K 30.08.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Kindergarten

Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.