Sylvia Ubbens

Trennungsangst bei Tagesmutter - Was können wir tun?

Antwort von Sylvia Ubbens

Frage:

Hallo,
unser Sohn (23 Monate) geht seit einem halben Jahr zur Tagesmutter. Die Eingewöhung verlief problemlos und er geht auch gerne dort hin.

Seit ca. 2 Wochen haben wir jedoch das Problem, dass er sich morgens - wenn mein Mann oder ich ihn dort hinbringen - extrem an uns klammert und weint (z.T. schon wenn wir vor der Tür stehen) und nicht dort bleiben möchte. Normalerweise hat er sich bisher immer kurz nachdem wir weg waren schnell beruhigt, seit 2 Wochen ist dies aber nun leider nicht mehr so und er weint länger und lässt sich viel schwerer von der Tagesmutter ablenken / beruhigen.

Haben Sie einen Rat, was wir tun können um ihm morgens den Abschied von zu erleichtern? Sollen wir ihn ggf. erstmal ein paar Tage zu Hause lassen?

Danke für Ihre Hilfe und viele Grüße

von tims_mama am 09.02.2017, 14:16 Uhr

 

Antwort auf:

Trennungsangst bei Tagesmutter - Was können wir tun?

Liebe tims_mama,

haben Sie die Zeit, morgens noch einmal für ein paar Minuten mit bei der Tagesmutter zu bleiben? Vielleicht können Sie ein kleines Ritual einführen, in der Form, dass Sie morgens noch gemeinsam ein Buch angucken oder ein Puzzle legen, bevor Sie sich von Ihrem Sohn verabschieden?! Probieren Sie es gerne aus. Manchmal möchten die Kinder einfach, dass Mama oder Papa noch ein wenig an "ihrem Tag" teilhaben.

Viele Grüße Sylvia

von Sylvia Ubbens am 10.02.2017

Stift selbst eine Frage stellen
geöffnet:   Montag ab 7 Uhr bis Donnerstag 17 Uhr
Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen zum Thema Kindererziehung

Sohn, 19 Monate, und sein Verhalten am Morgen / Tagesmutter

Hallo Frau Ubbens! Mein Sohn geht seit Anfang September (inkl. Eingewöhnung von gut 5 Wochen) zur Tagesmutter, also seit er 15 Monate ist. Es hatte sich bislang in dem Zustand eingependelt, dass er morgens meist leicht protestiert hat, auch mal eine Träne verdrückt hat, wenn ...

von nnmm 17.01.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Tagesmutter

Umgang mit Trotz und Trennungsangst 3Jährigem

Guten Tag, Unser Sohn ist 3Jahre alt.Als er 22 Monate war wurde sein Schwesterchen geboren(2 Monate vor Termin),was einen wöchigen KHAufenthalt von mir,Mutter mit sich brachte.Das war unsere erste Trennung.Zuvor war ich primäre Bezugsperson.Papa natürlich auch.Danach kam ...

von sommerLe 09.01.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Trennungsangst

Wie kann man Trennungsangst beim Kindergartenkind überwinden?

Guten Tag, ich erkläre Ihnen kurz unsere derzeitige Situation: Unsere Tochter ist im Sommer vier geworden. Seit April hat sie einen kleinen Bruder. Ich befinde mich derzeit noch in Elternzeit, die 5-monatige Elternzeit meines Partners endete vor ca. zwei Monaten. Nun ist es ...

von katrinf 12.12.2016

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Trennungsangst

Kind hat starke Trennungsangst - ist schon eine Therapie nötig?

Hallo, ich versuche unser Problem so kurz und genau wie möglich zu beschrieben. Mein Sohn wird jetzt 5, ich lebe set der Schwangerschaft getrennt vom Kindsvater, allerdings herrscht Kontakt und auch Papawochenenden zw. Kind und Vater. Vor einem Jahr sind wir (ich und mein ...

von ChristianeEF1985 15.11.2016

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Trennungsangst

Kind will lieber bei der Tagesmutter bleiben

Liebe Experten, ich habe eine Frage, die mich doch seeehr beschäftigt, obwohl ich dies nicht offen zugebe... Meine Tochter (15 Monate) ist seit zwei Monaten jeden Tag für drei Stunden bei der Tagesmutter. Sie hatten von Anfg. an ein gutes Verhältnis und es gab keinerlei ...

von Jayzee 07.11.2016

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Tagesmutter

Tochter (fast 5), Kindergarten, Trennungsangst ?

Liebe Frau Ubbens, ich hätte sehr gerne eine „außenstehende“ Meinung zu unserer Situation. Meine Tochter wird im Dezember 5 Jahre alt. Wir haben sie mit gut einem Jahr in einer kleinen Krippe eingewöhnt – die Eingewöhnung hat fast 3 Monate gedauert. Einmal eingwöhnt, hat ...

von Debi1412 12.10.2016

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Trennungsangst

Eingewöhnung bei Tagesmutter von klammerndem 15 Monate alten Baby

Hallo, vorletzte Woche hat die Eingewöhnung meiner 15 Monate alten Tochter bei der Tagesmutter begonnen. Wir gingen Montag, Mittwoch und Donnerstag zum gemeinsamen Frühstück und anschließenden Spielen (8-11 Uhr), es gab keine Trennungsversuche. An diesen Tagen fiel auf, dass ...

von Jahne 19.09.2016

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Tagesmutter

2-jährige trotzt, wenn sie zur Tagesmutter muss

Hallo, meine Tochter wurde vor kurzem 2 Jahre alt. Sie ist seit mittlerweile 8 Monaten 4x pro Woche bei einer Tagesmutter untergebracht. Bisher hat alles einwandfrei geklappt und sie ist freiwillig und gern zur TaMu gegangen. In sehr anhänglichen Phasen konnte sie schnell ...

von finchen26 15.09.2016

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Tagesmutter

Eingewöhnung bei Tagesmutter hat mein Kind verändert zum negativen

Hallo, zuerst einmal müsste ich von Anfang an anfangen. Alles begann damit, dass das Amt wollte, das meine Tochter (1 Jahr 20 Monate) irgendwo untergebracht wird. Ich hab nach einiger Zeit eine Tagesmutter gefunden, die überall als super bezeichnet wird. Den ersten Tag hat ...

von Jeanny91 30.08.2016

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Tagesmutter

Krippen-Eingewöhnung führt zu starker Trennungsangst

Liebe Frau Ubbens, ich möchte Sie in Sachen Krippeneingewöhnung um Ihre Einschätzung bitten. Zum Hintergrund: Mein Sohn ist knapp 13 Monate alt und war schon früh sehr neugierig und kontaktfreudig. Seit 3 Wochen besucht er nun eine Krippe, die zunächst einen sehr guten ...

von sommer2020 25.07.2016

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Trennungsangst

Anzeige
Folio
Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.