Christiane Schuster

Sohn 10 Monate beisst..

Antwort von Christiane Schuster

Frage:

Hallo,

unser Sohn ist 10 Monate und hat vier Zaehnchen. Leider beisst er seit ca drei Wochen sehr stark zu - er hackt sich regelrecht in unsere Haut ( Mamma und Papà). Als wir ihn gestern neben das Kind eines befreundeten Paars setzen, wollte er sich gleich auf sie stuerzen. Ich habe Angst, dass wenn wir gegen das Beissen jetzt nicht etwas machen, es schlimmer wird und er dann auch andere Kinder beissen wird. Ist das so? Reicht es, wenn ich entschieden klar mache, dass er mir weh getan hat und ihn ggf von mir weglege, nachdem er gebissen hat? Lernt er dadurch? Wie verhalten wir uns am Besten? Ist es ueberhaupt "normal" dass Kinder so zubeissen? Ich hatte sogar die Idee, dass er vielleicht so seine Zuneigung ausdrueckt oder ist diese Idee zu weit hergeholt und er dafuer noch viel zu klein? Es waere toll, wenn Sie uns weiterhelfen koennten, dann haette ich vielleicht bald eine weniger zerbissene Schulter! Danke!!!

von MamminaDoreen am 11.07.2011, 13:49 Uhr

 

Antwort auf:

Sohn 10 Monate beisst..

Hallo MamminaDoreen
Dass Kleinkinder beissen ist gar nicht so selten oder ungewöhnlich. Sie handeln meist spontan, setzen all' ihre bisherigen Erfahrungen ein und können noch nicht über die Folgen ihres Handelns nachdenken.
Das Beissen wird Ihrem Sohn einfach nur Spaß machen.

Bitte sprechen Sie so rechtzeitig wie möglich ein bestimmtes, KURZ begründetes Nein aus und regen Sie ihn zu einer jeweils angemessenen Kontaktaufnahme an. Loben Sie jedes positive Verhalten.
Lassen Sie Ihren Sohn aus möglichst logischen Folgen lernen, indem Sie ihn aus der jeweiligen Situation nehmen, wenn er trotz Ihres Hinweises noch beisst.

Viel Erfolg, aber auch weiterhin große Geduld, liebe Grüße und: bis bald?

von Christiane Schuster am 11.07.2011

Anzeige

Kuschel-Fühlbuch von Arena

Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.