Christiane Schuster

Probleme im Kindergarten

Antwort von Christiane Schuster

Frage:

Sie haben mir weiter unten schon sehr geholfen,dennoch mache ich mir sehr Gedanken über meinen Sohn (gerade 2 geworden).
Er geht seit 3 Wochen in die KITA,hatte nachdem der am 3.Tag krank wurde danach einen sehr schweren "Neustart".Mittlerweile geht er früh eigentlich ohne Probleme in seine Gruppe.Trotzdem hat er Probleme dass er im KIndergarten nicht essen will.Da er zuhause schon relativ wenig isst,mache ich mir schon Sorgen dass er im Kindergarten fast gar nichts isst-er wiegt mit 2 Jahren 10,0kg,da sind keinerlei Notpölsterchen.
Ich habe die Erfahrung gemacht dass schlechte Esser im Kindergarten durch die anderen Kinder animiert werden und ganz gut essen.......
Es fällt ihm auch noch sehr schwer wie die anderen am Tisch sitzen zu bleien bis alle fertig sind.Obwohl er seit einem viertel Jahr komplett sauber ist,hat er am Anfang 2x eingepullert weil er sich geweigert hat mit den Erziehern aufs Klo zu gehen.ER braucht seit er in die KITA geht extrem viel Geborgenheit,die ich ihm auch gebe.Er schläft nur ein wenn ich eine Hand auf seine Stirn lege und mit der anderen seine Hand halte.Auch Nachts hole ich ihn wenn er weint mit zu mir,da sucht er oft meine Nähe und schläft nur mit Körperkontakt weiter.Warum hat er es so schwer?
Was kann ich denn nur noch tun um es ihm einfacher zu machen? Er geht schon nur 3 Stundn bis mittag,danach ist er völlig geschafft,aber vorallem das Essverhalten macht mir Sorgen. Ich habe schon die Ratschläge von Dr.Busse befolgt,indem ich zu allen Mahlzeiten etwas anbiete und wenn er nicht will akzeptieren,dann aber auch nichts zwischendurch geben... Trotz allem isst er so wenig und im Kindergarten noch weniger,von 4 Äpfelchen sind meist 3 noch in der Dose... Ich gebe ihm hin und wieder eine Flasche mit Folgemilch,damit er wenigstens etwas hat,es ist ja nicht so dass er wegen der Flasche nichts isst.
Haben sie vielleicht Ratschläge für mich? Bin grad echt verzweifelt.DANKE

von Caro82 am 21.11.2008, 21:00 Uhr

 

Antwort auf:

Probleme im Kindergarten

Hallo Caro
Ihren beiden Beschreibungen nach halte ich Ihren Sohn für noch nicht Kita-fähig, sodass ich Ihnen empfehle ihn -wenn erforderlich- von einer Tagesmutter betreuen zu lassen. Auch dort werden meist bis zu 3 Kinder betreut, sodass er erste Gruppenerfahrungen in einer Kleingruppe sammeln kann, bevor Sie einen Kita-Eintritt in ca. 1 Jahr erneut anstreben.
Bezüglich seines Eßverhaltens empfehle ich Ihnen folgende Ratgeber: "Mein Kind will nicht essen" von Gonzàlez oder: "Kinderernährung gesund & richtig" von Eugster. Beide Bücher erhalten Sie z.B. über die La Leche Liga: www.lalecheliga.de

Viel Erfolg, sorgenarmes Wochenende und: bis bald?

von Christiane Schuster am 22.11.2008

Antwort auf:

Probleme im Kindergarten

Also 10 Kg sind doch in Ordnung.. und das Essen im Kindergarten kommt meist nach einer Weile.. das dauert am Anfang ein bißchen.. Erstmal gibt es ja jede Menge spannendes zu sehen, da bleibt zum Essen nicht viel Zeit..
Wenn die Kinder sich an den Alltag gewöhnt haben, dann kommt aber auch das Essen hinterher..
Das er mit grade mal 2 in die Hose macht und das am Anfang vom Kindergartenalltag ist doch noch völlig ok.. Er ist ja schon wahnsinnig früh ohne Windel unterwegs..
Gib ihm doch einfach ein bißchen Zeit.. Das Einleben im Kindergarten dauert ein bißchen und verhungert ist wirklich noch kein Kind vor vollen Tellern.. Und 10 kg finde ich jetzt nicht wahnsinnig zu wenig.... Mein Sohn wird bald vier und hat grad mal 15, 4 Kg.. und das ist noch völlig im Rahmen..

von Nase am 24.11.2008

Stift selbst eine Frage stellen
geöffnet:   Montag ab 7 Uhr bis Donnerstag 17 Uhr
Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen zum Thema Kindererziehung

Probleme im Kindergarten...

Guten Morgen! Ich habe mal eine Frage an Sie....leider wohl etwas lang. Meine Tochter ist 5 Jahre alt und spielt im Kiga von Anfang an mit 2 anderen Mädels. Die drei spielen auch nachmittags öfter mal zu zweit oder zu dritt zusammen. Und da treten keine Probleme ...

von Romily 20.11.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Probleme Kindergarten

probleme im kindergarten

Meine Tochter jetzt 3 Jahre kam Im August in den Kiga! Sie hat im Juni ein Geschwisterchen bekommen! Sie ist sehr temperamentvoll und im Spiel auch sehr impulsiv. In letzter Zeit aber merke ich das sie besonders kleinere Kinder schubst kneift oder kratzt! Sie weiß das sie das ...

von witti 12.11.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Probleme Kindergarten

3 jähriger hat probleme im Kindergarten

Hallo, mein 3jähriger Sohn hat momentan Probleme im Kindergarten. Ich muss dazu sagen, dass er bereits mt einem Jahr in die Krippe ging. Anfangs gab es überhaupt keine Probleme. Er fremdelte nicht und weinte auch nicht, wenn ich ihn daliess. Heute wurde ich von der ...

von floppy 30.09.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Probleme Kindergarten

Probleme im Kindergarten

Hallo! Meine Tochter( 3 Jahre alt) geht seit 4 Wochen in den Kindergarten. Es klappt eigentlich alles ganz gut außer das sie sich nichts sagen läßt. Wenn sie spazieren gehen,läuft sie einfach weg,reißt sich los und läuft auf die Straße.Die Erzieherin hat mich heute zum ...

von *lana* 15.08.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Probleme Kindergarten

Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.