Christiane Schuster

Müssen Kinder weinen?

Antwort von Christiane Schuster

Hallo Claudia
Ihr Sohn durfte bereits erfahren, dass er Ihre unmittelbare Aufmerksamkeit erreicht, sobald er zu weinen beginnt. Diese Aufmerksamkeit benötigt er, um seine jeweilige Stimmung, sein Mißfallen und seine Wünsche mitteilen zu können.
Helfen Sie ihm bitte bei diesem Entwicklungsschritt. Ihre alleinige Erreichbarkeit ermöglicht Ihrem Sohn kein Lernen und gibt ihm "nur" die Sicherheit nicht allein zu sein.
Versuchen Sie die Ursache seines Weinens herauszufinden und ihn mit einer geeigneten Aktivität vom Ungeeigneten abzulenken. Bieten Sie ihm ggf. KONKRET eine geeignete Möglichkeit an, um seine Wut rauszulassen. Weisen Sie ihn mitfühlend darauf hin, dass ihm das Schreien überhaupt nicht weiterhelfen kann.

Viel Erfolg, liebe Grüße und: bis bald?

von Christiane Schuster am 29.10.2009

 
Unten die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Stift selbst eine Frage stellen
geöffnet:   Montag ab 7 Uhr bis Donnerstag 17 Uhr
Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen zum Thema Kindererziehung

Weinend im Kindergarten - ist das wirklich richtig?

Liebe Frau Schuster, ich habe einen dreijährigen Sohn, der noch wahnsinnig schlecht sprechen kann. Er hatte eine sanfte Ablösung im Kindergarten, ging sehr gern hin und war traurig, wenn wir stattdessen z. B. einen Arzttermin hatten und er den Kindergarten verpasste. ...

von Lucia 31.03.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: weinen

Hauen und Weinen

Ich habe gleich noch eine Frage. Wie geschildert ist mein Sohn, der Ende Feb. 3 Jahre alt wird, ein ruhiges, sensibles, meistens sonniges Kind. Seit etwa 4-6 Wochen zeigt er allerdings ein ganz neues „untypisches“ Verhalten: Er haut. Wenn ihm etwas nicht passt, wenn er etwas ...

von Sis 12.01.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: weinen

Hauen und Weinen

Hauen Ich habe gleich noch eine Frage. Wie geschildert ist mein Sohn, der Ende Feb. 3 Jahre alt wird, ein ruhiges, sensibles, meistens sonniges Kind. Seit etwa 4-6 Wochen zeigt er allerdings ein ganz neues „untypisches“ Verhalten: Er haut. Wenn ihm etwas nicht passt, wenn er ...

von Sis 08.01.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: weinen

Weinen beim Abschied - gerne auch an alle

Liebe Frau Schuster, erst einmal ein frohes neues Jahr! Es geht mal wieder um meinen Sohn (18 Mon.). Seit ca. einem Monat ist er wieder sehr anhänglich. Heute Morgen hat er beim Abschied in der Kita geweint. Er fing schon an, als er merkte, dass ich nun gehen möchte, ...

von Nachtengel 07.01.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: weinen

Einschlafen ohne weinen??

Hallo liebe Frau Schuster!! Ich habe Ihnen gestern schon einmal geschrieben und zwar geht es um meinen Sohn 23 Monate. Ich habe ihren Tipp angewand und gestern hat er auch super funktioniert. Heute hingegen habe ich mal wieder 1 1/2 Stunden gebraucht bis er eingeschlafen ...

von Nina_1 16.12.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: weinen

Fast 3 Jahre: Ständig fordernd, gelangweilt, wütend oder am Weinen!

Hallo Frau Schuster, ich habe einen fast dreijährigen Sohn - Ben - und am 08.08. noch einen Tochter bekommen. Ben hat seine kleine Schwester von Anfang an gut angenommen und keinerlei Probleme gemacht in Sachen Eifersucht oder so. Aber nun, in den letzten 2-3 Wochen, hat ...

von Claudichma 27.10.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: weinen

Angst und schlimmes weinen

Hallo, ich habe einen 2 1/2 jährigen Sohn. Vor ca. 1 Woche fing es an, das er plötzlich vor dem Geräuch des Akkubohrers anfing zu weinen und nur noch ins Haus wollte, dann hat er schrecklich geweint als ich den Staubsauger angemacht habe und hat sich kaum noch beruhigt. ...

von Mausix2006 01.10.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: weinen

Spielstube - weinen....

Hallo zusammen, ich habe ein kleines problem das mich belastet und ich nicht weis ob ich mich richtig verhalte. meine Tochter (vor einer woche 2 geworden) geht nun 2 mal die woche in eine spielstube für 3 std so das ich wieder arbeiten gehen kann. das erstemal fand sie es ...

von Lena2006 23.09.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: weinen

Nachts weinen

Mein fast 5jährer Sohn hat ca. seit 2 Wochen jede Nacht 1 - 2 Wein/Schreiattaken. Er weiss aber am nächsten Morgen nichts mehr davon. Ich weiss auch nicht, ob ihm die Beine vom Wachsen wieder weh tun. Mir macht es nur Sorgen, weil es schon so lange anhält. Was kann ich ...

von Lommelchen01 04.08.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: weinen

Weinen in der Kita

Hallo, meine Tochter, die seit einem Jahr gerne in die Kita geht, hat manchmal Tage, an denen sie mich nciht gehenlassen möchte und weint. IN der alten Kita bin ihc dann nich ein bisschen geblieben, habe mit ihr gespielt, bis sie sich beruhigt hat und mich gehen liess. Nun ...

von sabineschmidt 11.07.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: weinen

Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.