Sylvia Ubbens

Jede Nacht um 2 Uhr kommt er ins Elternbett

Antwort von Sylvia Ubbens

Frage:

Hallo Frau Ubbens,

wir haben 2 „Schlafprobleme“

Unser Sohn 2J 3M hat bisher noch nicht oft durchgeschlafen. Meist wurde er um 4 Uhr wach und wir mußten die Windel tauschen, weil sie pitschenaß war. Danach ist er alleine wieder in seinem Bett nach kurzer Zeit von selber eingeschlafen. Im Sommer haben wir das Gitter weggemacht und es war die ersten Monate unverändert.


Seit 2 Monaten kommt er Nachts um 2 Uhr uns ins Bett gekrochen. Er hat sein Stofftier und sein Kopfkissen im Arm und legt sich in die Mitte.
Zurückbringen in sein Bett klappt nicht, dann steht er 2 Min später wieder bei uns… Endlosschleife

Was ist der Grund, daß er zu uns kommt und immer um die gleiche Zeit wach wird? Warum ruft er nicht mehr „Mama“, ich komme und mache schnell eine neue Windel?

Wie können wir ihm das abgewöhnen?

Das anderes Problem ist, dass er seit einem Monat nachdem wir ihn ins Bett bringen im Dunklen mit Autos spielt oder seine Stofftiere von einer Ecke in die andere räumt (manchmal länger als 30 Min) Wir haben ihn zurück ins Bett gebracht, geredet ... nichts hilf.

Haben Sie einen Tipp für uns?

Besten Dank.

VG
Sandy

von sandy71 am 11.12.2019, 12:36 Uhr

 

Antwort auf:

Jede Nacht um 2 Uhr kommt er ins Elternbett

Liebe Sandy,

ist Ihr Sohn am Abend nicht mehr müde genug, um entspannt in den Schlaf zu finden und spielt dann aus Langeweile? Achten Sie darauf, dass Ihr Sohn den "verpassten" Schlaf vom Abend nicht am Morgen oder beim Mittagsschlaf nachholt, damit er dann am Abend auch wieder müde ist und verlegen die abendliche Schlafenszeit ggf. eine halbe Stunde nach hinten.

Bleiben Sie am Abend von außen an der Zimmertür stehen und bringen Ihren Sohn sofort wieder ins Bett, bevor er anfangen kann, mit Autos zu spielen. Dies konsequent über mehrere Abende, damit Ihr Sohn merkt, dass das Aufstehen keinen Erfolg bringt und liegen bleibt.

Bzgl. des nächtlichen Aufstehens werden Sie Ihren Sohn nur immer wieder in das eigene Bett zurückbringen können und ggf. im Zimmer bleiben, bis er wieder eingeschlafen ist oder auch in der Nacht vor der Zimmertür stehen bleiben und ihn wieder zurückbringen, bevor er ins Elternzimmer laufen kann. Erst wenn er merkt, dass er auch in dieser Hinsicht sein Ziel nicht erreicht, wird er nachts liegen bleiben.

Viele Grüße Sylvia

von Sylvia Ubbens am 12.12.2019

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen zum Thema Kindererziehung

Kind kommt jede Nacht ins Elternbett

Hallo Frau Ubbens, unser Sohn 3,6 kommt jede Nacht in unser Bett. Einschlafen tut er in seinem mit einem kleinen Licht, zuvor Geschichte und kuscheln. Oft will er ,dass ich bei ihm bleibe. Ich muss wirklich streng zu mir sein, ihm nicht nachzugeben. In der Nacht höre ich ...

von rosa Wolke 22.10.2018

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Nacht, Elternbett

Sohn (3) kommt nachts ins Elternbett

Unser Sohn kommt seit ca. 4 Wochen zu uns ins Bett. Zuerst handelte es sich um einige wenige Nächte, inzwischen aber jede Nacht. Er hat vorher kaum bei uns geschlafen, es sei denn, er war krank oder es ging ihm sonst nicht gut. Sonst hat er immer in seinem eigenen Bett (von 20 ...

von Allie83 02.10.2018

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Nacht, Elternbett

Kinder kommen jede Nacht ins Elternbett...

Hallo zusammen, wir haben ein nun schon länger andauerndes Problem. Meine Tochter (7j) wird jede Nacht ca um Mitternacht wach und kommt zu uns ins Bett. Sie war nie eine gute Schläferin und ist auch sonst sehr anhänglich und eher ein vorsichtiges und ängstliches Kind. ...

von Maja86 05.02.2018

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Nacht, Elternbett

3 jährige ist nachts oft lang wach oder will ins ElternBett

Hallo, Unsere Tochter ist jetzt 3,5 jahre und hat immer wieder Nächte wo sie zwei stunden wach ist und nicht wieder einschlafen kann. Dann will sie mit zu uns ins Bett, was uns nicht wirklich recht ist und nur aus der Not oft erlaubt wird, oder sie ruft uns immer wieder obwohl ...

von juhalu1985 18.10.2016

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Nacht, Elternbett

10 Monate altes Baby wacht Nachts auf und will unbedingt ins Elternbett

Hallo liebe Frau Ubbens unsere Tochter wird im Oktober 10 Monate alt, seit einigen Wochen schläft sie nichtmehr durch. Von Geburt an war sie immer bei uns im Wohnzimmer bis wir selbst ins Bett gegangen sind und hat auch da spätestens ab 21 Uhr in ihrem Stubenwagen geschlafen ...

von libertyisland 26.09.2016

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Nacht, Elternbett

4,5-jähriger schläft schlecht ein und will nachts ins Elternbett

Hallo Frau Ubbens, unser Sohn (4,5 Jahre) schälft seit einiger Zeit gemeinsam mit seinem 1-jährigen Bruder im Kinderzimmer. Der Kleine geht problemlos jeden Abend 19 Uhr ins Bett, der Große soll zwischen 20 und 21 Uhr gehen. In der Kita macht er fast immer Mittagsschlaf, ...

von Sunnymom2015 28.09.2015

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Nacht, Elternbett

4jähriger wacht 2-3x pro Nacht auf uns will ins Elternbett. Was tun?

Guten Tag, ich wende mich heute an Sie, weil ich hoffe, dass Sie noch einen guten Tipp haben. Unser Sohn (jetzt 4) war eigentlich immer ein guter Schläfer. Er schlief auch immer gerne im eigenen Bett. Seit ca. einem halben Jahr kommt er aber 1-3x pro Nacht, wenn er wach ...

von pescolina 28.05.2015

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Nacht, Elternbett

Mein Sohn (23 Monate) wird jede Nacht wach und schläft im Elternbett weiter...

Hallo Frau Ubbens, ich bin mir gerade unsicher, wie ich mit dem Schlafverhalten von meinem Sohn (23 Monate) umgehen soll. Seit ein paar Monaten ist es zur Gewohnheit geworden, dass er jede Nacht gegen 24 Uhr wach wird und dann nur bei uns im Elternbett weiterschlafen ...

von sunshine 2015 14.01.2015

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Nacht, Elternbett

Nachts immer wieder ins Elternbett

Liebe Frau Ubbens, unsere nun 3jährige Tochter schläft super gut ein. Mit Ritual und und und. Sie schläft dann immer unterschiedlich lang, aber normalerweise so 2-4 Stunden, dann steht sie auf und kommt zu uns. Da mein Mann Schichtdienstler ist, braucht er seinen Schlaf und ...

von tarah5 10.07.2014

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Nacht, Elternbett

Wie soll ich mich in der Nacht verhalten?Eigenes Bett oder Elternbett?

Meine Tochter ist 10 Monate alt. Sie schläft seit ca. 2 Wochen im eigenen Zimmer. Ihr Schalfverhalten ist sehr unterschiedlich. Mal schläft sie durch, mal nicht. Meistens braucht sie ein paar mal den Schnuller und schläft dann weiter. Seit ein paar Tagen wcht sie immer um 24.00 ...

von Apfelinchen 19.02.2014

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Nacht, Elternbett

Anzeige
Folio
Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2020 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.