Sylvia Ubbens

Essverhalten mit 17 Monaten

Antwort von Sylvia Ubbens

Frage:

Hallo, ich habe ein problem mit dem essverhalten meines sohnes. Er ist 17 monate alt und wenn ich ihm sein teller gebe nimmt er meist nur 2 löffel zu sich. Während er isst schmeisst er den rest runter oder haut seine Hand immer in den Teller, bei Brei greift er meist immer mit der ganzen Hand rein und wirft ihm rum. Ist dieses Verhalten den noch normal mit 17 Monaten? Ich dachte vorher er muss halt entdecken und daher hab ich ihm gewähren lassen bis ich gemerkt habe das er keinen hunger mehr hat. Aber jetzt matscht er ja schon nach dem ersten Löffel rum. Ab wann versteht ein Kind eine erklärung und wie gib ich ihm in dem alter zu verstehen dass er nicht alles runterschmeissen soll oder die hand im teller hat? Erwarte ich vllt schon zu viel von ihm? Liebe Grüsse

von HaselnussMami am 12.03.2020, 13:59 Uhr

 

Antwort auf:

Essverhalten mit 17 Monaten

Liebe HaselnussMami,

für Ihren Sohn ist essen eher noch ein Spiel, als eine Notwendigkeit. Sie können Ihrem Sohn kleine Mengen auf den Teller geben, die er selbst löffeln kann und Sie füttern ihn parallel. Wichtig ist auch, dass Ihr Sohn wirklich Hunger hat, damit er die Geduld aufbringen kann zu essen, ohne das Essen als Spielzeug zu nutzen.

Viele Grüße Sylvia

von Sylvia Ubbens am 13.03.2020

Antwort auf:

Essverhalten mit 17 Monaten

Hallo,

die "Matschphase" dauert ziemlich lange, da ist es normal, dass Dein Sohn das noch macht. Für ihn ist das immer wieder etwas Neues: Haferbrei mit Apfel, Grießbrei mit Apfel, Grießbrei mit Birne, warmer Grießbrei, kalter Grießbrei, gelbe Schüssel, rote Schüssel, Morgen, Abend, ... (Du merkst, worauf ich hinaus will ).
Ich finde es aber legitim, wenn Du das nicht möchtest, bei Essen hab ich da auch Probleme mit. Bei uns gibt es das Essen zB Häppchenweise, also erstmal nur drei Stückchen Brot, dann nochmal drei usw, oder zehn Nudeln und dann Nachschlag. Wenn etwas runterfällt, ist also die Anzahl beschränkt. Und bei uns gilt: War das Runterfallen ein "Unfall", darf mein Sohn alleine weiteressen, wenn er das absichtlich gemacht hat, steht der Teller außer Reichweite und er wird gefüttert.
Die Erklärung dazu versteht er, wenn Du konsequent bist, ihm den Teller wegnimmst und ihm sagst, dass Essen zum Essen da ist (oder etwas ähnliches, am besten ohne das Wort "nicht", denn das hören/verstehen so kleine Kinder noch nicht).
Hilfreich ist auch ein Silikontischset (unseres ist aus dem Sanitätshaus), dann hat der Teller schonmal einen guten Stand und verrutscht nicht.
Wenn Du magst, kannst Du ihn seinem Matschbedürfnis zB in der Badewanne nachgehen lassen, man kann zB Rasierschaum mit Lebensmittelfarbe oder Glitzer färben und danach beim Baden alles abspülen.

Viele Grüße

von Mamamaike am 12.03.2020

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen zum Thema Kindererziehung

Essverhalten bei Tagesmutter

Hallo Frau Ubbens, Mein Sohn (am Samstag 18 Monate) geht seit drei Wochen an drei Tagen zur Tagesmutter. Dort isst er auch zu Mittag. Zu Hause isst er sehr gut. Er isst im Grunde alles gern. Und von der technik isst er meist mit den Fingern im pinzettengriff. Ich gebe ihm ...

von lafatina79 02.09.2019

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Essverhalten

Essverhalten und Tischmanieren bei 6-Jährigem

Hallo, unser Sohn ist 6 Jahre und seit Kurzem Schulkind. Noch keine Geschwister. Wir essen stets gemeinsam zu dritt und legen dabei Wert auf eine gewisse "Esskultur", also Besteck benutzen, Ellenbogen vom Tisch, gerade sitzen, nicht herumhampeln, nicht spielen etc. Nun ...

von Sonnenblume20 03.09.2018

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Essverhalten

Ist das ein gesunden Essverhalten?

Einen schoenen guten Abend, Ich versuche mich kurz zu fassen. Meine 5 Jährige Tochter isst fast nichts. Das war schon immer so und es ist denke ich keine Phase. Gesunde Sachen probiert sie zwar aber sagt dann, dass sie diese nicht mag. Obwohl weder Ekel auf ihrem Gesicht ...

von Jaszee 19.12.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Essverhalten

Essverhalten

Meine Kleine wird im Februar schon 5 - und zur Zeit kämpfen wir immer viel miteinander was das Essen angeht - sie möchte praktisch immerzu - besonders am Nachmittag - was essen. Sie isst oft mal im Kindergarten warm - aber das kann sie jeden Tag selbst entscheiden - wenn nicht ...

von Valleomi 14.12.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Essverhalten

Essverhalten

Hallo , Meine Tochter 1,5 Jahre spielt gern mit dem essen , ist das in dem Alter noch ok ? Bzw. Wie gewöhn ich es ab ! Sie ist ein schlechter Esser , bin sehr froh über jeden Happen . Trinken aus ihrem Becher tut sie selbständig ohne jede Spielerei was mich sehr freut ... Beim ...

von Sonnenblume112 22.08.2016

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Essverhalten

Essverhalten meiner Tochter 1,5 Jahre

Hallo Frau Ubbens, das Essverhalten meiner Tochter macht mich zur Zeit ratlos. Sie matscht herum, schmiert Soße auf den Tisch, leckt nur den Belag vom Brot und der Rest bleibt liegen, pustet den Joghurt vom Löffel statt zu essen, schmeißt mit Absicht essen vom Tisch. In der ...

von hasi88 18.07.2016

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Essverhalten

Essverhalten normal (Kind 18 Monate)?

Hallo Frau Ubbens, meine Tochter 18 Monate kann zwar schon einigermaßen mit der Gabel etwas aufpicken und mit dem Löffel essen, wenn es nicht zu flüssig ist (sie dreht den Löffel immer noch nach unten), trotzdem benutzt sie immer noch am Liebsten die Finger zum essen. Sie ...

von T. 09.11.2015

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Essverhalten

essverhalten

guten tag, mein kind 2 jahre, isst in der krippe problemlos und alles auf, zuhause hat es angefangen nur noch spezialwuensche zu aeussern. keine saucen mehr, will nur noch puren reis, pure spaghetti und lehnt auch sonst vieles ab. das hauptproblem ist aber, dass es nicht ...

von sterlin2 01.10.2015

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Essverhalten

3 jaehrige und Essverhalten

Hallo, Frau Ubbens, ich habe eine Frage, was das Verhalten meiner Tochter bei den gemeinsamen Mahlzeiten angeht. Sie ist derzeit recht sparsam bis garnicht. Bei Tisch erfindet sie 1001 Gruende um aufzustehen, wie z.B. unnoetiger Toilettenbesuch, Spielzeug fuer die kleine ...

von NinnyM 20.01.2015

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Essverhalten

Ab wann Essverhalten erziehen?

Hallo, Mein Sohn ist jetzt 1 Jahr alt. Beim Essen hat er seinen eigenen Löffel aber wir füttern ihn noch. Er spielt dann mit dem Essen verteilt es auf dem Tisch und schüttelt den Löffel das das Essen durch die Luft fliegt. Jetzt meine Frage, ich weiß das eine taktile Erfahrung ...

von Luciena 07.10.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Essverhalten

Anzeige
Folio
Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2020 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.