Biggi Welter

Biggi Welter

Stillberaterin

Biggi Welter absolvierte ab 1996 ihre Ausbildung zur Stillberaterin bei der La Leche Liga Deutschland e.V., einer Organisation in 78 Ländern in offizieller Beziehung zur Weltgesundheitsorganisation (WHO), die Schwangeren und stillenden Mütter in Fragen rund um das Stillen Beratung anbietet. Danach leitete Biggi Welter viele Jahre lang eigene Stillgruppen mit intensiver Betreuung. Ab 1999 übernahm sie zudem die Online-Stillberatung von Rund-ums-Baby.de, die sie heute noch leitet. Ihre Beratungen bei Rund-ums-Baby.de werden jeden Monat hunderttausendfach weltweit von stillenden Müttern gelesen. Ein achtsamer und wertschätzender Umgang mit Kindern liegt ihr am Herzen.

Biggi Welter

wie kind zum ausgiebigen trinken an brust bringen?

Antwort von Biggi Welter, Stillberaterin

Liebe Sina31,

alle Stillexperten sind sich schon seit sehr langer Zeit einig: bei einem gesunden, voll ausgetragenen und gut gedeihenden Baby ist Stillen nach Bedarf das Optimale. So wird sichergestellt, dass das Kind die Nahrung, die es braucht, immer dann bekommt wann es sie braucht. Eine Ausnahme stellen schlecht zunehmende Kinder oder kranke Kinder dar, da kann es sein, dass die Mutter regulierend eingreifen muss und das Baby eventuell zum Stillen wecken muss.

Ein so kleines Baby will durchschnittlich zwischen acht und zwölf Mal innerhalb von 24 Stunden an die Brust. Muttermilch ist innerhalb von 60 bis 90 Minuten verdaut und der Organismus eines Babys ist auf häufige Mahlzeiten eingestellt. Dabei ist es nun nicht unbedingt immer so, dass ein Kind zügig zwanzig Minuten trinkt und sich dann nach drei Stunden das nächste Mal rührt, sondern es kommt immer wieder zu Stillepisoden, die so ablaufen: das Kind trinkt eine kurze Weile, hört auf, döst vielleicht sogar weg und beginnt erneut kurz zu trinken usw. Dieses Clusterfeeding und ist absolut normal für kleine Babys und vor allem am späten Nachmittag und Abend kommt es verstärkt zu solchen Cluster Phasen.
Rein wissenschaftlich gesehen ist es so, dass dein Baby durch den Stillmarathon deine Prolaktinausschüttung anregt und so dafür sorgt, dass die Milchbildung angeregt wird und genügend Milch für das Kind zur Verfügung steht.

Die Abstände zwischen den Stillzeiten können mit zunehmendem Alter des Kindes durchaus länger werden, doch in der Regel will ein Baby in diesem Alter im Durchschnitt mindestens acht bis zwölf Mal innerhalb von 24 Stunden gestillt werden.

LLLiebe Grüße,
Biggi

von Biggi Welter, Stillberaterin am 31.12.2012

 
Unten die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen rund ums Stillen an Biggi Welter und Kristina Wrede

Mein Kind verweigert Flaschennahrung und trinkt schlecht an der Brust

hallo, unser sohn ist 5 1/2 monate alt (Geburtsgewicht 3000 g) inzwischen 6,700 kg - also ein Leichtgewicht. er ist ein aufgewecktes kind, das seine umwelt sehr aufmerksam und neugierig betrachtet, er ist sehr beweglich, hat sich schon seit er16 wochen alt ist vom bauch auf ...

von bentje 27.12.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Brust Kind

Warum bekomm ich mein Kind nicht von der Brust los?

Hallo! Meine Tochter ist jetzt fast 10 Monate alt und ich Stille noch immer, was ja grundsätzlich nicht verkehrt ist! Allerdings hat sie sich zur Dauertrinkerin entwickelt! Sie möchte ständig an die Brust! auch wenn sie keinen Hunger hat, sie will nuckeln! Ich gebe ihr seit ...

von Ragazza-27 09.11.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Brust Kind

Kind 2,5J möchte nachts ständig an die Brust

Liebe Beraterinnen, Mein Kind ist sehr genau 2,5 Jahre und war noch nie ein guter Schläfer. Seit einiger Zeit ist es allerdings so, dass mein Kind nachts mehrfach wach wird, manchmal sind nur 10min dazwischen, und ständig nuckeln möchte. Einen richtigen Nuckel hat mein Kind ...

von jen85 06.11.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Brust Kind

Mein Kind nimmt die linke Brust nicht. Was soll ich tun?

Seit Tagen nimmt mein Kind die linke Brust nicht, ich habe auch ganz wenig Milch da. Jetzt habe ich vom Kinderarzt eine Milchpumpe verschrieben bekommen. Wie oft soll ich jetzt abpumpen um die linke Brust in schwung zu bekommen? Was soll ich tun? Kann ich auch nur mit einer ...

von olesja@06 24.09.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Brust Kind

Kind schläft auch tagsüber nur an der Brust u. trinkt außerdem nur müde

Liebe Biggi, vielen Dank erstmal für Deine, wie ich finde, immer hervorragenden Antworten! Das Lesen des Forums hat mir schon oft sehr weitergeholfen! Jetzt habe ich selbst mal Fragen: Mein Sohn (8 Monate) bekommt zwar Beikost und isst sie auch, aber die Brust ist ...

von Gilda 21.09.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Brust Kind

Brustwarzen schmerzen beim Stillen - Kind 3.5 Monate

Ich habe eine Freundin, welche über Schmerzen in den Brustwarzen klagt beim Stillen, (besonders wenn Kind Wachstumsschub hat u. häufig trinken möchte). Das Baby ist 3,5 Monate alt. Ich weiß allerdings nicht ob sie es richtig anlegt. Hab´s noch nicht gesehen. Sie meint, Ihre ...

von Viola.J 18.06.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Brust Kind

Wie bekomme ich mein Kind an die Brust?

Hallo, meine Tochter kam bei rechnerisch 35+5 (laut US 34+3) zur Welt und war 2,5 Wochen in der Klinik auf der Neo. Sie hat alles, was sie sollte gemacht, wog aber nur 2090g und kam deshalb dorthin. Das Anlegen ist dort leider verpöhnt, sonst würden laut Aussage der Schwestern ...

von jojomama 12.06.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Brust Kind

Wie kann ich meinem Kind helfen mittags ohne Brust einzuschlafen?

Hallo, mein kleiner Sonnenschein ist 12 Monate alt. Ich stille ihn nach Bedarf und er schläft in unserem Bett von Geburt an. Wir genießen das Stillen auch noch nach gut einem Jahr. Mit dem Schlafen hatte er schon von Anfang an Probleme, so dass ich ihn immer in den Schlaf ...

von FridaMo 21.05.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Brust Kind

Warum nimmt das Kind die Brust nicht mehr an?

Hallo, ich melde mich bei Ihnen, weil ich ein wenig verzweifelt bin. Meine Hebamme ist keine Stillberaterin und ich weiß sonst nicht wo ich mir Hilfe holen kann. Meine Kleine ist schon 3 Monate alt und wir haben Probleme beim Stillen. Sie möchte sehr oft (tagsüber) die Brust ...

von sobclk 01.05.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Brust Kind

Brustwarze bei Mundsoor des Kindes trotz Stillhütchen mitbehandeln?

Hallo, mein Sohn hat Mundsoor. Ich stille von Anfang an mit Stillhütchen. Muss ich meine Brust trotzdem mitbehandeln? Die Salbe die ich für meinen Sohn bekommen habe, greift nämlich die Brustwarze immer total an und diese wird dann wund und schmerzt. Vielen Dank für die ...

von Maxi20.08. 27.04.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Brust Kind

Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.