Biggi Welter

Biggi Welter

Stillberaterin

Biggi Welter absolvierte ab 1996 ihre Ausbildung zur Stillberaterin bei der La Leche Liga Deutschland e.V., einer Organisation in 78 Ländern in offizieller Beziehung zur Weltgesundheitsorganisation (WHO), die Schwangeren und stillenden Mütter in Fragen rund um das Stillen Beratung anbietet. Danach leitete Biggi Welter viele Jahre lang eigene Stillgruppen mit intensiver Betreuung. Ab 1999 übernahm sie zudem die Online-Stillberatung von Rund-ums-Baby.de, die sie heute noch leitet. Ihre Beratungen bei Rund-ums-Baby.de werden jeden Monat hunderttausendfach weltweit von stillenden Müttern gelesen. Ein achtsamer und wertschätzender Umgang mit Kindern liegt ihr am Herzen.

Biggi Welter

Weniger Stillen in der Schwangerschaft?

Antwort von Biggi Welter, Stillberaterin

Frage:

Liebe Stillberaterinnen,

ich habe einen Sohn, der im Moment zehneinhalb Monate ist. Ich habe ihn bisher immer nach Bedarf gestillt, am Tag und auch nachts. Dieser Bedarf war ganz veränderlich, wie das meiner Meinung nach auch natürlich ist. Die Beikost haben wir sehr erfolgreich eingeführt, er ist mittlerweile eine kleine Portion Brei zum zweiten Frühstück, und dann Gemüse(Fleisch)brei mittags, GOB nachmittags und Milchbrei am Abend. Daneben stille ich weiter nach Bedarf, im Moment morgens, abends, am Tag zum Einschlafen (nachmittags, er schläft meist nur noch einmal am Tag 2 Std. plus nachts 11-12 Stunden). Nachts stille ich nach Bedarf, im Moment "leider" wieder mehrmals, obwohl er auch vor kurzem eine lange Durchschlafphase hatte.

Ich sage leider, weil ich im sechsten Monat schwanger bin und ich mir Sorgen mache, wie ich nach der Geburt beide Kinder stillen soll, wenn mein Großer nachts so oft kommt. Meine Frage: Ist das vielleicht wieder nur eine Phase (er hat gerade begonnen in den Vierfüßlerstand zu gehen, damit fingen seine "Schlafprobleme" an) und gibt sich wieder? Soll ich versuchen ihn nachts nicht mehr zu stillen, in der Hoffnung, dass er dann durchschläft (dafür gibt es ja aber sicher sowieso keine Garantie :-) ) Wenn ja, wie mache ich das am besten? Ich bin allein mit ihm, kann also meinen Mann nicht schicken. Auch habe ich die Vermutung, dass er vielleicht nachts öfter kommt, weil die Milch zurückgeht wg der Schwangerschaft und sich deswegen nachts wieder mehr holt. Dann wäre es doch sicher besser, weiter auch nachts zu stillen.

Ich bin ein bisschen verunsichert, möchte gern aber bis zur Geburt stillen und auch danach, solange wie mein Sohn das möchte. Bisher hat das gut geklappt mit dem Bedarfsstillen. Was meinen Sie, kann ich einfach so weitermachen? Ich habe ein bisschen Sorge, dass es vielleicht zu viel wird, wenn ich das nicht ein bisschen reguliere.

Vielleicht können Sie mir etwas meine Unsicherheit nehmen.
Oder vielleicht gibt es andere Mütter hier, die mit einer solchen Situation Erfahrung haben.
Danke.
Paula

von morientes am 26.09.2011, 15:15 Uhr

 

Antwort auf:

Weniger Stillen in der Schwangerschaft?

Liebe Paula,

ich glaube es Ihnen gerne, dass Sie verunsichert sind, aber wie Sie selbst schon vermuten, wäre das Abstillen keine Garantie für längere Nächte!

Es kann gut sein, dass die Milch zurück geht und Ihr Baby deshalb öfter an die Brust möchte, es kann auch sein, dass es einfach Ihre Unsicherheit spürt und deshalb verstärkt stillt. Es kann aber auch einfach nur eine Phase sein, die in diesem Alter völlig typisch ist!

Ich würde jetzt einfach mal abwarten und versuchen, so viel Ruhe wie nur möglich zu bekommen, damit SIE selbst fit bleiben.

Ganz llliebe Grüße
Biggi

von Biggi Welter, Stillberaterin am 26.09.2011

Antwort:

Stillpause nach Geburt?

Liebe Biggi,

vielen Dank für die schnelle Antwort. Das werd ich dann wohl versuchen. Hat ja bisher auch so geklappt.
Eine Frage hätte ich noch: Was ist mit den drei Tagen nach der Geburt und dem Stillen meines ersten Kindes? In diesem Land hier gibt es die Regel, dass ich mindestens 72 Std. im Krankenhaus bleiben muss nach der Geburt und es kann auch sein, dass mein Großer gar nicht auf die Station darf.
Da hat er ja dann quasi Stillzwangspause, wenn wir dann noch so stillen wie jetzt. Ist das nicht sehr schwierig für ihn?
Liebe Grüße
Paula

von morientes am 26.09.2011

Antwort:

Stillpause nach Geburt?

Liebe Paula,

Ihr Kind wird Sie doch besuchen dürfen, oder nicht?
Sie könnten ja auch einen Spaziergang vor die Klinik machen ;-) und zur Not dort stillen.
Wenn das gar nicht geht, dann wird Ihr Kind Sie zwar sicherlich vermissen, aber es wird die Situation meistern.

LLLiebe Grüße,
Biggi

von Biggi Welter, Stillberaterin am 26.09.2011

Antwort:

Stillpause nach Geburt?

Liebe Biggi,

auf die Station darf er nicht, auch mein Mann nicht. Und ich darf die Station auch nur bis auf den Flur verlassen, ohne mein Baby. Dort könnte ich ihn zur Not stillen, das stimmt. Vielen Dank für die schnelle Antwort.

Liebe Grüße
Paula

von morientes am 27.09.2011

Stift selbst eine Frage stellen
geöffnet:   Montag bis Freitag
Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen rund ums Stillen an Biggi Welter und Kristina Wrede

Kann man ohne Schwangerschaft stillen?

Hallo, eine Bekannte, die allerdings eine sehr lange Pinoccio-Nase hat, hat mir erzählt, dass ihre Mutter sie gestillt hat, da ihre Mutter allerdings wenig Milch hatte, hat ihre Mutter sie auch der Oma zum Anlegen gegeben, und die Oma hat sie dann auch gestillt. Kann denn eine ...

von adrijana 31.08.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Stillen Schwangerschaft

Kann ich trotz Schwangerschaft meinen kleinen stillen?

Liebe Biggi. meine Kleine ist nun 4 Monate und wird noch voll gestillt - mit Beikost hat sie es irgendwie nicht.... Seit einiger Zeit ist sie jedoch sehr unruhig, trinkt öfter, oder verweigert auch mal, durchschlafen ist auch nicht mehr. Nun hat sich gestern eine ...

von ulfundtina 25.08.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Stillen Schwangerschaft

stillen in der schwangerschaft

Ich habe eine fast 18 Monate alte Tochter. Ich stille sie nach wie vor zu ein- und weiterschlafen, da sie nur so einschläft. Nun bin ich wieder schwanger und seit einigen Tagen hasse ich das Stillen. Ich kann es kaum ertragenan, es nervt mich, das genuckel zum einschlafen macht ...

von moppen 21.07.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Stillen Schwangerschaft

Schwangerschaft und Stillen

Liebe Biggi, bin ungeplant in der 7 Woche schwanger und meine Ärztin sagte, ich müsste SOFORT aufhören zu stillen, da ich die Kraft für das ungeborene Kind bräuchte. Ich will das aber nicht, meine Tochter ist erst sieben Monate alt und ich finde, gerade jetzt braucht sie ...

von Dana-Joy 19.04.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Stillen Schwangerschaft

erneute Schwangerschaft während des Stillens

Liebe Biggi, ich stille unseren Sohn (9 Monate) täglich morgens und abends, gelegentlich auch tagsüber und nachts. Ich habe noch keinen Zyklus, würde mich aber über ein zweites Baby sehr freuen und möchte nicht allzulange warten, da ich bereits über 40 Jahre alt bin. Läßt ...

von mohnchen001 14.04.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Stillen Schwangerschaft

in schwangerschaft stillen

Hallo Biggi, ich bin ja im 3. monat schwanger, aber stille mein sohn 16 monate aber in der nacht noch, bzw. zum einschlafen. so jetzt höre ich von meinem umfeld, oh mein gott, dass schadet meinem sohn, er würde abnehmen, meine milch würde ihm nichts bringen usw. wie ...

von emre09 22.02.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Stillen Schwangerschaft

Kann ich das Stillen schon in der Schwangerschaft vorbereiten

Sehr geehrte Frau Welter, sehr geehrte Frau Heindel, ich erwarte unser zweites Kind. Unser erster Sohn ist 15 Monate alt und wird im August der große Bruder. Bei ihm habe ich nur 2 Wochen gestillt, wobei bereits am 3. Tag zugefüttert werden musste(?), weil er nicht genug ...

von Lodi 27.01.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Stillen Schwangerschaft

Stillen in der Schwangerschaft!?

Liebe Frau Walter! Ich stille meinen Sohn(2 Jahre) noch zum einschlafen und in der Nacht und bin nun in der 7. Woche schwanger! Verändert sich jetzt schon die Milch das mein Sohn etwas merkt? Gibt es sonst etwas zu beachten für mich?? Wollte bis ca. April abgestillt ...

von Inga1979 07.01.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Stillen Schwangerschaft

Stillen und erneute Schwangerschaft

Hallo, ich bin in der 8.-9. SSW, Arzt wollte sich noch nicht festlegen! Bis heute morgen war Stillen eigentlich kein Thema, allerdings will meine Tochter nun nicht mehr an die Brust! Hat das was mit der erneuten SS zu tun??? Selbst wenn ich abpumpe trinkt sie diese Milch ...

von perlchen 26.11.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Stillen Schwangerschaft

Nachtrag Schwangerschaft und Stillen

Kann man es nochmal hinbekommen, dass das Stillen wieder klappt bis meine Kleine ein halbes Jahr alt ist, das wäre nicht mehr lange hin, da das schon am 11.12. wäre! Oder wird es jetzt ggf. schon Zeit abzustillen??? Würde so gerne noch etwas weiter ...

von perlchen 08.11.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Stillen Schwangerschaft

Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.