Frage im Expertenforum Stillberatung an Biggi Welter:

Kolostrum während der Schwangerschaft

Biggi Welter

 Biggi Welter
Stillberaterin der La Leche Liga Deutschland e.V.

zur Vita

Frage: Kolostrum während der Schwangerschaft

Zitronensorbet

Sehr geehrte Frau Welter, zunächst möchte ich mich für Ihre Arbeit im Forum sehr bedanken! Ich bin aktuell in der 34 ssw und trage seit der 32 ssw auf Anraten meiner Hebamme Medela Brustwarzenformer. Nun tritt seit zwei Tagen Kolostrum aus - gibt es hier etwas zu beachten? Und bleibt das Kolostrum bis zur Geburt bestehen, auch wenn ich es bereits jetzt produziere oder wandelt es sich bereits vor der Geburt zur reifen Muttermilch um? Denn es wäre ja schade, wenn es fürs Baby „verloren ginge“. Vielen Dank und viele Grüße!


Biggi Welter

Biggi Welter

Liebe Zitronensorbet, unmittelbar nach der Geburt steht dem Kind das Kolostrum zur Verfügung, das sich dann in die Transitorische Milch (Übergangsmilch) und schließlich nach in die Reife Muttermilch umwandelt. Bei etwa 50 % der Frauen ist der Übergang in die Reife Muttermilch nach zehn Tagen abgeschlossen bei den restlichen Frauen dauert es ein paar Tage länger. Es ist nicht schlimm, wenn jetzt die Vormilch austritt, dein Kind ist nach der Geburt gut versorgt! Liebe Grüße Biggi


Bei individuellen Markenempfehlungen von Expert:Innen handelt es sich nicht um finanzierte Werbung, sondern ausschließlich um die jeweilige Empfehlung des Experten/der Expertin. Selbstverständlich stehen weitere Marken anderer Hersteller zur Auswahl.

Ähnliche Fragen

Sehr geehrte Stillberaterin, derzeit befinde ich mich am Anfang meiner Schwangerschaft und mache mir Gedanken über die Mutter-Kind-Bindung sowie das Abstillen meines 16 Monate alten Kindes. In diesem Zusammenhang habe ich einige Fragen und Unsicherheiten, bei denen ich Ihre Expertise schätzen würde. Zunächst frage ich mich, wie sich die Schwang ...

Sehr geehrte Frau Welter, Wir haben leider ein akutes Problem. Unsere Tochter ist nun 18 Monate alt und wird nach wie vor zum einschlafen gestillt. Bisher klappte alles super. Allerdings bin ich wieder schwanger. Aktuell in der 20 SSW und habe seit 2 Tagen das Problem das ich Kontraktionen der Gebärmutter habe beim stillen. Nun habe ich heut ...

Hallo, mein Baby ist momentan 5 Wochen alt und ich stille ihn voll. Ich hatte auch eigentlich keine Schwierigkeiten beim Stillen, doch im Krankenhaus schlug die Krankenschwester trotzdem vor, Kolostrum auszustreichen und mein Baby zu einem späteren Zeitpunkt damit zu füttern. Das habe ich auch einmal gemacht. Doch später nicht mehr danach gefrag ...

Guten Tag liebes Team, Ich bin frisch schwanger in der 4+2 saw. Meine Tochter 2 1/2 wird noch regelmäßig gestillt, vor allem nachts. Ich hatte bereits 2 Fehlgeburten wo man nicht den Grund dafür kennt. Mir wurde aber jedesmal gesagt das, das stillen der Grund dafür gewesen sein könnte. Jetzt habe ich Angst eine erneute Fehlgeburt zu erleiden. ...

Guten Tag, kann ich Kolostrum während der Schwangerschaft 39. SSW auch in normalen Spritzen ohne Deckel sammeln und einfrieren oder wird dringend ein Deckel benötigt?   Vielen Dank. LG.

Liebe Biggi, ich bin ziemlich verzweifelt und gerade unendlich traurig.  Vor einigen Wochen habe ich festgestellt, dass mein Kleiner (8 Monate) und ein leidenschaftliches Stillbaby kaum noch nasse Windeln hat (1- 2 am Tag), plötzlich abnahm,  vermehrt an der Brust nuckelte ohne zu schlucken und nur noch alle 3 Tage festeren Stuhlgang hatte. Er ...

Hallo Frau Welter,   in 10 Tagen ist mein geplanter KS bei 38+0. aufgrund meiner Schwangerschaftsdiabetes (diätisch eingestellt) möchte ich mit kolostrum sammeln anfangen.    ist dies auch mit einer Milchpumpe möglich? Das händische ausstreichen ist sehr schmerzvoll. Bei meinem Sohn war ich bereits am pumpen.   besten Dank und G ...

Hallo Biggi,  und zwar planen mein Mann und ich unser zweites Kind, unsere Tochter ist aktuell 6,5 Monate alt. Sie isst tagsüber fast alle Mahlzeiten (Brei und feste Nahrung) und ich stille tagsüber sehr selten noch. Vor dem Einschlafen und nachts stille ich sie nach wie vor (nachts meistens alle 3 Stunden). Wie sieht es mit stillen aus, wen ...

Hallo Frau Welter, meine Tochter ist nun 13 Monate alt. Ich bin zum 2. mal schwanger und befinde mich in der 11. SSW. Ich stille meine Tochter noch immer, doch seit einigen Tagen macht es mich teilweise extrem aggressiv, so dass ich ihr permanent die Brust aus dem Mund ziehen möchte, weil es kaum auszuhalten ist. Vorallem wenn sie trinkt und dabei ...

Hallo ich hatte mit meinem Sohn ein sehr schwieriger Geburts Start... Er wurde mir direkt nach der Entbindung wegen Atemnot entnohmen. Aufgrund dessen konnte er nicht an meiner Brust und das Kolostrum zu sich nehmen. Dies erfolgte erst am nächsten Morgen sprich: 8-9 std. später.  Nebstdem bekamm er in der Neonatalogie dann Aptamil Pre ...