Biggi Welter

Biggi Welter

Stillberaterin

Biggi Welter absolvierte ab 1996 ihre Ausbildung zur Stillberaterin bei der La Leche Liga Deutschland e.V., einer Organisation in 78 Ländern in offizieller Beziehung zur Weltgesundheitsorganisation (WHO), die Schwangeren und stillenden Mütter in Fragen rund um das Stillen Beratung anbietet. Danach leitete Biggi Welter viele Jahre lang eigene Stillgruppen mit intensiver Betreuung. Ab 1999 übernahm sie zudem die Online-Stillberatung von Rund-ums-Baby.de, die sie heute noch leitet. Ihre Beratungen bei Rund-ums-Baby.de werden jeden Monat hunderttausendfach weltweit von stillenden Müttern gelesen. Ein achtsamer und wertschätzender Umgang mit Kindern liegt ihr am Herzen.

Biggi Welter

ständig hand im mund - hunger??

Antwort von Biggi Welter, Stillberaterin

Frage:

hallo,
meine tochter ist 5 monate und 1 woche alt und wird voll gestillt, sie bekommt ansonsten noch nichts. seit etwa 2 wochen steckt sie sich ständig die hand in den mund, sogar auch nachts gleich nach dem stillen.
also nicht nur nach dem stillen, sondern die ganze zeit über.
da sie viel sabbert, weiß ich nicht, ob das vom zahnen kommt,
ich frage mich allerdings, ob sie das vielleicht macht, weil sie nicht
richtig satt wird. kann das sein?
es ist auch so, dass sie nur etwa 600 ml milch trinkt, ich wiege sie,
daher weiß ich das so genau. sie trinkt 6 mal am tag um die 100 ml,
das ist doch für 5 monate, gewicht momentan 6 kilo, geburtsgewicht lag
bei 2300 Gramm, zu wenig oder nicht?
kann es sein, dass dieses hand in den mund stecken hunger bedeutet?
ich kann sie nicht mehr stillen, da ich nicht mehr milch habe,
zumindest ist es bei mir so, dass sie zu beginn vom stillen erst 3 - 5
minuten saugen muss, bevor überhaupt milch kommt, und oft hat sie
keinen nerv dazu.

von Anisia am 01.04.2011, 23:22 Uhr

 

Antwort auf:

ständig hand im mund - hunger??

Liebe Anisia,

es kann gut sein, dass dein Kind Zähne bekommt oder seine Hand einfach entdeckt hat, es kann aber auch Hunger sein.

Ob dein Kind gedeiht kannst Du bei einem vollgestillten Baby an den folgenden Anzeichen erkennen:

o mindestens fünf bis sechs nasse Wegwerfwindeln hat (um zu sehen wie nass "nass" ist, kannst Du sechs Esslöffel Wasser auf eine trockene Windel geben). Diese Regel gilt aber nur für voll gestillte Kinder, das heißt das Baby bekommt nichts außer Muttermilch (kein Wasser, Tee, Saft usw.).
o in den ersten sechs Wochen täglich mindestens zwei bis vier Stuhlentleerungen (später sind seltenere Darmentleerungen normal)
o eine durchschnittliche wöchentliche Gewichtszunahme von mindestens 110 g pro Woche ausgehend vom niedrigsten Gewicht (mit zunehmendem Alter verringert sich die durchschnittliche Gewichtszunahme, bei
einem vier bis sechs Monate alten Stillkind beträgt sie noch 85 bis 142 Gramm wöchentlich.),
o eine gute Hautfarbe und eine feste Haut,
o Wachstum in die Länge und Zunahme des Kopfumfangs
o ein aufmerksames und lebhaftes Verhalten des Babys in den Wachphasen.

Solange diese Kriterien erfüllt sind, dürfte alles in Ordnung sein.

Wenn nicht, besteht Handlungsbedarf und Du solltest vermehrt anlegen.

Die Vorstellung, dass die Brust (ähnlich wie eine Flasche) nach dem Stillen leer ist und erst wieder aufgefüllt werden muss, ist so nicht richtig. Zwar wird zwischen den Stillmahlzeiten Milch produziert, der Hauptanteil der Milch wird jedoch erst während des Stillens gebildet. Das Saugen des Kindes gibt das entsprechende Signal zur Milchbildung, der Milchspendereflex wird dann ausgelöst. Deshalb ist es auch falsch zwischen den Stillmahlzeiten eine längere Pause einzulegen, damit sich die Milch in der Brust sammelt, sondern es muss häufiger angelegt werden, um die Milchmenge zu steigern.

LLLiebe Grüße,
Biggi

von Biggi Welter, Stillberaterin am 02.04.2011

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen rund ums Stillen an Biggi Welter und Kristina Wrede

Handbuch Stillberatung die Dritte...

Hallo, Biggi! Entschuldige, ich komme immer nicht so schnell zum Antworten... Danke für deine Vermittlung des Buches! Ich freue mich sehr, vielleicht klappt es ja. Meine E-mail-Adresse: frederike@leupoldonline.de Liebe ...

von mamafrederike 01.11.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Hand

Nochmal LLL Handbuch Stillberatung

Hallo, Biggi! Ich freue mich sehr, dass du so schnell ein Handbuch für mich aufgetan hast! Danke schon einmal!! Ich habe gerade festgestellt, dass meine Mail an dich nicht zustellbar war. Dabei hatte ich die Adresse aus deiner Antwort kopiert. Ich habe Interesse an dem ...

von mamafrederike 28.10.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Hand

hand lutschen

hallo, meine 12 wochen alte tochter hat vor einiger zeit ihre hände entdeckt. nun lutscht und saugt und leckt sie ganz fleißig an ihnen rum. insbesondere wenn sie müde wird und etwas quengelt saugt sie an der faust. finde ich auch nicht weiter beunruhigend. sie hat auch ...

von antsch 18.10.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Hand

Handesinfektion

Hallo, mir ist heute dummerweise beim Hände desinfizieren (Flasche mit Srühkopf war verstopft) ein grosser Strahl ins Gesicht abgekommen und somit auch auf Mund und Nase und das Zeug riecht ja ziemlich streng. Jetzt getrau ich mich gar nicht zu Stillen weil ich angst habe das ...

von annabelle 34 14.07.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Hand

Handmilchpumpe Lansinoh

Liebe Biggi, ich habe diese kleine Handpumpe von Lansinoh bekommen und mag sie total gerne, es klappt SUPER. Jetzt geht aber doch gerade durch die Presse, dass die Plastikflaschen dieses Bisphenol A enthalten und ich habe Angst, dass ich meinem Baby schade. Darf ich sie ...

von patty1982 19.03.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Hand

Job - Stillen - Handling

Liebe Biggi Wie schön, du bist zurück :-) Ich freue mich sehr, dass es dir wieder besser geht :-)) Obwohl wir uns nicht persönlich kannten, habe ich ganz fest mit dir gehofft, als ich im Februar erfuhr, wie schlecht es dir ging. Was für eine Freude, dich wieder hier zu ...

von lenalatina 05.06.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Hand

Mobile Ansicht

Impressum Team Neutralitätsversprechen Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2022 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.