Kristina Wrede

Kristina Wrede

Stillberaterin

Kristina Wrede absolvierte ihre Ausbildung zur Stillberaterin bei der La Leche Liga Deutschland e.V., einer Organisation in 78 Ländern in offizieller Beziehung zur Weltgesundheitsorganisation (WHO), die Schwangeren und stillenden Mütter in Fragen rund um das Stillen Beratung anbietet. Danach leitete Kristina Wrede viele Jahre lang eigene Stillgruppen mit intensiver Betreuung. 2008 übernahm sie neben Biggi Welter zudem die Online-Stillberatung von Rund-ums-Baby.de. Von August 2018 bis April 2019 besuchte sie Fortbildungen in Bindungsbasierter Beratung und Therapie (BBT) bei Prof. Dr. Karl-Heinz Brisch zur Anwendung von bindungsbasierter Beratung in der peri- und postnatalen Zeit, bei Säuglingen, Kindern und Jugendlichen.

Kristina Wrede

Hunger oder Schub????

Antwort von Kristina Wrede, Stillberaterin

Frage:

Hallo Biggi,,

seit vier Monaten ist mein Schatz Milan auf der Welt und ich habe großes Glück so einen Sonnenschein zu haben. Wir hatten bisher absolut keine Probleme. Er hat mit 2 Monaten 5 Stunden durch geschlafen und nun schläft er doch tatsächlich jede Nacht 8 Stunden durch, manchmal auch 10! Er ist sehr fröhlich und bisher habe ich nix von einem Schub oder sonst was bei ihm gemerkt. Er wird voll gestillt und wiegt mittlerweile über 7kg.

Seit letzter Woche aber gibt es Probleme. Er fängt richtig an zu bocken. Falls das schon mit 4 Monaten geht!?

Er meckerte die Brust richtig an und wollte nicht mehr richtig trinken. Dachte er bekommt nicht genug und hab dann den Fehler gemacht und zusätzlich gepumpt und ihm gegeben. Nach und nach wurde es aber weniger was ich abpumpte und ich dachte meine Milch geht weg. Habe dann sogar schon voll Pre-Nahrung gegeben. Ich möchte aber unbedingt weiter voll stillen und hab mir tips geholt.

Also ging es Samstag los mit den absolut reinen Stilltagen. Wir haben fast nur im Bett gelegen und gekuschelt. Ich habe nur die Brust angeboten. Allerdings war er so am schreien das ich Samstag nicht ganz konsequent war und ihm abends wieder ne Flasche gemacht habe.

Allerdings gestern haben wir es geschafft und komplett nur gestillt. Habe ihn alle 2 Stunden angelegt. Es ging auch mit dem schreien. Er schläft weiterhin seine 8 Stunden in der Nacht.

Will heute noch so weiter machen und alle 2 Stunden ihn anlegen damit die Milch wieder in Gang kommt! Allerdings Bin ich immer noch verunsichert denn er spuckt auch wieder öfters. Vielleicht Stress? Oder bekommt er doch genug?

Mein Sohn zeigt null Zeichen das er Hunger hat. Er hat wirklich noch nie geschrieen wenn er Hunger hatte. Hab ihn einfach alle 3-4 Stunden angelegt und er hat getrunken. Das macht es im Moment so schwer. seine Hände nimmt er auch ständig in den Mund.

bin total verunsichert ob ich weiter machen soll. Im Moment kriegt er alle 2 Stunden die Brust, trinkt auf jeder Seite so 3-4 Minuten und dann schaut er mich an und lacht. Dann wenn ich wieder hin lege zum Spielen dreht er völlig frei und schreit nur rum.

Ich versteh es einfach nich!? Hat er nun Hunger oder seinen Schub?

Bin das erste Mal Mama und ich muss wirklich sagen das es das schlimmste ist wenn man einfach nicht weiß was mit seinem Schatz los ist!

Sorry das es so lang geworden ist!

von Cati1810 am 25.02.2013, 09:10 Uhr

 

Antwort auf:

Hunger oder Schub????

Liebe Cati1810,

toll, dass es bisher so super geklappt hat bei euch. Und du bist ein Glückspilz, dass Milan (noch) so gut schläft. Viele Mütter hier werden dich beneiden...

Die "Brustschrei-Phase" tritt sehr häufig um den vierten Monat herum auf. Warum das so ist wissen wir nicht, aber ich glaube jede Mutter ist davon sehr verunsichert. Insofern bist du nicht die erste, die zur Flasche greift weil sie befürchtet, keine Milch mehr zu haben.

Wobei es beim Pumpen vermutlich vor allem deshalb weniger wurde, weil dein Stress (durch die Sorge und Unsicherheit) größer wurde, und das Stresshormon hemmt nun einmal den Milchfluss.

Verstehe ich das richtig: Momentan trinkt dein Kleiner schon normal an der Brust, aber nicht lang. Du legst ihn dann ab, und er schreit los, und danach geht er auch nicht mehr entspannt an die Brust.

Was wäre, wenn du ihn, sobald er abdockt, nicht weglegst, sondern z.B. in ein Tragetuch oder eine GUTE Tragehilfe gibst, so dass euer Körperkontakt weiter ganz intensiv bleibt?

Oder du lässt ihn ein Weilchen auf deinem Schoß, und bietest ihm danach noch einmal die Brust an?

Es kann auch sein, dass dein Milan jetzt sehr leicht ablenkbar ist. Bei Babys, die in einer der Phasen sind, in denen sie besonders leicht ablenkbar sind, hat sich bewährt, sich zum Stillen mit dem Baby in eine ruhige und ablenkungsarme, "langweilige", eventuell auch abgedunkelte Umgebung zurückzuziehen.

Es könnte dir gut tun, dich einer Stillgruppe anzuschließen. Dort findest du Mütter, die schon ein wenig Vorsprung haben und deren Erfahrungen auch für dich wertvolle Hilfe sein könnten. Gerade, wenn wir zum ersten Mal Mama sind und keine erfahrenen Vorbilder haben, ist das Gold wert.

Adressen von Stillberaterinnen findest Du im Internet unter:
http://wwwlalecheliga.de (Stillberaterinnen der La Leche Liga), http://www.afs-stillen.de (Stillberaterinnen der Arbeitsgemeinschaft freier Stillgruppen) oder http://www.bdl-stillen.de (Still- und Laktationsberaterinnen IBCLC).


Lieben Gruß,
Kristina

von Kristina Wrede, Stillberaterin am 25.02.2013

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen rund ums Stillen an Biggi Welter und Kristina Wrede

Einschlafstillen und HUngergefühl

Hallo Ihr 2! Da ich das letzte Mal so eine tolle und ausführliche Antwort erhalten habe, wende ich mich mal wieder an Euch. Meine Kleine ist jetzt 5 Mon. und schläft (außer im Auto und Kinderwagen) auf mir nach dem Stillen ein. Tagsüber kann ich sie auch nicht ins Bett ...

von anneberlin-7.ssw 20.02.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Hunger

Stillbaby (13 Wochen und 4 Tage) hat keinen Hunger!

Hallo, bin, wie wahrscheinlich viele junge Mamis, kurz vorm Verzweifeln: Mein Sohn steckt anscheinend seit einer Woche in einem Wachstumsschub. Seit paar Tagen kriegt er ein Mal am Abend einen richtigen Schreianfall und ist untröstlich. Nach 10-15 Minuten kann er sich wieder ...

von Annushka 18.02.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Hunger

Ständiger Hunger während der Stillzeit

Hallo, Ich hab seitdem ich stille ständig Hunger, vor allem auf Schokolade und fettige Lebensmittel ( Pommes etc....). Während der Schwangerschaft hatte ich gar keine Heißhungerattacken. Eigentlich achte ich auf meine Ernährung und esse auch viel Obst und Gemüse. Aber ...

von Jessilou 15.02.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Hunger

Plötzlich nachts öfter Hunger?

Hallo, mein Sohn ist etwas über fünf Monate alt und ein ganz prima und unproblematisches Stillbaby. Bis vor vier Wochen (und das war so seit er etwa 6 Wochen alt war) hat er meistens so um 20 Uhr das letzte Mal getrunken und kam dann wieder so gegen 4 oder 5 Uhr; manchmal ...

von pisuschka 05.02.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Hunger

Baby hat fast nie Hunger!

Hallo, mein Sohn ist 7,5 Monate und wird noch gestillt. Mit gut 5 Monaten haben wir mit der Beikost angefangen. Es hat etwas gedauert, aber mit der Zeit klappte es ganz gut. Inzwischen ist es nun aber wieder so, dass er relativ wenig Brei ist, mittags und nachmittags circa ...

von Thalia2012 22.01.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Hunger

Hunger

Hallo ;) In der SS u auch sonst in meinem bisherigen Leben wurde ich von Heißhunger verschont. Jetzt stille ich (Baby kam am 14.12.) und könnt den ganzen Tag, Sorry.... FRESSEN! Ist das normal!??? Komischerweise bzw blöderweise auf Süßes ;( oder auf Joghurt oder ...

von foolish 08.01.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Hunger

Mein Baby schreit nach dem stillen,hat es noch Hunger??

Hallo, bräuchte mal einen Rat. Neuerdings schreit mein 17 Wochen alter Sohn direkt nachdem stillen. Wir stillen zur Zeit alle 4 Std, wobei das variabel ist. Es kommt auch vor das er Phasen hat in den er alle 3 Std gestillt werden möchte. Die Stilldauer beträgt zwischen 4 und ...

von Emi10 05.12.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Hunger

nächtliches Stillen- Gewohnheit oder Hunger?

Hallo liebes Stillteam! Meine zuckersüße Tochter ist inzwischen fast vier Monate alt (in 6 Tagen). Sie wiegt inzwischen 6400 g, Größe 61.5 cm. Sie hat schon immer gut zugenommen. Meine Frage: ich stille nach Bedarf, tagsüber kommt sie alle 2-4 h, wobei 4 h die totale ...

von lzvivia 12.11.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Hunger

Anzeige

Salus Stilltee - Tester gesucht
Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.