Biggi Welter

Biggi Welter

Stillberaterin

Biggi Welter absolvierte ab 1996 ihre Ausbildung zur Stillberaterin bei der La Leche Liga Deutschland e.V., einer Organisation in 78 Ländern in offizieller Beziehung zur Weltgesundheitsorganisation (WHO), die Schwangeren und stillenden Mütter in Fragen rund um das Stillen Beratung anbietet. Danach leitete Biggi Welter viele Jahre lang eigene Stillgruppen mit intensiver Betreuung. Ab 1999 übernahm sie zudem die Online-Stillberatung von Rund-ums-Baby.de, die sie heute noch leitet. Ihre Beratungen bei Rund-ums-Baby.de werden jeden Monat hunderttausendfach weltweit von stillenden Müttern gelesen. Ein achtsamer und wertschätzender Umgang mit Kindern liegt ihr am Herzen.

Biggi Welter

Baby will keinen Brei, aber feste Nahrung

Antwort von Biggi Welter, Stillberaterin

Frage:

Hallo liebe Stillberaterinnen,

meine Tochter (6 1/2 Monate) verweigert mir sämtlichen Brei. Sie will mit am Tisch sitzen und isst gerne Semmel (geb ihr ein Stück harte Semmel und sie kaut darauf oder auch mal kleine Stücken vom weichen der Semmel), Nudelstücken, Kartoffelstücken oder auch mal ein ganz kleines Sückchen Fleisch. Leider will sie keinen Brei vom Löffel (hab schon Möhren, Kartoffeln mit Möhren, Obst- und Abendbrei versucht).

Ist es o.k., wenn sie in dem Alter schon Semmeln und Brot bekommt oder muss ich noch warten? Ist es besser immer wieder mal eine Pause mit dem Brei zu machen oder jeden Tag Brei anzubieten?

Vielen Dank für Ihre Hillfe.

Viele Grüße
Romy

von RosenbauR am 28.12.2011, 21:44 Uhr

 

Antwort auf:

Baby will keinen Brei, aber feste Nahrung

Liebe Romy,

kein Kind muss Brei essen!

Es gibt Babys, die es geradezu hassen und hysterisch reagieren, wenn man ihnen etwas in den Mund stecken will. Diese Kinder essen aber recht gut, wenn sie selber essen dürfen. Das Geschmiere, das es dabei gibt, ist weniger schlimm, als das Theater mit einem Kind, das sich mit allen Kräften wehrt und außerdem lernen die Kinder recht schnell gut zu essen.
Es gibt eine ganze Menge, was als fingergerechte Nahrung angeboten werden kann. Banane zum Beispiel kann ein Kind gut in die Hand nehmen, sie ist weich und es kann sie alleine essen. Auch ein Stück von einer gekochten Kartoffel geht gut. Gekochte Erbsen können einzeln aufgepickt werden (ist gleichzeitig eine gute Übung für die Feinmotorik), alle Gemüse und Obstarten, die einigermaßen weich sind und dann in kleine Stücke geschnitten werden, können gegeben werden.
Probier es einfach einmal aus.
LLLiebe Grüße
Biggi

von Biggi Welter, Stillberaterin am 28.12.2011

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen rund ums Stillen an Biggi Welter und Kristina Wrede

Mein Baby spuckt eine breiige Konsistenz

Hallo! Mein Sohn ist jetzt 30 Wochen alt und wird noch voll gestillt. Seit zwei Tagen ist er Tags über sehr unruhig, schreit gegen Abend wie am Spieß und Nachts wird er jede Stunde wach oder sogar sofort nachdem man ihn hinlegt, wenn er auf dem Arm eingeschlafen ist. Uns ...

von irinchen1985 27.12.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Baby Brei

Baby verweigert plötzlich den Brei - was tun? Weiterstillen?

Liebe Expertin, meine Tochter ist nun 7einhalb Monate alt. Ich habe 4 Monate voll gestillt. Dann habe ich langsam Beikost eingeführt. Erst mittags Gemüse/Fleisch, dann abends Milch-Getreide, und nun vor einem Monat etwa nachmittags den Getreide-Obst-Brei. Ich habe sie nun ...

von Sarube 12.12.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Baby Brei

Baby (8 Monate) will lieber gestillt werden als mit Brei gefüttert zu werden

Hallo, mein Baby hatte mit fast 6 Monaten den Mittagsbrei bekommen. Diesen hat es auch sehr gern gegessen für ca. 4 Wochen. Danach hat es den Mund nicht mehr aufgemacht für den Brei. Zunächst dachte ich, es sei eine Phase, die nach einigen Tagen vorbei ist. Doch dann nach 4 ...

von KateK 11.07.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Baby Brei

Ich hasse Stillen - Baby nimmt weder Flasche noch Brei

Liebe Biggi, seit Wochen bin ich völlig am Verzweifeln. Mein Sohn ist jetzt 7 Monate und 1 Woche alt und wird derzeit noch voll gestillt. Jetzt wird mir alles zu viel und ich weiß nicht, wie ich ihn ohne langes Leiden von der Brust bekommen soll. Wir hatten einen sehr ...

von maschi 06.04.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Baby Brei

9 Monate altes Baby isst keinen Brei

Hallo Biggi und Kristina, ich weiss, es folgt ein sicher oft geschildertes Problem und doch seid Ihr meine letzte Rettung. Meine Maus ist jetzt 9 Monate alt und kerngesund. Ich habe sie 8 Monate lang voll gestillt und wollte dann mit der Beikost beginnen. Am Anfang war sie ...

von Schnauzi 09.03.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Baby Brei

Baby "sprudel" beim Brei essen

Hallo Biggi, mein Sohn (7,5 Monate) hat vor zwei Tagen entdeckt, dass man besonders gut sprudeln kann, wenn man Brei im Mund hat ;-) Wenn er richtig Hunger hat oder es etwas gibt, was ihm besonders gut schmeckt, ist alles ok. Aber speziell bei Gemüse fängt er nach der ...

von Maren1980 09.06.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Baby Brei

baby 8 monate will keinen Brei!

Hallo, bei meiner ersten Tochter hat mit dem Zufüttern alles geklappt, aber jetzt bei meiner zweiten Tochter ist alles ganz anders! Sie wird am 10. März 8 Monate alt und ich stille sie immer noch voll weil sie keinen Brei mag. Ich habe ihr schon mehrmals versucht ...

von eule04 06.03.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Baby Brei

Nahrungsverweigerer

Hallo, meine Tochter (zweites Kind) verweigert leider feste Nahrung. Ich stille sie also immer noch voll. Dennoch zeigt sie alle Anzeichen, etwas essen zu wollen. Wenn wir am Familientisch z. B. Abendbrot essen, motzt und quengelt sie so lange, bis sie irgendetwas Essbares ...

von Flashmama 21.11.2011

Frage und Antworten lesen

Anzeige

Stillkissen von Zöllner

Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.