Nicola Bader, Rechtsanwältin

Nicola Bader, Rechtsanwältin

Rechtsanwältin, Fachanwältin für Familienrecht

Nicola Bader erhielt ihre juristische Ausbildung an der Universität Würzburg, wo sie auch das Referendariat absolvierte. Seit 1997 ist sie als Rechts­anwältin tätig - seit 2000 in ihrer eigenen Kanzlei Bader in Koblenz, wobei der Schwerpunkt ihrer Tätigkeit auf den Gebiet des Familienrechtes ( Mutterschutz­gesetz, Bundes­erziehungs­geldgesetz u.a. ) und Vertragsrechtes liegt. In diesen Bereichen nimmt sie regelmäßig an Fortbildungs­lehrgängen teil. Sie ist Fachanwältin für Familienrecht und Honoraranwältin der Verbraucher­zentrale-Rheinland-Pfalz. Nicola Bader ist verheiratet und hat zwei Kinder, Emilia und Justus.

Nicola Bader, Rechtsanwältin

zwischen Kind 1 und 2 arbeiten ohne Elterngeld zu schmälern?

Antwort von Nicola Bader, Rechtsanwältin

Frage:

Liebe Frau Bader,
Leider erhalte ich nirgendwo eine konkrete Aussage und bin noch immer Unwissend.
Ich habe bereits eine Tochter 10.12.14 und wo planen Wunschkind Nr.2

Jetzt stellt sich mir die finanzielle Frage ob es für das Elterngeld für Kind 2 schädlich oder nützlich ist wenn ich nächstes Jahr bis zu Geburt Kind Nr 2 wieder arbeite.

Situation Nr 1
Für Kind Nr 1 (10.12.14 geb)wird bei Geburt Nr2 (angenommen 25.11.16) kein Elterngeld mehr bezogen aber man befindet sich noch im Erziehungsurlaub und ist nicht erwerbstätig.
Gilt hier dann der Mindestsatz mit geschwisterbonus oder ist das Elterngeld gleich wie bei Kinder.1?

Situation Nr 2.
Kinderdaten gleich oben nur man arbeitet vor der Geburt des Kindes die 11 Monate auf 400 Euro Basis . Dann erhält man ja das Elterngeld auf berechnunsgrundlage der 11 Monate beschäftigungszeitraumes der 400 Euro und 1 Monat vor Geburt Kind Nr 1 oder?
Dann wird ja

von Ena1 am 04.11.2015, 09:16 Uhr

 

Antwort auf:

zwischen Kind 1 und 2 arbeiten ohne Elterngeld zu schmälern?

Hallo,
es zählt der Verdienst der letzten 12 Mo. vor der Geburt ohne Monate mit MG o EG.
Jeder Monat m verdienst erhöht also das EG
Liebe Grüße
NB

von Nicola Bader, Rechtsanwältin am 04.11.2015

Antwort auf:

zwischen Kind 1 und 2 arbeiten ohne Elterngeld zu schmälern?

Jeder verdiente Euro nach dem ersten Geb. steigert das neue Elterngeld.
Ab Januar hast Du ohne Einkommen sonst nur Nullrunden.
Was am Ende dabei rauskommr entscheidet die Höhe des Einkommens.

Laufende Elternzeit kann und sollte zum Tag vor neuem Mutterschutz beendet werden um volles Mutterschutzgeld zu bekommen vom AG.

von Sternenschnuppe am 04.11.2015

Antwort auf:

zwischen Kind 1 und 2 arbeiten ohne Elterngeld zu schmälern?

Jeden Monat nach dem 1ten Geburtstag in dem Du kein Einkommen hast, geht mit 0 € in die Berechnung für das neue Elterngeld. Ob du da in Elternzeit bist oder nicht ist egal. Ebenso ob das Elterngeld auf 2 Jahre ausgezahlt wird.

Du kannst nach dem Elterngeld INNERHALB der Elternzeit bis zu 30 Std die Woche arbeiten - bei vollem Kündigungsschutz. Und dieser Verdienst ist dann maßgeblich für das Elterngeld für Kind2. Gehst du kein volles Jahr arbeiten bis zum neuen Mutterschutz, werden die fehlenden Zeiten durch Zeiten von vor der Geburt von Kind1 ersetzt.

In einem BV bekommt man immer das, was man auch ohne bekommen würde. Sprich, wenn Du Teilzeit arbeitest, dann bekommst Du das TZ-Gehalt, machst Du einen Mini-Job, dann das Minijob-gehalt. Arbeitest Du VZ, dann VZ-Gehalt. was Du nicht machen kannst ist die EZ vorzeitig beenden um dann in ein BV zu gehen. Anders sieht es aus wenn die eh EZ ausläuft. Solltest Du evtl eines bekommen.

Zum Mutterschutz von Kind2 kannst du aber die EZ auch ohne Zustimmung des AG beenden, und bekommst dann das gleiche Mutterschaftsgeld wie bei Kind 1. Sofern Dein VZ-Vertrag noch besteht. Viele machen den Fehler und gehen nach dem Elterngeld Teilzeit arbeiten und ändern den VZ-Vertrag dauerhaft. Statt im Schutze der Elternzeit Teilzeit zu arbeiten, und solange den VZ-Vertrag einfach ruhen zu lassen. Beendest Du die EZ nicht zum neuen Mutterschutz, bekommst Du im schlechtesten Fall der Fälle dann nur den KK-Beitrag. Ist also wichtig daran zu denken.

von Danyshope am 04.11.2015

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen an Rechtsanwältin Nicola Bader, Recht, Familienrecht

Elterngeldberechnung für 2. Kind

Zu meiner ersten Frage: Und wie verhält sich das, wenn man wieder zwei Jahre zu Hause bleiben möchte? Bekommt man dann zwei Jahre 300 euro oder 150 euro? Ist vielleicht ne blöde Frage aber ich weiß es nicht? Danke für eure Antworten Masa ...

von masa2009 03.11.2015

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Kind, Elterngeld

Elterngeldberechnung für 2. Kind

Hallo und guten Tag Frau Bader, ich befinde mich noch bis zum 28.06.2016 in Elternzeit (insgesamt zwei Jahre). Allerdings möchten wir jetzt noch Baby Nummer 2 planen :-) Angenommen ich würde jetzt schwanger werden, bekomme ich dann nur die 300 Euro plus Geschwisterbonus ...

von masa2009 03.11.2015

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Kind, Elterngeld

Wie wird mein Elterngeld berechnet beim 2 Kind

Hallo ich habe mal eine Frage Gag befinde mich gerade in Elternzeit mit meinem 1Kind sie ist am 12. Februar 2015 geboren. Meine Elternzeit endet am 11.Februar 2016. Vorher war vollzeit arbeiten während meiner Elternzeit habe ich mir jeden Monat 100 Euro dazu verdient. So ...

von Babbelbeere 01.11.2015

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Kind, Elterngeld

Berücksichtigung Teilzeitgehalt in Elternzeit für Berechnung Elterngeld 2. Kind

Hallo Frau Bader, im Februar diesen Jahres kam unsere Tochter zur Welt. Elternzeit hab ich für 1 Jahr beantragt. Ab Mai habe ich im Homeoffice 15h/pro Woche gearbeitet. Ab Februar 2016 nach Ende der Elternzeit wollte ich 30h/pro Woche arbeiten. Jetzt bin ich aktuell wieder ...

von wuscheline38 31.10.2015

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Kind, Elterngeld

Elterngeldbescheid - Steuerklasse u Kinderfreibetrag (21.03.2015)

Sehr geehrte Frau Bader, ich habe letzte Woche (endlich) meinen Elterngeldbescheid und erstmal einen gehörigen Schrecken bekommen. Ich bin hauptsächlich angestellt, nebenberuflich jedoch selbstständig. Das erste Problem ergab die neue Gesetzeslage, ega wieviel selbstständig ...

von KresMü 17.10.2015

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Kind, Elterngeld

Fragen zum Elterngeld (Resturlaub einbauen/2. Kind bekommen)

Wir haben ein paar Fragen zum Elterngeldbezug. Leider konnte man uns vor Ort (Verwaltung) kaum verlässliche Auskünfte geben. 1. Wir wollen versuchen die Zeit zu Hause so lange wie möglich zu strecken. Wir haben folgendes vor: Lebensmonat 1 und 2 Mutterschutz (Beamtin mit ...

von tantobi 16.10.2015

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Kind, Elterngeld

wie berechnet sich das Elterngeld beim zweiten Kind

Hallo Frau Bader, Mein Sohn Wurde Am 24.02.2015 Geboren. Ich Habe 1,5 Jahre Elternzeit Beantragt Und Das Elterngeld über 12 Monate Auszahlen Lassen. Nun Planen Wir Schon Das Zweite Kind. Sollte Dies Während Meiner Elternzeit Zur Welt Kommen, Wie Berechnet Sich Dann Das Neue ...

von Mami2402 15.10.2015

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Kind, Elterngeld

Elterngeld nach dem 2. Geburtstag des ersten Kindes

Hallo, wir sind Eltern einer 10 Monate alten Tochter und beziehen Elterngeld, welches auf zwei Jahre aufgeteilt ist. Wir wünschen uns ein zweites Kind, allerdings wäre es schön, wenn die Kinder knapp 3 Jahre auseinander wären. Nun zu meiner Frage: Ich bin Erzieherin und ...

von Kleine-Krabbe 04.10.2015

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Kind, Elterngeld

Welche Steuerklasse ist für das Elterngeld des zweiten Kindes maßgeblich?

Liebe Frau Bader, ich bin bis zum 23.11.2015 in Elternzeit für meine Tochter, die am 24.11.2014 geboren wurde. Vor ihrer Geburt hatte ich die Steuerklasse III, die auch für die Berechnung ihres Elterngeldes herangezogen wurde. Nun bin ich wieder schwanger und gehe am ...

von Sky2016 14.09.2015

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Kind, Elterngeld

Elterngeld für ein vielleicht geplantes zweites Kind

Hallo, nachdem ich hier seit langer Zeit immer wieder mitlese, wende ich mich nun mit einer Frage an Sie. Im März 2015 wurde unser Sohn geboren. Ich bin nun in Elternzeit und bekomme Elterngeld für ein Jahr, also bis Februar 2016. Da die Chancen auf einen Krippenplatz ...

von JoBe 06.09.2015

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Kind, Elterngeld

Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.