Nicola Bader, Rechtsanwältin

Nicola Bader, Rechtsanwältin

Rechtsanwältin, Fachanwältin für Familienrecht

Nicola Bader erhielt ihre juristische Ausbildung an der Universität Würzburg, wo sie auch das Referendariat absolvierte. Seit 1997 ist sie als Rechts­anwältin tätig - seit 2000 in ihrer eigenen Kanzlei Bader in Koblenz, wobei der Schwerpunkt ihrer Tätigkeit auf den Gebiet des Familienrechtes ( Mutterschutz­gesetz, Bundes­erziehungs­geldgesetz u.a. ) und Vertragsrechtes liegt. In diesen Bereichen nimmt sie regelmäßig an Fortbildungs­lehrgängen teil. Sie ist Fachanwältin für Familienrecht und Honoraranwältin der Verbraucher­zentrale-Rheinland-Pfalz. Nicola Bader ist verheiratet und hat zwei Kinder, Emilia und Justus.

Nicola Bader, Rechtsanwältin

Unterschied Bescheinigung und Urkunde? § 31 Abs. 3 PStV

Antwort von Nicola Bader, Rechtsanwältin

Frage:

Seit 15.05.13 gibt es die Möglichkeit sich die Geburt seines Sternenkindes schriftlich vom Standesamt geben zu lassen. Nun ist für mich die Frage: Ist die rein rechtlich gesehen eine Bescheinigung, so wie es darauf steht, oder ist es eine Urkunde, wie viele sagen, oder ist es eine beurkundete Bescheinigung (was ich vorher noch nie gehört habe).

Mich interessiert der korrekte rechtliche Begriff und was ist der Unterschied zwischen den drei Begriffen.

Ich möchte für meine 2 Sternenkinder das "Papier" jetzt beantragen.

Danke für die Antwort.

LG
Mahira

von Mahira am 31.03.2014, 12:53 Uhr

 

Antwort auf:

Unterschied Bescheinigung und Urkunde? § 31 Abs. 3 PStV

Hallo,
es tut mir sehr leid, was Ihnen passiert ist.
Eine Urkunde ist etwas, was anhand von nachweisbaren Fakten erstellt und später amtlich verwendet wird.
Eine Bescheinigung ist demgegenüber ein weniger- man bekommt ja auch keinen "richtigen" Auszug aus dem Stammbuch, den man später in irgendeiner Weise verwenden kann.
Es eigentlich mehr symbolhaft - aber ich finde es eine schöne Sache (wer entscheidet, dass ein Kind unter 500 g eine Fehlgeburt ist? Wieso "Fehl"? Es ist doch genauso ein Mensch und wird geliebt).
Lesen Sie auch hier: http://www.info4alien.de/cgi-bin/forum/YaBB.cgi?num=1244381869
Liebe Grüße,
NB

von Nicola Bader, Rechtsanwältin am 07.04.2014

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen an Rechtsanwältin Nicola Bader, Recht, Familienrecht

Bescheinigung der Arbeits- und Beschäftigungszeit

Wir haben einen Brief bekommen, indem uns erklärt wird, dass mein Mann und ich beide einen Beschäftigungsnachweis für den Kindergarten unserer Tochter erbringen müssen, weil wir die 45-Stunden Betreuung in Anspruch nehmen. Müssen wir das jetzt machen? Eigentlich gehört das ...

von Biene503 20.01.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Bescheinigung

Teilzeit in Elternzeit - schriftliche Bescheinigung

Sehr geehrte Frau Bader, Hallo Forumsmitglieder, Braucht man eine schriftliche Bestätigung des Arbeitgebers, um Teilzeit (es handelt sich um eine kurzfristige, geringfügige Beschäftigung - Prospekte verteilen) während der Elternzeit arbeiten zu können, oder genügt auch ...

von luvi 15.01.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Bescheinigung

Arbeitgeber Bescheinigung fürs Elterngeld,

Hallo ich habe von meinem Chef die die Arbeitgeberbescheinigung erhalten, und da steht bei dem Punkt: Wird ein Arbeitgeberzuschuss während der Mutterschutzfrist gezahlt? dies wurde mit : " Es werden 400 € monatlich weiterbezahlt! " und darunter wurde angekreuzt nein, es ...

von naddel30 16.07.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Bescheinigung

Bescheinigung durch Arbeitgeber

Sehr geehrte Frau Bader, meine Frau hat letzte Woche von ihrem Chef ein Beschäftigungsverbot erhalten. Der Hauptgrund liegt darin, dass sie 2 Wochen krankgeschrieben war, wegen großer Übelkeit und Schwindelgefühl. Da er seine Meinung und seine Absprachen häufig ändert, ...

von TimRaue 02.04.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Bescheinigung

ET verschoben, Chef neue Bescheinigung ausstellen?

Hallo Frau Bader, ich bin in der 32 ssw (Beschäftigungsverbot seit dem 5.Monat). Mein Chef hat damals einen Schein von mir bekommen das der Mutterschutz am 31.12. beginnt. Nun hat sich aber mein ET um ca. 2 Wochen nach vorne verschoben. So gesehen wäre ich ja 2 Wochen früher ...

von jenka86 05.12.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Bescheinigung

bescheinigung wenns kind krank ist?

Hallo ich noch mal... wenn mein kind krank ist, und der doc sagt es darf nicht in die kita muß ich dem arbeitgeber eine bescheingung vom kinderdoc vorlegen????und wenn ja muß die sofort da sein oder könnte man die später nachreichen???? lg und ...

von natale 09.06.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Bescheinigung

Ärztl. Bescheinigung für den Bezug von Krankengeld bei Erkrankung eines Kindes

Hallo Frau Bader, da unsere Tochter krank ist, habe ich nun die o.g. Bescheinigung für drei Tage erhalten. Ich arbeite seit Okt. wieder TZ 3 Tage/Woche. Die Krankheitstage sind nun genau auf meine Arbeitstage gefallen. Mein AG hat leider keinen Ahnung über diese ...

von SuM2008 15.11.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Bescheinigung

Reicht eine Bescheinigung vom KiA um früher aus einer Wohnung zu kommen?

Hallo, unser 3-jähriger Sohn hat eine Schimmelpilzallergie, die vom KiA festgestellt wurde. Meine anderen beiden Kinder haben zwar keine direkte Allergie, aber sind auch laufend erkältet, haben immer wieder Durchfall und sind sehr oft krank. Ich hatte den Vermieter schon ...

von Sveamaus 02.06.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Bescheinigung

Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.