Nicola Bader, Rechtsanwältin

Nicola Bader, Rechtsanwältin

Rechtsanwältin, Fachanwältin für Familienrecht

Nicola Bader erhielt ihre juristische Ausbildung an der Universität Würzburg, wo sie auch das Referendariat absolvierte. Seit 1997 ist sie als Rechts­anwältin tätig - seit 2000 in ihrer eigenen Kanzlei Bader in Koblenz, wobei der Schwerpunkt ihrer Tätigkeit auf den Gebiet des Familienrechtes ( Mutterschutz­gesetz, Bundes­erziehungs­geldgesetz u.a. ) und Vertragsrechtes liegt. In diesen Bereichen nimmt sie regelmäßig an Fortbildungs­lehrgängen teil. Sie ist Fachanwältin für Familienrecht und Honoraranwältin der Verbraucher­zentrale-Rheinland-Pfalz. Nicola Bader ist verheiratet und hat zwei Kinder, Emilia und Justus.

Nicola Bader, Rechtsanwältin

U3 Rechtsanspruch auf öffentliche Tageseinrichtung?

Antwort von Nicola Bader, Rechtsanwältin

Frage:

Sehr geehrte Frau Bader,

Wir möchten unser Kind (geb 25.02.2013) nächstes Jahr im August in einer Kita unterbringen, da ich wieder arbeiten werde. Wir haben unseren Bedarf schriftlich beim Jugendamt der Stadt angemeldet und wurden auf die privaten Kitas verwiesen, da es im ganzen Stadtgebiet keine öffentliche Kinderbetreuung U3 gibt. Haben wir ein Anrecht auf einen öffentlichen Platz oder ist der Rechtsanspruch schon damit abgedeckt, dass es ja 3 private Einrichtungen gibt?
Die privaten Einrichtungen sind ja nun doch sehr viel teurer als öffentliche Einrichtungen und ich müsste gleich Vollzeit arbeiten und hätte sogar weniger Einkommen als in der Elternzeit.

Vielen dank für ihre Hilfe.

Grüße

Julsa

von julsa am 23.10.2013, 16:04 Uhr

 

Antwort auf:

U3 Rechtsanspruch auf öffentliche Tageseinrichtung?

Hallo,
Sie haben einen Anspruch! Schreiben Sie die verschiedenen Stellen an u verweisen Sie drauf. Setzen Sie eine Frist v 3 Wochen u bitten Sie um einen "rechtsmittelfähigen Bescheid"
Liebe Grüsse,
NB

von Nicola Bader, Rechtsanwältin am 28.10.2013

Antwort auf:

U3 Rechtsanspruch auf öffentliche Tageseinrichtung?

Wie sieht es denn mit Tagesmüttern aus ?
Du hast einen Anspruch und diesen würde ich anmelden.
Bitte schriftlich um Bestätigung dass sie die Differenz der Kosten übernehmen, wenn sie den Rechtsanspruch nicht erfüllen können.
Also , was würdet ihr an Elternbeitrag in einem städtischen Kindergarten zahlen, was zahlt ihr in dem Privaten ?
Die Differenz sollen sie tragen.

von Sternenschnuppe am 23.10.2013

Antwort auf:

U3 Rechtsanspruch auf öffentliche Tageseinrichtung?

Hallo Sternenschnuppe,

Den Anspruch haben wir schriftlich angemeldet, auch, dass wir die Mehrkosten für eine private Unterbringung erstattet wünschen. Der Zugang wurde uns bestätigt und im gleichen Schreiben wurden wir auf die neue Kita, welche gerade gebaut wird, verwiesen. Diese ist aber, wie auch die anderen in der Stadt, wieder privat.

Tagesmutter gibt es wohl nur eine, die uns aber nicht angeboten wurde. Eigentlich wurde uns gar nichts angeboten, nur der Hinweis auf die neue Kita.

Da es keine öffentliche Kita im Stadtgebiet gibt, kann ich nix zu den Kosten sagen. Kindergarten kostet um die 300€, städtische Kita in Nachbarstadt, die zum gleichen Kreis gehört, kostet 230€ + 50 € Essenspauschale. Die eine private Kita kostet für 5 Tage 7.45-15 Uhr 700€ und die andere von 7.30-17.00 Uhr 720€.

VlG

Julsa

von julsa am 23.10.2013

Antwort auf:

U3 Rechtsanspruch auf öffentliche Tageseinrichtung?

Da kann der Durchschnittsverdiener auch gleich Zuhause bleiben.
Mein Rat, womit ich immer gut fahre.
Hinfahren und persönlich sprechen. Da erreicht man meist schneller was und wird alle Fragen gleich los.
Wie machen denn die anderen das bei Euch ?

von Sternenschnuppe am 24.10.2013

Antwort auf:

U3 Rechtsanspruch auf öffentliche Tageseinrichtung?

Leider sind wir auf mein Gehalt angewiesen. Die Mieten hier sind so teuer, dass ich wieder arbeiten muss. Wir überbrücken schon ein halbes Jahr ohne Geld so.

Ich wüsste gar nicht, wo ich hier persönlich hingehen sollte, denn die Damen beim Amt haben keine Ahnung. Wir telefonieren fast wöchentlich mit ihnen und bekommen immer nur die Auskunft, dass sie das nicht wissen und Telefonnummern von anderen Damen, die dann doch nicht zuständig sind. Die Frau, die für die Zuteilung von öffentlichen Plätzen im Kreis zuständig ist, sagte meinem Mann, dass wir nur einen Anspruch auf einen Platz, nicht aber auf einen öffentlichen, haben. Daher meine Frage, ob das stimmt. Denn private Plätze gibt es ja, aber für uns Normalbürger unbezahlbar.

Wir sind gerade erst hergezogen, daher weiß ich nicht so recht, wie das andere machen. Das Problem ist, dass hier die größte Millionärsdichte Deutschlands ist und viele einfach Kinderfrauen, Aupairs usw haben. Nur es gibt auch Normalbürger. Die Politiker und Beamte hier sind da wirklich unverschämt. Ich wurde dann auch ganz pikiert gefragt:" Wie, sie wollen schon wieder arbeiten und ihr Kind ist noch nicht 3?" Einer Bekannten mit 4 Kindern wurde vom Bürgermeister schriftlich nahegelegt ( auf die Nachfrage nach Betreuungsplätzen), dass sie doch bei 4 Kindern lieber überlegen sollte zuhause zu bleiben anstatt zu arbeiten...

von julsa am 24.10.2013

Antwort auf:

U3 Rechtsanspruch auf öffentliche Tageseinrichtung?

Geh zu der Dame bei der Dein Mann war und lege ihr einen noch nicht unterschriebenen Betreuungsvertrag vor. Frage sie wieviel die Stadt zuzahlt.
Du kannst Dich auch noch einmal ans Jugendamt wenden und nach Tagesmüttern fragen, die bei denen gelistet sind.
Facebookgruppe aus Deinem Ort suchen und da nachfragen.
Ich habe so eine Betreuung für meinen Großen vor der Schule gefunden.

Frag wie andere das lösen bei Euch im Ort.
Es muss ja noch mehr geben die nicht in Geld schwimmen.

von Sternenschnuppe am 24.10.2013

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen an Rechtsanwältin Nicola Bader, Recht, Familienrecht

Verwaltungsrechtssache Krippenplatz U3

Guten Tag Frau Bader, wir befinden uns aktuell in einem Rechtsstreit mit der Stadt Stuttgart und hoffen dass Sie uns hier etwas weiterhelfen können. Unsere Tochter ist am 10.06. 2011 geboren und hat seit dem 01. August 2013 daher den Rechtsanspruch auf einen ...

von xiao80 24.08.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: U3

Rechtsanspruch U3-Platz

Liebe Frau Bader, Wir haben zwei Kinder, die Elteste ist 3 Jahre alt und geht ab August im Kindergarten. Die Zweite ist 3 Monaten alt und wird ab 4 Monaten zu eine Erzieherin gehen an die Tage das wir beide arbeiten. Jetzt ist unsere Frage ob wir ein Wahlrecht haben in ...

von van Wijk 10.06.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: U3

Rechtsanspruch auf Kindergartenplatz U3-Kinder werden bevorzugt?

Guten Abend Frau Bader, wir wissen gerade nicht weiter: Für unsere Tochter (wird im Oktober drei) hat es leider Absagen für die Kindergärten gehagelt. Dummerweise ist sie vom Kindergartenstichtag ein Ü3-Kind, vom Schulstichtag her kommt sie aber erst 2017 in die Schule ...

von andy_1410 18.02.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: U3

Europarecht U3 Betreuung und Kindergarten als Grenzgänger?

Ich wohne in den NIederlanden 5min von der Grenze entfernt zu Fuß. ICh habe einen 17 Monate alten Sohn und möchte ihn genau über der Grenze in den Kindergarten geben. Mir wurde geasgt, dass er, da er in den NIederlanden wohnt nicht aufgenommen werden wird, da nur Kinder aus dem ...

von pfaelzern 14.01.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: U3

Pauschale für U3 Kinder erschöft

Hallo Frau Bader, meine Tochter sollte eigentlich zum 07.Januar 2013 in die KiTa (sie ist dann 1 Jahr), da ich aus finanziellen Gründen wieder arbeiten muss. Nun schreibt mir die KiTa, das sie erst ab August kommen darf, da die Pauschale für U3 Kinder für das laufende ...

von Lilli74 02.01.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: U3

Gibt es Gesetze gegen einen Wechsel von U3 Gruppe in eine Ü3 Gruppe im Kita NRW

Hallo, meine Tochter 2j7m ist seit 1 Jahr in der U3 Gruppe. Seit August sind alle Kinder ausser meine Tochter in die Ü3 gekommen. Nun haben wir in der U3 Gruppe nur Kinder bis max 1,5 Jahre. Mit denen kann meine Tochter nichts anfangen - sie langweilt sich sehr!! Was aber ...

von Kolibri76jo 18.09.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: U3

Kita U3 nur für Kinder aus gleichem Ort?

Guten Tag Frau Bader, meine 2 jährige Tochter ist in einem Kindergarten in Bochum angemeldet, welchen sie dann im Sommer 2013, mit ca 3 einhalb Jahren besuchen soll. Nun sind wir (kurz vor der Geburt meiner 2. Tochter, jetzt 4Mon. alt) in die Nachbarstadt nach Hattingen ...

von ManuS 21.06.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: U3

Tageseinrichtung Problem

Unsere Tochter, Maya ,geb.11.09.08, in Köln wurde im November letzten Jahres in der Kita angemeldet.Warum so Spät?Weil mein Mann arbeitslos wurde und wir Sorge hatten das Maya dann nach hinten geschoben wird und erst nur Kinder von Berufstätigen Eltern aufgenommen ...

von Manolya 23.02.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Tageseinrichtung

Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.