Nicola Bader, Rechtsanwältin

Nicola Bader, Rechtsanwältin

Rechtsanwältin, Fachanwältin für Familienrecht

Nicola Bader erhielt ihre juristische Ausbildung an der Universität Würzburg, wo sie auch das Referendariat absolvierte. Seit 1997 ist sie als Rechts­anwältin tätig - seit 2000 in ihrer eigenen Kanzlei Bader in Koblenz, wobei der Schwerpunkt ihrer Tätigkeit auf den Gebiet des Familienrechtes ( Mutterschutz­gesetz, Bundes­erziehungs­geldgesetz u.a. ) und Vertragsrechtes liegt. In diesen Bereichen nimmt sie regelmäßig an Fortbildungs­lehrgängen teil. Sie ist Fachanwältin für Familienrecht und Honoraranwältin der Verbraucher­zentrale-Rheinland-Pfalz. Nicola Bader ist verheiratet und hat zwei Kinder, Emilia und Justus.

Nicola Bader, Rechtsanwältin

Nach Elternzeit will die Chefin nicht VOLLZEIT

Antwort von Nicola Bader, Rechtsanwältin

Frage:

Guten Tag Frau Bader,

ich bin noch bis zum 15.09.2015 in Elternzeit. Mein Sohn ist dann 3 Jahre alt. Ursprünglich hatte ich nur 2 Jahre Elternzeit, aber auf Druck meiner Arbeitgeberin habe ich diese verlängert. (Ich kann dich auf keinen Fall Teilzeit nehmen etc)
Ich arbeite in dem Betrieb seit 7 Jahren als Kosmetikerin für 37,5 die Woche.
Sie beschäftigt 4 Angestellte.

Nun stehen Entscheidungen an, Kindergarten- halbtags- dreiviertel oder ganztags.

Ich habe nun mit meiner Chefin gesprochen, sie will mir NICHT meinen Vollzeit Job zurück geben. Sie will niemanden für mich "entlassen"

Da ich jeden Tag von 9-18 Uhr plus 1 Stunde Fahrtzeit gearbeitet habe, ist mir das auch zu lang.

Mein Vorschlag war: Jeden Tag 5,5 Std.

Ihr Angebot ist 20 Std die Woche verteil auf 2 volle Tage von 9-18 Uhr und jeden Samstag (vorher habe ich nie samstags gearbeitet)

Sie hat mir nun auch einen Brief geschrieben den ich unterschreiben soll.
In dem steht, dass ich ab Oktober 2015 für 20 Stunden die Woche verteilt auf 2,5 Tage, die nach Absprache festzulegen sind wieder arbeite.

Wenn ich dies unterschreibe, schade ich mir selber? Verliere ich meine Betriebszugehörigkeit? Bin ich besser kündbar?

Für mich ist diese Aufteilung auch sehr schlecht, ich habe keinen Anspruch auf einen Ganztagsplatz bei so geringer Stundenanzahl.


Haben Sie Rat was ich tun kann? Vielleicht einen Aufhebungsvertrag, wenn garnichts geht? Steht mir dann eine Abfindung zu?

Haben Sie vielen Dank für Ihre Zeit.

MfG

von Seute am 16.06.2014, 21:58 Uhr

 

Antwort:

Nach Elternzeit will die Chefin nicht "VOLLZEIT"

Hallo,
Sie haben Anspruch auf VZ, nicht aber auf TZ. ich würde versuchen, eine gütliche Einigung zu finden
Liebe Grüße
NB

von Nicola Bader, Rechtsanwältin am 17.06.2014

Antwort:

Nach Elternzeit will die Chefin nicht "VOLLZEIT"

Hallo,
Wenn Du darauf bestehen würdest, müsste Dir Deine Chefin die Vollzeitstelle wiedergeben.
Versuche doch, zusammen mit Deiner Chefin einen Kompromiss zu finden. Du verzichtest auf Deine Vollzeitstelle, möchtest aber täglich arbeiten oder so ähnlich.

Das Schreiben, das sie Dir vorlegt, würde ich nicht unterschreiben. Meiner Meinung nach benachteiligt es Dich. Du möchtest täglich arbeiten, sie möchte aber 2,5 Tage. Ich würde versuchen, im Vertrag die tägliche Arbeitszeit festzulegen bzw. bestimmte Tage zu bestimmen. Und vor allem nicht jeden Samstag, wenn Du das nicht möchtest. Jede von Euch könnte ja einen Samstag im Monat arbeiten.

Ehrlich, ich hab gerade den Eindruck, Deine Chefin möchte gar nicht mehr, dass Du wieder kommst.
Wenn es nicht möglich ist, mit Deiner Chefin einen für Dich akzeptablen Kompromiss zu finden, würde ich darauf bestehen, meine Vollzeitstelle wiederzubekommen. Vielleicht schwenkt sie ja dann ein. Das möchte sie ja auch nicht.

Viel Glück

Luvi

von luvi am 17.06.2014

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen an Rechtsanwältin Nicola Bader, Recht, Familienrecht

nach Elternzeit (festvertrag)wieder schwanger, was bekomme ich Finanziell?

Hallo liebe Frau Bader, Ich hätte eine frage, Ich habe 2011 angefangen in meinem Beruf zu arbeiten, Habe 12/12 meinen Festvertrag bekommen. Wurde 12/12 schwanger und habe im September entbunden. Habe jetzt Elternzeit bis 1.6.15. meine frage ist, weil wir gerne 9/15 ...

von monche87 13.06.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort: nach Elternzeit

Berechnung Urlaubsentgelt nach Elternzeit

Sehr geehrte Frau Bader, am 16.Mai diesen Jahres endete meine Elternzeit. Seitdem habe ich meinen Resturlaub von vor der Schwangerschaft genommen (22 Tage) und wieder angefangen Vollzeit zu arbeiten. Ich weiß,dass sich das Urlaubsentgelt im Durchschnitt nach den 13 Wochen ...

von yoole 13.06.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort: nach Elternzeit

Chefgespräch nach Elternzeit

Sehr geehrte Frau Bader, meine Elternzeit endet im Anfang August deshalb habe ich jetzt ein Gespräch mit meinem Chef gehabt. Ich muss dazu sagen, dass sich die komplette Geschäftsleitung während meiner Elternzeit gewechselt hat. Wir sind ein kleines Unternehmen mit ca. 50 ...

von Augustmama 11.06.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort: nach Elternzeit

Teilzeit in oder nach Elternzeit

Sehr geehrte Frau Bader, ich befinde mich momentan im 3. Jahr EZ für mein 1. Kind (EZ von März 2012 bis März 2015). Vor der EZ habe ich in Teilzeit mit 20 Std./Woche gearbeitet. Nun bin ich wieder schwanger. Voraussichtlicher Entbindungstermin ist im November 2014. Ich plane ...

von Studentenblume 03.06.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort: nach Elternzeit

urlaub nach elternzeit

Sehr geehrte frau buder, Ich habe heute bei 22+5 mein beschäftigungsverbot bekommen da bei mir auf arbeit das mutterschutzgesetz nicht eingehalten wurde..nun habe ich noch 18 tage urlaub offen..verfällt der oder kann ich den auf die zeit nach der elternzeit übernehmen oder ...

von pupsi_87 02.06.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort: nach Elternzeit

Teilzeitarbeit und Urlaub nach Elternzeit

Liebe Frau Bader, ich habe eine Frage zu Teilzeitarbeit und Urlaub nach der Elternzeit. Ich habe meinem Arbeitgeber bereits vor sechs Monaten mitgeteilt, dass ich nach meiner Elternzeit (endet am 26. Juli 2014) in Teilzeit, 25h/Woche, zurück möchte. Es ist ein sehr großes ...

von sptzchen 02.06.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort: nach Elternzeit

nach Elternzeit Kündigung oder Aufhebungsvertrag?

Hallo Frau Bader, Im August ist meine Elternzeit zu Ende, Ich weis das ich nur anrecht auf meine Vollzeitstelle habe aber mit Kind ist das nicht möglich. Mein Stunden wurden auf die Kolleginnen aufgeteilt, eine hat knapp 30std bekommen. Letztes Jahr hat mir mein Chef, ...

von ramona1282 31.05.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort: nach Elternzeit

Urlaubanspruch nach Elternzeit

Hallo Frau Bader, meine Elternzeit endet am 25. Juli 2014. Ich möchte gerne wissen, ob meine Berechnung meines Urlaubanspruches für 2014 korrekt ist: 1. Zählt der Monat Juli (da noch 5 Tage bis Monatsende) in der Urlaubsberechnung teilweise oder komplett mit? 2. Stehen ...

von sptzchen 22.05.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort: nach Elternzeit

Urlaubsanspruch nach Elternzeit

Hallo Fr.Bader! Hatte vor Antritt meiner Elternzeit einen Urlaubsanspruch von 28 Tagen. Habe meinen Arbeitgeber schriftlich darum gebeten meinen Urlaub (hatte zuvor ein BV)auf die Zeit nach meiner Elternzeit(beantragt 2Jahre) zu verlegen. Was er auch bewilligte. Wieviel ...

von finni88 18.05.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort: nach Elternzeit

nach elternzeit erneut schwanger

hallo ich war jetzt 2 jahre elternzeit zuhause. diese endete im Dezember. mein nächstes Kind soll im August geboren werden. ich arbeite seit Januar wieder Vollzeit bis zum Mutterschutz. wieviel elterngeld steht uns dann zu??? zählen die Monate in denen ich jetzt wieder ...

von bananenmuffin 16.05.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort: nach Elternzeit

Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.