Nicola Bader, Rechtsanwältin

Minijob in der Elternzeit bei derzeitigem Arbeitgeber?

Antwort in der Beratung Recht

Wenn Du wieder schwanger wirst, werden die 12 Monate Einkommen vor dem Mutterschutz herangezogen. Wenn Du auf 450-Euro-Basis verdienst, dann dieses Einkommen. Wenn Du mehr verdienst, dann das. Und wenn Du nix verdienst, dann nix. Da Du aus dem ruhenden Vertrag kein Einkommen erzielst, hat der auf das neue Elterngeld keinen Einfluss.

Selbstverständlich darfst Du während der Elternzeit bei Deinem alten AG arbeiten. Es dürfen nur nicht mehr als 30 Wochenstunden sein, denn dann gilt die Elternzeit als beendet.

von Strudelteigteilchen am 09.01.2017, 14:56 Uhr

 
Unten die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen an Rechtsanwältin Nicola Bader, Recht, Familienrecht

Minijob in Elternzeit bei gleichem Arbeitgeber

Liebe Frau Bäder, ich bin nun im 2. Jahr meiner 3-jährigen Elternzeit, bekomme kein Elterngeld mehr und möchte bei meinem alten Arbeitgeber eine geringfügige Beschäftigung ausüben. Dies ist möglich, allerdings sagte nun die Dame vom Steuerbüro, dass es nicht möglich sei, ...

von Snookel 19.01.2015

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Minijob in Elternzeit, Arbeitgeber

Minijob während elternzeit bei dem gleichen Arbeitgeber möglich ?

Hallo Frau Bader! Mein Sohn ist am 05.07.16 geboren. Ich habe bei meinem Arbeitgeber erstmal 1 Jahr Elternzeit beantragt. Am 01.08.17 würde ich gerne im selben Betrieb (5angestellte) wieder circa 10 std pro Woche auf 450€ arbeiten wollen. Da mein Freund und ich nicht ...

von Tina248 09.01.2017

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Minijob in Elternzeit, Arbeitgeber

Drittes Elternzeitjahr zum neuen Arbeitgeber mitnehmen

Hallo Frau Bader. Ich habe vor der Geburt meiner Tochter (20.5.15) zwei Jahre Elternzeit beantragt. Am 19.Juli diesen Jahres endet diese und ich möchte wieder das arbeiten anfangen. Ich überlege aber den Arbeitergeber zu wechseln und nur noch auf 450€ Basis zu arbeiten. Da es ...

von Kleines Schäfchen 02.01.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Arbeitgeber

Unterschiedliche Elternzeitdauer bei zwei Arbeitgebern?

Sehr geehrte Frau Bader, ich stehe vor folgender Frage, die ich im Internet nicht beantwortet bekomme, wenn ich normal recherchiere: Und zwar bin ich schwanger und habe zwei Arbeitgeber. AG 1 ist eine unbefristete Teilzeitstelle AG 2 ist eine befristete ...

von Doppelsüß 22.12.2016

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Arbeitgeber

Während Elternzeit unbefristete Teilzeitstelle bei anderem Arbeitgeber

Hallo, Ich befinde mich seit 15 Monaten in Elternzeit. Ich habe ein unbefristetes Arbeitsverhältnis. Das Geld lasse ich mir auf zwei Jahre auszahlen. Jetzt habe ich eine unbefristete Teilzeitanstellung bei einem ANDEREN Arbeitgeber bekommen, das ich gerne annehmen ...

von Sari385 21.12.2016

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Arbeitgeber

Erneut Schwanger in Elternzeit.braucht man zustimmung vom arbeitgeber ?

Hallo. Also ich habe elternzeit bis März 2018 bei meinen arbeitgeber für kind 1 eingereicht . Diese wegen erneuter schwangerschaft vorzeitig beendet ArbeitGeber zahlt den ag zuschuss auch wieder.jetzt hab ich für das 2 kind Geboren am 24.11.elternzeit eingereicht bis 24.11.19 ...

von Kuschel156 17.12.2016

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Arbeitgeber

Re: Elternzeit vom Arbeitgeber abgeändert

Hallo, Frau Bader. Ich möchte mein Anliegen noch gerne einmal konkretisieren. Ich habe zwei Jahre Elternzeit für meine Tochter beantragt. Der Antrag ging etwa drei Tage zu spät beim Arbeitgeber ein. Ich erhielt ein Schreiben, dass der Antrag jedoch nicht abgelehnt wird. Jedoch ...

von Inimaxi 15.12.2016

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Arbeitgeber

arbeitgeberzuschuss mutterschutz bei kurzer geburtenfolge?

Hallo. Zum 31.12.16 endet meine Ez des ersten kindes. Ab 1.1.17 arbeite ich wieder und gehe am 15.1.17 in muschu des zweiten kindes. Habe ich anspruch auf den vollen arbeitgeberzuschuss zum mutterschaftsgeld, auch wenn ich vorher keine vollen 3 monate gearbeitet habe? Wie ist ...

von hansimglück99 13.12.2016

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Arbeitgeber

Berechnung Elterngeld, Minijob in vorheriger Elternzeit

Sehr geehrte Frau Bader, wir bekommen vorraussichtlich im Mai nächsten Jahres unser drittes Kind. Unsere älteste Tochter ist dann gerade drei, unser mittlerer Sohn zwei Jahre alt. Ich habe, seit mein Sohn 1 Jahr alt ist, auf 450,-€ Basis gearbeitet, die 450,-€ aber nie ...

von Sasoha 13.12.2016

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Minijob in Elternzeit

Elternzeit vom Arbeitgeber abgeändert

Hallo, ich habe zwei Jahre Elternzeit für meine Tochter beantragt. Der Antrag ging etwa drei Tage zu spät beim Arbeitgeber ein. Ich erhielt ein Schreiben, dass der Antrag jedoch nicht abgelehnt wird. Jedoch wurde der Zeitraum vom Arbeitgeber um 2 Monate nach hinten verlegt, ...

von Inimaxi 09.12.2016

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Arbeitgeber

Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.