Nicola Bader, Rechtsanwältin

Nicola Bader, Rechtsanwältin

Rechtsanwältin, Fachanwältin für Familienrecht

Nicola Bader erhielt ihre juristische Ausbildung an der Universität Würzburg, wo sie auch das Referendariat absolvierte. Seit 1997 ist sie als Rechts­anwältin tätig - seit 2000 in ihrer eigenen Kanzlei Bader in Koblenz, wobei der Schwerpunkt ihrer Tätigkeit auf den Gebiet des Familienrechtes ( Mutterschutz­gesetz, Bundes­erziehungs­geldgesetz u.a. ) und Vertragsrechtes liegt. In diesen Bereichen nimmt sie regelmäßig an Fortbildungs­lehrgängen teil. Sie ist Fachanwältin für Familienrecht und Honoraranwältin der Verbraucher­zentrale-Rheinland-Pfalz. Nicola Bader ist verheiratet und hat zwei Kinder, Emilia und Justus.

Nicola Bader, Rechtsanwältin

Krankschreibung in der Schwangerschaft - was wird mit dem Elterngeld?

Antwort von Nicola Bader, Rechtsanwältin

Frage:

Sehr geehrte Frau Bader,

ich hätte eine Frage bezüglich der Berechnung des Elterngeldes und hoffe, dass Sie mir pauschal antworten können. Und zwar ist folgende Situation: ich habe im März 2013 entbunden und bin seit dem, noch bis 30.06., in Elternzeit. Anschließend läuft mein Arbeitsvertrag mit 30Wochenstunden ganz normal weiter. Jetzt bin ich wieder schwanger (Termin Ende Januar), bekomme aber kein Beschäftigungsverbot (bei der ersten Schwangerschaft wurde mir das sofort ausgeschrieben). Wenn sich mein Zustand aber nicht enorm verbessert, werde ich wohl länger krank geschrieben werden, als "nur" 6Wochen.
Ich arbeite im öffentlichen Dienst, mein Verdienst wäre also höher, als vor dem ersten Elterngeld und ich hatte auch in 2012 eine andere Steuerklasse beantragt gehabt die aber, soweit ich das beurteilen kann, nicht für das Elterngeld angerkannt wurde.
Wovon müsste ich jetzt ausgehen, wenn ich wissen will, wie das Elterngeld berechnet wird, mal angenommen, ich wäre im Ernstfall die ganze Zeit bis zum Mutterschutz krank geschrieben? Welche Monate werden dann in die Rechnung eingezogen und zu welchen Prozenten?

Vielen Dank im Voraus, für Ihre Bemühungen!
LG

von hm.irm am 26.05.2014, 13:46 Uhr

 

Antwort auf:

Krankschreibung in der Schwangerschaft - was wird mit dem Elterngeld?

Hallo,
Krankschreibung aufgrund der SchwS darf sich nicht zu Ihrem Nachteil auswirken!
http://www.familien-wegweiser.de/Elterngeldrechner
Liebe Grüße
NB

von Nicola Bader, Rechtsanwältin am 27.05.2014

Antwort auf:

Krankschreibung in der Schwangerschaft - was wird mit dem Elterngeld?

Dafür ist als erstes wichtig zu wissen ob die Krankschreibung aufgrund schwangerschaftsbedingtee Erkrankungen erfolgt oder wegen anderer Erkrankungen.


LG Sabine

von SEAGLD am 26.05.2014

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen an Rechtsanwältin Nicola Bader, Recht, Familienrecht

Krankschreibungen in der Schwangerschaft

Sehr geehrte Frau Bader, ich habe eine Frage zum Elterngeld, bzw. Krankengeld. Und zwar bin ich in der 21. Woche schwanger und arbeite 40 Stunden im Büro. In den letzten Monaten war ich öfters mal eine Woche krankgeschrieben wg. unterschiedlichen Dingen, Übelkeit, ...

von Julia MA 16.05.2014

Frage und Antworten lesen

Stichworte: in der Schwangerschaft, Krankschreibung

arbeitszeiten in der schwangerschaft

Hallo. Ich arbeite im eizelhandel textil .ich bin schwanger 16 Wochen. hab Attest auf 4 std. Arbeit . darf ich im laden 1 Stunde mit handy alleine bleiben? Und ich muss ab und zu von 16 bis 20 Uhr arbeiten, aber wir gehen nicht genau um 20 Uhr raus,das dauert immer min.15 min. ...

von julia901 15.02.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort: in der Schwangerschaft

Wieviel Urlaub stehen mir noch zu in der Schwangerschaft

Hallo, ich bin schwanger komm am 14.3 in Mutterschutz werde aber nach der Mutterschutz zeit 24 Monate in Elternzeit gehen habe aber einen Rest Urlaub noch von 11 Tage und wollte hier mit Wiesen wieviel Urlaub mir in diesem Jahr noch zustehen ? Kann mir jemand helfen ? Muss dazu ...

von Lavin 21.01.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort: in der Schwangerschaft

darf Mehrarbeit in der Schwangerschaft verlangt werden?

Sehr geehrte Frau Bader, ich hoffe auf diesem Weg schon eine Lösung zu finden: Ich arbeite in einem Ingenieurbüro mit einem 40std vertrag. Auf der basis von 40 std/woche ist mein gehalt festgelegt. In meinem Arbeitsvertrag gibt es einen $ Mehrarbeit. Da steht drin, das ...

von Phiwol 09.01.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort: in der Schwangerschaft

Rückfrage zu "Kündigung in der Schwangerschaft erhalten"

Hallo Frau Bader, danke für Ihre Rückmeldung. Welches Gewerbeaufsichtsamt ist hier zuständig? Das von meinem Wohnort, des ehemaligen Firmenstandorts oder des neuen Firmenstandorts? Kann man bei einem Job der ausschließlich von zu Hause ausgeübt wird denn ...

von LeLa258 02.01.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort: in der Schwangerschaft

Kündigung in der Schwangerschaft erhalten!

Liebe Frau Bader, erst einmal wünsche ich Ihnen ein frohes neues Jahr mit viel Glück und Gesundheit! Ich hatte Ihnen bereits vor einiger Zeit zum Thema Kündigung während Schwangerschaft/Elternzeit geschrieben und mich erkundigt ob dies rechtlich möglich ist. Nun ...

von LeLa258 01.01.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort: in der Schwangerschaft

450 € Job in der Schwangerschaft

Hallo Fr. B ader, ich bin mit 25 % in der ambulanten Pflege tätig und habe heute meinem AG meine Schwangerschaft mitgeteilt. Dieser meint ich wäre ihm nicht flexibel genug (trotz 111 Überstunden in 5 Mon.), er wolle gerne noch jmd. zusätzlich in Teilzeit und mit mehr Stunden ...

von Fischstäbchen 27.09.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: in der Schwangerschaft

Überstunden in der Schwangerschaft

Hallo, Ich bin schwanger und habe eine 25 Stunden Woche. Ich arbeite von mo-fr, jeden Tag 5 Stunden. Die reichen mir momentan auch völlig aus, da mein Kreislauf es mir zur zeit nicht leicht macht. Nun kam es vor das mein Chef mich von vorn herein schon länger einplant, was ja ...

von Annnnne 22.08.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: in der Schwangerschaft

400€ Job und Beschäftigungsverbot in der schwangerschaft Lohnfortzahlung?

Hallo, vielen dank das Sie mir so schnell geantwortet haben. Aber wie fahre ich jetzt fort wenn mein Arbeitgeber nicht zahlen möchte wenn ich den Beschäftigungsverbot habe? Muss ich da irgentwo hin oder irgentwas beantragen ich habe davon leider garkeine Ahnung deswegen ...

von pryncezz 19.08.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: in der Schwangerschaft

400€ Job und Beschäftigungsverbot in der schwangerschaft Lohnfortzahlung?

Hallo, Ich habe mal ne frage und zwar arbeite ich seid dem 01.07.2012 in einen Betrieb als 400€ Job ( aushilfe) nun bin ich in der 21 Woche Schwanger und mein Frauenarzt möchte mir ein Beschäftigungsverbot erteilen da ich bei der Arbeit viel stehen und tragen muss. Nun ...

von pryncezz 19.08.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: in der Schwangerschaft

Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.