Nicola Bader, Rechtsanwältin

Nicola Bader, Rechtsanwältin

Rechtsanwältin, Fachanwältin für Familienrecht

Nicola Bader erhielt ihre juristische Ausbildung an der Universität Würzburg, wo sie auch das Referendariat absolvierte. Seit 1997 ist sie als Rechts­anwältin tätig - seit 2000 in ihrer eigenen Kanzlei Bader in Koblenz, wobei der Schwerpunkt ihrer Tätigkeit auf den Gebiet des Familienrechtes ( Mutterschutz­gesetz, Bundes­erziehungs­geldgesetz u.a. ) und Vertragsrechtes liegt. In diesen Bereichen nimmt sie regelmäßig an Fortbildungs­lehrgängen teil. Sie ist Fachanwältin für Familienrecht und Honoraranwältin der Verbraucher­zentrale-Rheinland-Pfalz. Nicola Bader ist verheiratet und hat zwei Kinder, Emilia und Justus.

Nicola Bader, Rechtsanwältin

Formulierung des Antrags auf Ez

Antwort von Nicola Bader, Rechtsanwältin

Frage:

Hallo. Ich bin etwas ratlos.
Wie formuliere ich den Antrag auf Ez?
Et ist der 7.12.
Ich möchte 2 Jahre Ez nehmen, das erste zuhause bleiben und im 2. bei meinem jetzigen AG auf 450€ Basis arbeiten.
Das letzte mal hab ich geschrieben das ich das erste Jahr zuhause bleibe und ab dem...... Wieder für 80h im Monat zur Verfügung stehe. Dies haben sie so nicht anerkannt und ich habe nur ein Jahr Ez gehabt bin danach normal auf 80h im Monat arbeiten gegangen. Vielen Dank für Ihren/Euren Rat

von tschudys am 16.11.2015, 10:02 Uhr

 

Antwort auf:

Formulierung des Antrags auf Ez

Hallo,
bitte die Hinweise lesen. Einzelberatung darf ich hier nicht geben.
Liebe Grüße
NB

von Nicola Bader, Rechtsanwältin am 20.11.2015

Antwort auf:

Formulierung des Antrags auf Ez

Hätten sie IMO aber annehmen müssen, wobei das so recht schwammig ist.

1 Jahr EZ kann halt alles und nichts bedeuten, besser ist es ein konkretes Datum zu nennen. Also zB das du ab dem voraussichtlichen Geburtstermin am 7.12 für 1 Jahr daheim bleibst, und du ab dem 7.12.16, 15.12.16, 01.01.17 oder welchen Tag Du auch immer nennen innerhalb der EZ Teilzeit oder innerhalb eines Minijobs arbeiten möchtest. Ein konkretes Datum reichst Du nach der Geburt nach.

von Danyshope am 16.11.2015

Antwort auf:

Formulierung des Antrags auf Ez

Hallo Tschudys,
du hast nach der Geburt ja 8 Wochen Mutterschutz (bei Einling, keine Frühgeburt).
Da die Elternzeit erst nach dem Mutterschutz beginnen kann, sich direkt anschließen soll und mindestens 7 Wochen vor Beginn beim AG angemeldet werden muss, hast du auch die Möglichkeit den Antrag erst unmittelbar nach der Geburt einzureichen.
Hab ich auch so gemacht. Vorgeschrieben und mein Mann hat dann den Kindesnamen, Geburtsdatum und Anfangsdatum Arbeitsbeginn eingetragen.
Ich hab den Antrag noch im Krankenhaus unterschrieben und mein Mann hat diesen dann zum AG gebracht vorm 7.Lebenstag des Kindes.

Du musst ja das Geburtsdatum des Kindes eh beim Arbeitgeber melden (wg. Mutterschaftsgeld).
Daher könntest du auch den Antrag vor der Geburt stellen und die Formulierung wählen, dass du ab dem 1.Geburtstag deines Kindes in Teilzeit während der Elternzeit arbeiten willst. Das Geburtsdatum wirst du nachmelden.
Schreib am Besten konkret deine Wunschvorstellung mit rein, wann du wieviel Stunden arbeiten willst. Dann kann dein AG besser planen.

Ich würde noch vorsorglich mit reinschreiben, dass du das 3. Jahr Elternzeit übertragen lassen willst auf das 3. bis 8. Lebensjahr.
Damit bleibt dir die Möglichkeit erhalten ein 2. Jahr Teilzeit in Elternzeit zu arbeiten. Z.B. vom 2. bis 3. Geburtstag.
Ansonsten kann der AG von dir verlangen ab dem 2. Geburtstag deines Kindes wieder wie vor der Elternzeit zu arbeiten.
Vorteil Teilzeit in Elternzeit: Kündigungsschutz.
Viele Grüsse
Bianca

von Bianca197 am 17.11.2015

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen an Rechtsanwältin Nicola Bader, Recht, Familienrecht

Formulierung zur Beendigung der Elternzeit wg erneuter Schwangerschaft

Hallo, seit Tagen sitze ich nun vor dem Laptop und suche nach einer passenden Formulierung um meinem AG mitzuteilen, dass ich meine derzeitige Elternzeit zu beenden, da eine erneute Schwangerschaft besteht von der er auch schon in Kenntnis gesetzt wurde. Nun drängt er mich ...

von LauraJane 12.12.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Formulierung

Was muss ich bei der Formulierung des Schreibens für die Elternzeit beachten

Hallo Frau Bader, ich habe die Elternzeit meines Erstgeborenen unterbrochen damit ich die vollen Mutterschutzbezüge bekomme. Nun ist meine Tochter auf der Welt und ich möchte den Elternzeitantrag bei meinem Arbeitgeber stellen. Mir steht noch 1 Jahr Elternzeit von meinem Sohn ...

von silke81 14.11.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Formulierung

wie ändere ich die erste Elternzeit, Formulierung?

Kann ich meinen Antrag so schreiben? Fakten zu mir: 1. Elternzeit würde bis zum 18.08.2013 gehen aber der neue Mutterschutz für mein zweites Kind beginnt am 19.05.2013. Tatsächlich kann ich den Beginn der Elternzeit aber erst nennen wenn der Geburtstermin bekannt ist ...

von Caro..82 10.04.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Formulierung

Formulierung des Antrags auf vorzeitige Beendigung der Elternzeit

Sehr geehrte Frau Bader, folgende Eckdaten: * drittes Jahr Elternzeit, die Kinder werden am 24.07. drei Jahre alt, Elternzeit wurde bis dahin beantragt und genehmigt * Erneute Schwangerschaft, ET am 18.07., letzter Arbeitstag lt. ärztlichem Attest: 04.06. Nun würde ich ...

von Löwenmäulchen82 06.02.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Formulierung

Formulierung eines Schreibens/Kündigung nach EZ

Hallo Frau Bader, ich befinde mich noch bis zum 23.11.2012 in Elternzeit. Für mich steht fest, dass ich nach der Elternzeit nicht mehr bei meinem jetztigen AG arbeiten möchte, da ich aufgrund der Entfernung zum Arbeitsort ( insgesamt mehr als 3,5 Std. Fahrzeit) und ...

von dide1982 23.06.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Formulierung

An ALLE - Formulierung

Leider kann mir Fr. Bader nicht weiterhelfen, habt Ihr daher ein paar Tipps für mich? Ursprüngliche Frage: Hallo Frau Bader, ich gehe im Sept in MuSchutz (voraussichtl. Entbindungstermin 03.11.2012) und wollte jetzt meinem AG meine Absichten bezüglich EZ und TZ ...

von silvic 23.05.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Formulierung

Formulierung

Hallo Frau Bader, ich gehe im Sept in MuSchutz (voraussichtl. Entbindungstermin 03.11.2012) und wollte jetzt meinem AG meine Absichten bezüglich EZ und TZ mitteilen. Wir formuliere ich so etwas? Welchs Datum ist entscheidend? Mache ich dies per Mail, oder schriftl. mit ...

von silvic 23.05.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Formulierung

Was heißt eine Formulierung "Kündigung direkt nach der Elternzeit" von AN Seite?

Mein AG schreibt, dass ich den während der Elternzeit erhaltenen Kitazuschuss zurück zahlen muss, wenn ich innerhalb oder direkt nach der Elternzeit kündige. Was für eine Frist heißt direkt? Ab wann könnte ich ggf. kündigen, ohne das Geld zurück zahlen zu müssen? Danke ...

von wobfi 07.05.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Formulierung

Formulierung eines Schreibens an AG wg. Kündigung/Aufhebungsvertrag nach EZ

Hallo, ích befinde mich noch bis zum 13.12.2012 in Elternzeit. Für mich steht fest, dass ich nach der Elternzeit nicht mehr bei meinem jetztigen AG arbeiten möchte, da ich aufgrund der Entfernung zum Arbeitsort und Betreuungszeiten keine Möglichkeit sehe, dort wieder ...

von smuthi 20.04.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Formulierung

Formulierung elternzeitamtrag

Hallo Fr Bader Wie formuliere ich am besten den Antrag auc elternzeit? Muss ich mich jetzt schon festlegen ob ich teilweise arbeiten will? Wann beginnt die elternzeit? Reicht folgendes: ... Hiermit beantragt ich elternzeit im Anschluss zum Mutterschutz ab Geburt meines ...

von Hürem 28.10.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Formulierung

Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.