Nicola Bader, Rechtsanwältin

Nicola Bader, Rechtsanwältin

Rechtsanwältin, Fachanwältin für Familienrecht

Nicola Bader erhielt ihre juristische Ausbildung an der Universität Würzburg, wo sie auch das Referendariat absolvierte. Seit 1997 ist sie als Rechts­anwältin tätig - seit 2000 in ihrer eigenen Kanzlei Bader in Koblenz, wobei der Schwerpunkt ihrer Tätigkeit auf den Gebiet des Familienrechtes ( Mutterschutz­gesetz, Bundes­erziehungs­geldgesetz u.a. ) und Vertragsrechtes liegt. In diesen Bereichen nimmt sie regelmäßig an Fortbildungs­lehrgängen teil. Sie ist Fachanwältin für Familienrecht und Honoraranwältin der Verbraucher­zentrale-Rheinland-Pfalz. Nicola Bader ist verheiratet und hat zwei Kinder, Emilia und Justus.

Nicola Bader, Rechtsanwältin

finanzielle möglichkeiten 2. kind in elternzeit

Antwort von Nicola Bader, Rechtsanwältin

Frage:

Liebe Frau Bader,

folgende Situation:
ich habe einen unbefristeten Vollzeitvertrag.
2014 schwanger geworden, wegen Blutungen Beschäftigungsverbot. Im Januar 2015 1. Kind geboren, seither in Elternzeit. Diese ist für 2,5 Jahre vereinbart bis Juli 2017. Elterngeld bis Januar 2016 erhalten.
Nun bin ich wieder schwanger. Errechneter Geburtstermin ist der 20.8.2017.
Mein Chef weiß noch nichts. Er würde aber demnächst gerne wissen, ob ich im Juli Vollzeit oder Teilzeit zurückkomme.

Welche Möglichkeit der finanziellen Unterstützung steht mir zu?
Eine Freundin sagt, ich könnte sofort und auch in der laufenden Elternzeit ins Beschäftigungsverbot mit entsprechender Vergütung gehen?
Steht mir für das zweite Kind Elterngeld zu, wenn ich zwischen den Kindern nicht gearbeitet habe?
Habe ich Vorteile, wenn ich die volle Stelle offiziell erstmal behalte, bis ich aus der Elternzeit des 2. Kindes zurückkehre?


mit freundlichen Grüßen.
a.k.

von a.k. am 25.01.2017, 10:29 Uhr

 

Antwort auf:

finanzielle möglichkeiten 2. kind in elternzeit

Hallo,
1. Die EZ kann man nicht 30, sondern 36 Monate nehmen. Also bis zum Beginn des Muterschutzes verlängern
2. Den AG müssen Sie natürlich informieren
3. Bei Blutungen hätten Sie kein BV sondern ein AU bekommen müssen
4. Ein neues BV spielt keine Rolle
Liebe Grüße
NB

von Nicola Bader, Rechtsanwältin am 29.01.2017

Antwort auf:

finanzielle möglichkeiten 2. kind in elternzeit

Sorry, ich muss die Frage erweitern:

Kind 1 ist am 10.Januar 2015 geboren. Die Elternzeit geht bis zum 10.7.2017, das sei das korrekte Datum für 30 Monate Elternzeit wurde mir gesagt.
Der neue errechnete Entbindungstermin ist der 20.8.2017. Mutterschutz würde also nach meinen Berechnungen am 9.7.2017 beginnen, das heißt: genau einen Tag vorher.
Nun habe ich ein wenig gelesen und meine, herausgehört zu haben, dass ich die Elternzeit einen Tag vor Beginn des Mutterschutzes kündigen muss, um volles Mutterschutzgeld zu bekommen. Stimmt das?
Vielen Dank im Voraus.
a.k.

von a.k. am 25.01.2017

Antwort auf:

finanzielle möglichkeiten 2. kind in elternzeit

Mit Geburtsdatum 10.01.15 und 30 Monaten Elternzeit ist der letzte Tag der 09.07.17.
(am 10.07. fängt der nächste Monat an)

Wenn der neue Mutterschutz am 9.7.17 beginnt, dann....
...kannst du die laufende Elternzeit schriftlich zum 8.7.17 beenden und bekommst ab dem 9.7. das volle MuSchu-Geld von KK und AG (gemäß aktueller Steuerklasse)

....kannst du auch gar nix machen und bekommt ab dem 10.07. das volle MuSchu-Geld von der KK und dem AG (gemäß aktueller Steuerklasse)

Urlaub gibts für beide Varianten gleich.
Fürs Elterngeld ist es auch egal, welche Variante du nimmst.

Beim Elterngeld gibt es den Mindestsatz von 300 Euro zzgl Geschwisterbonus (bis Kind 1 drei Jahre alt wird), weil du in der Zeit Juni 2017 bis Juni 2016 kein Einkommen hattest.

Gruß
Sabine

von SumSum076 am 25.01.2017

Antwort auf:

finanzielle möglichkeiten 2. kind in elternzeit

Und BV gibt es in EZ nicht, schon gar nicht kann man die EZ vorzeitig beenden um BV Geld abzukassieren. Das sieht die Kasse als Sozialbetrug an. Nur damit du deine Freundin mal aufklären kannst.

LG Lilly

von lilke am 25.01.2017

Antwort auf:

finanzielle möglichkeiten 2. kind in elternzeit

JEIN, man KANN ein BV auch innerhalb der EZ bekommen. Dann wenn man innerhalb der EZ in Teilzeit arbeitet. dann darf es auch ein BV geben - dann aber natürlich nur für den Teilzeit-Job.

von Danyshope am 25.01.2017

Antwort auf:

finanzielle möglichkeiten 2. kind in elternzeit

Soweit ich verstanden habe, arbeitet sie gerade nicht, mag mich aber irren.

LG Lilly

von lilke am 26.01.2017

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen an Rechtsanwältin Nicola Bader, Recht, Familienrecht

Startdatum Teilzeit in Elternzeit abhängig von Lebensmonaten des Kindes?

Hallo Frau Bader, mein Kind wurde am 6.7.16 geboren und ich habe bis zum 5.7.18 Elternzeit beantragt mit Hinweis, dass ich ab dem 1.8.17 wieder in Teilzeit einsteigen möchte. Jetzt sagte mir aber mein AG, dass sich der Einstiegstermin i.d.R. nach den Lebensmonaten des Kindes ...

von Mama072016 24.01.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort: in Elternzeit

Elternzeit für erstes Kind verlängern bis 2. Kind zur Welt kommt?

Hallo Frau Bader! Ich habe am 21.02.2015 mein erstes Kind bekommen und habe 2 Jahre Elternzeit beantragt. Ich wollte somit am 22.02.2017 eigentlich wieder zu arbeiten beginnen. Jetzt bin ich aber wieder schwanger, das 2. Kind erwarten wir Ende Juli. Ich habe jetzt mit meinem ...

von Simama123 24.01.2017

Frage und Antworten lesen

Stichworte: in Elternzeit, 2. Kind

Schwanger in elternzeit teilzeitbeschäftigt

Hallo, Zur Zeit arbeite ich teilzeit in elternzeit befristet bis ende 2018. Mein alter besserer Vertrag unbefristet höhere stundenzahl ruht bis dahin. Nun bin ich wieder schwanger. Was wäre sinnig ? Muss ich meine elternzeit nun sofort beenden? Damit ich einen Anspruch auf ...

von Sassi8819 23.01.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort: in Elternzeit

Arbeitslosengeld in Elternzeit

Hallo Frau Bader, Ich befinde mich seit der Geburt meines Sohnes im August 2014 in Elternzeit. Von November 2015 bis März 2016 habe ich in Teilzeit in der Elternzeit gearbeitet (bzw. hatte ein Beschäftigungsverbot), dann begann der Mutterschutz für meinen 2. Sohn, der im ...

von ini_1981 23.01.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort: in Elternzeit

Elternzeitberechnung 1. Kind und 2. Kind

Guten Tag Frau Bader, bei uns ist folgende Situation: 1. Kind geboren 12.06.2015 2. Kind geboren 03.01.2017 Elternzeit 1. Kind war bis 11.06.2016 beantragt und verlängert um weitere 2 Jahre bis 11.06.2018 Nun stellt sich uns die Frage wie man mit der Elternzeit des ...

von StreetLatins 22.01.2017

Frage und Antworten lesen

Stichworte: in Elternzeit, 2. Kind

Wieder schwanger in Elternzeit

Hallo Frau Bader, ich hab im Oktober 2016 mein erstes Kind geboren und nehme 2 Jahre Elternzeit, in der ich mein Elterngeld auf 2 Jahre aufgeteilt habe. Zuvor hatte ich die ganze Schwangerschaft Beschäftigungsverbot. Jetzt ist die Frage wie es sich mit dem Elterngeld ...

von Sternchen_1986 18.01.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort: in Elternzeit

Elterngeldberechnung 2. Kind mit/ohne Elterngeld Plus

Hallo, Für unser King – geboren 03.16 – beziehen wir 1 Jahr Basiselterngeld und erweitern die Elternzeit dann auf eigene Kosten um ein weiteres Jahr. Wir wissen, dass sich die Berechnung des Elterngelds für ein weiteres Kind aus den letzten 12 Monaten vor der Gerburt ...

von Bokbiew 18.01.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort: 2. Kind

Einkommensgrenze Zuzahlung Krankenkasse in Elternzeit

Sehr geehrte Frau Bader, ich arbeite sowohl selbtständig als auch angestellt (vor der Elternzeit im Verhältnis 30- 40% zu 60%) Nun habe ich meine Elternzeit im Angestelltenverhältnis verlängert, arbeite aber bereits selbständig wieder, darf ich ja bis zu 30 H in Elternzeit. ...

von sarahsmum235 18.01.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort: in Elternzeit

Mutterschaftsgeld für 2. Kind nach ALGI während EZ für 1. Kind bei ungekünd. Ver

Guten Tag Frau Bader, Kennen Sie einen ähnlichen Fall? Ich meine, mir steht ein Zuschuss zum Mutterschaftsgeld (MG) durch meinen AG zu aber ich bekomme nur MG von der KK i.H.v. ALGI - wodurch mir knapp 500€ pM fehlen. Während der 2 jährigen Elternzeit (EZ) für meinen Sohn ...

von Lella250 18.01.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort: 2. Kind

Teilzeit in Elternzeit / Vorteil mit 3 Jahren

Liebe Frau Bader, ich bin in der 34. Wochen schwanger und habe bereits eine 4 jährige Tochter. Seit meine Tochter 2 Jahre alt ist, arbeite ich bei meinem derzeitigen Arbeitgeber mit 30 Wochenstunden. Meine Pläne zur Rückkehr sind wie folgt: Wiedereinstieg nach 14 Monaten (da ...

von zimtstern81 16.01.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort: in Elternzeit

Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.