Nicola Bader, Rechtsanwältin

Nicola Bader, Rechtsanwältin

Rechtsanwältin, Fachanwältin für Familienrecht

Nicola Bader erhielt ihre juristische Ausbildung an der Universität Würzburg, wo sie auch das Referendariat absolvierte. Seit 1997 ist sie als Rechts­anwältin tätig - seit 2000 in ihrer eigenen Kanzlei Bader in Koblenz, wobei der Schwerpunkt ihrer Tätigkeit auf den Gebiet des Familienrechtes ( Mutterschutz­gesetz, Bundes­erziehungs­geldgesetz u.a. ) und Vertragsrechtes liegt. In diesen Bereichen nimmt sie regelmäßig an Fortbildungs­lehrgängen teil. Sie ist Fachanwältin für Familienrecht und Honoraranwältin der Verbraucher­zentrale-Rheinland-Pfalz. Nicola Bader ist verheiratet und hat zwei Kinder, Emilia und Justus.

Nicola Bader, Rechtsanwältin

Elternzeit und Elterngeld

Antwort von Nicola Bader, Rechtsanwältin

Frage:

Sehr geehrte Frau Bader,

ich habe ein paar Fragen zu Fristen etc. bei Elternzeit und Elterngeld. Die Elternzeit beantrage ich erst nach der Geburt, wenn ich den genauen Geburtstermin kenne, ist dies korrekt?
Unser Geburtstermin ist im September, also angenommen das Baby kommt am 04.09., im Anschluss daran sind dann 8 Wochen Mutterschutz, d.h meine Elternzeit würde dann am 31. Oktober beginnen und -wenn ich 2 Jahre Elternzeit beantrage- am 30. Oktober 2019 enden?
Das Elterngeld wird dann im Anschluss an das Mutterschaftsgeld gezahlt, also nachdem die 8 Wochen nach der Geburt vorüber sind und wird auch nach der Geburt beantragt?
Vielen Dank bereits im Voraus.

von TB0308 am 22.08.2017, 16:53 Uhr

 

Antwort auf:

Elternzeit und Elterngeld

Hallo,
komischerweise beginnt die Elternzeit mit der Geburt, trotzdem muss man sie erst eine Woche nach der Geburt beantragen.
Das Ende können Sie variabel fest setzen, Sie sollten mindestens bis zum zweiten Geburtstag nehmen, damit den Anspruch auf Verlängerung haben und dürfen höchstens bis zum dritten Geburtstag nehmen.
praktisch wird das Elterngeld von den zwölf Monaten nur zehn bezahlt, da ja die zwei Monate Mutterschaftsgeld angerechnet werden. Genau genommen ist das Augenwischerei.
Liebe Grüße
NB

von Nicola Bader, Rechtsanwältin am 23.08.2017

Antwort auf:

Elternzeit und Elterngeld

Ist leider alles falsch: Elternzeit beginnt ab Geburt.
Wenn Du z.B. 2 Jahre beantragst ist der erste Arbeitstag der 2. Geburtstag des Kindes.
Elterngeld gibt es maximal 12 (bzw. 14 Monate bei Alleinerziehenden) ebenfalls ab Geburt. Bei Angestellten, die ja Mutterschaftsgeld beziehen, wird dieses auf die Zahlung des Elterngeldes angerechnet, so daß in diesen Fällen eben nur 10 (bzw. 12) Monate Elterngeld fließen.
Angezeigt wird die Elternzeit 7 Wochen vor Beginn, d.h. also spätestens eine Woche nach der Geburt.

von Andrea6 am 22.08.2017

Antwort auf:

Elternzeit und Elterngeld

Und EG sollte man da auch gleich beantragen. Manche Ämter brauchen gern mal zwei, drei Monate bis die Bearbeitung durch ist.

LG Lilly

von lilke am 22.08.2017

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen an Rechtsanwältin Nicola Bader, Recht, Familienrecht

Familienplanung: Erneut schwanger in Elternzeit während Elterngeld Plus + Arbeit

Sehr geehrte Frau Bader, unser Kind kommt ca. Ende September zur Welt. Ich werde nach Ablauf der Mutterschutzfrist wieder mit der Minimalstundenanzahl anfangen zu arbeiten und Elterngeld Plus in vollem Umfang erhalten. Meine Frage: Sollte ich erneut schwanger werden und ...

von MissDaisy007 19.08.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Elternzeit Elterngeld

Elterngeld bzw. Mutterschaftsgeld in Elternzeit

Sehr geehrte Frau Bader, Ich komme leider auch nach Internetrecherche und Wälzen der Gesetzestexte irgendwie nicht weiter... Ich habe im August 2016 mein erstes Kind bekommen, habe hierfür 2 Jahre Elternzeit beantragt, das Elterngeld wurde für ein Jahr ausgezahlt. Seit ...

von cocaaa 18.08.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Elternzeit Elterngeld

Wie wird das Elterngeld berechnet, wenn man das 2. Kind in Elternzeit kriegt?

Hallo Frau Bader. Ich habe einen 1 jährigen Sohn & habe bis zum 1. April Elternzeit. Ich bin aktuell schwanger & bekomme das Baby voraussichtlich noch in der Elternzeit. Ich würde gerne wissen, wie die Höhe des Elterngeldes für die nächste Elternzeit berechnet wird. Gibt ...

von Pebish 13.08.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Elternzeit Elterngeld

12 Monate Elterngeld, 24 Monate Elternzeit, ab dem 13. Monat Nebentätigkeit

Hallo Frau Bader, ich befinde mich seit Juli 2016 in Elternzeit welche im Juli 2018 endet. Das Elterngeld habe ich auf 12 Monate verteilt. Diese sind ja nun zu Ende. Seit Juli 2017 bin ich als Ersatzpflegekraft bei einer Bekannten ihrer Oma tätig. (Die eigentlich ...

von Bondgirl888916 09.08.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Elternzeit Elterngeld

Mutter Elternzeitantrag wann stellen für Elterngeldbezug?

Sehr geehrte Frau Bader, wann muss ich als Mutter den Elternzeitantrag stellen, reicht es wenn dieser 7 Wochen vor Ende des Mutterschutzes gestellt wird, wenn ab Geburt Elterngeld beantragt werden soll (was ja für 8 Wochen mit dem Mutterschaftsgeld verrechnet wird) oder muss ...

von JaNaKu 07.08.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Elternzeit Elterngeld

3 Jahre Elternzeit aber 2 Jahre elterngeld was nun ?

Hallo . Ich habe eine Frage. Ich bin alleinerziehende 2 fache Mama. Meinen große Tochter ist 7 und die keine ist 1 1/8 Jahre alt . Ich habe mit meinen Arbeitgeber 3 Jahre Elternzeit ausgemacht . 2 Jahre sind nun um und das elterngeld bleibt jetzt aus . Ich habe von ...

von KatharinaMi88 01.08.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Elternzeit Elterngeld

Gewerbe währen Elternzeit (2.Jahr ohne Elterngeld)

Guten Tag, wenn ich 2 Jahre Elternzeit nehme und mir das Elterngeld nur 12 Monate zahlen lasse, werden dann Einnahmen z.B. 200€/Monat die ich aus einem Kleingewerbe (< 15h/Woche), welches ich erst im 13.Monat anmelde trotzdem irgenwie rückwirkend mit dem Elterngeld ...

von LaMarie 01.08.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Elternzeit Elterngeld

Elterngeld und Elternzeit

Sehr geehrte Frau Bader, gerne würde ich 3 Jahre in Elternzeit gehen. Das Elterngeld möchte ich über 2 Jahre beziehen. Mein Partner möchte 2 Monate Elternzeit nehmen. Müssen wir in diesem Fall Elterngeld Plus oder das "normale" Elterngeld beantragen? Sollten wir ...

von excellence2 26.07.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Elternzeit Elterngeld

Elterngeld Berechnung 2. Kind Teilzeit in verlängerter Elternzeit

Sehr geehrte Frau Bader, mein Sohn ist im Januar 2017 ein Jahr alt geworden. Seit Februar arbeite ich in Teilzeit. Mein AG hat mir empfohlen vor Antritt der Stelle meine Elternzeit um ein weiteres Jahr zu verlängern. Voraussichtlich entbinde ich im März 2018 das zweite ...

von Engelchen_Mummy 24.07.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Elternzeit Elterngeld

Erneut schwanger in Elternzeit - wie berechnet sich Elterngeld für Kind 2?

Hallo, ich habe eine Frage bezüglich erneuter Schwangerschaft in Elternzeit. Ich habe 3 Jahre Elternzeit beantragt, 2 Jahre davon werden mit ElterngeldPlus vergütet. Wie verhält es sich mit dem Elterngeld, wenn ich kurz nach dem 2. Jahr Elternzeit von Kind 1, Kind 2 ...

von Miss-Rose 18.07.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Elternzeit Elterngeld

Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.