Nicola Bader, Rechtsanwältin

Nicola Bader, Rechtsanwältin

Rechtsanwältin, Fachanwältin für Familienrecht

Nicola Bader erhielt ihre juristische Ausbildung an der Universität Würzburg, wo sie auch das Referendariat absolvierte. Seit 1997 ist sie als Rechts­anwältin tätig - seit 2000 in ihrer eigenen Kanzlei Bader in Koblenz, wobei der Schwerpunkt ihrer Tätigkeit auf den Gebiet des Familienrechtes ( Mutterschutz­gesetz, Bundes­erziehungs­geldgesetz u.a. ) und Vertragsrechtes liegt. In diesen Bereichen nimmt sie regelmäßig an Fortbildungs­lehrgängen teil. Sie ist Fachanwältin für Familienrecht und Honoraranwältin der Verbraucher­zentrale-Rheinland-Pfalz. Nicola Bader ist verheiratet und hat zwei Kinder, Emilia und Justus.

Nicola Bader, Rechtsanwältin

Elterngeld plus, Minijob alter AG und erneute Schwangerschaft

Antwort von Nicola Bader, Rechtsanwältin

Frage:

Guten Tag Frau Bader,

auch ich habe eine Frage bzgl. des Elterngeldes. Ich bin aktuell in Elternzeit und beziehe Elterngeld plus ( 2 Jahre ) zudem arbeite ich bei meinem alten Arbeitgeber auf Minijob Basis befristet bis April, da die Elternzeit ausläuft und ich auf Teilzeit umsteigen will. Hiervon (also vom Minijob) bleibt mein Elterngeld unberührt, da ich nur 320 € rausbekomme.

Wir planen nun aber Kind Nummer 2. Angenommen dieses würde im September 2018 geboren, wie berechnet sich dann das Elterngeld?

Ich hätte ja ein paar Monate Teilzeit gearbeitet, aber wie sieht es mit den Elterngeld Monaten inkl. Minijob aus? Werden diese ausgeklammert und die Monate vor Geburt des 1. Kindes herangezogen?

Vielen Dank für Ihre Hilfe!

von kari2901 am 18.07.2017, 18:28 Uhr

 

Antwort auf:

Elterngeld plus, Minijob alter AG und erneute Schwangerschaft

Hallo,

Ausgangspunkt für das EG ist das persönliche steuerpflichtige Erwerbseinkommen der letzten zwölf Kalendermonate vor der Geburt des Kindes, für dessen Betreuung jetzt Elterngeld beantragt wird. Monate mit Bezug von Mutterschaftsgeld oder Elterngeld (nicht jedoch Zeiten einer verlängerten Elterngeldauszahlung) sowie Monate, in denen aufgrund einer schwangerschaftsbedingten Erkrankung das Einkommen gesunken ist, werden bei der Bestimmung der zwölf Kalendermonate grundsätzlich nicht berücksichtigt. Statt dieser Monate werden zusätzlich weiter zurückliegende Monate zugrunde gelegt. Sollte der Rückgriff auf weiter zurückliegende Monate jedoch nachteilig sein, können die Eltern schriftlich darauf verzichten.

Liebe Grüße,
NB

von Nicola Bader, Rechtsanwältin am 19.07.2017

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen an Rechtsanwältin Nicola Bader, Recht, Familienrecht

Erneute Schwangerschaft - Elterngeld

Hallo Frau Bader, Ich habe es leider noch nicht so ganz verstanden wieviel Elterngeld ich bei einer erneuten Schwangerschaft erhalte. Mein Sohn wurde im März 17 geboren. Ich habe 1.5 Jahr Elternzeit beantragt (muss also im September 18 wieder los). Mein Elterngeld habe ich ...

von Cleo83 16.07.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort: erneute Schwangerschaft

Erneute Schwangerschaft in Elternzeit - Berechnungsgrundlage

Hallo Frau Bader, Unser erstes Kind wird im Juli geboren und ich möchte nun langsam die Dokumente für Elternzeit / Elterngeld vorbereiten und spiele gedanklich auch ein paar Szenarien durch..... Könnten Sie mir bitte sagen, ob ich alles richtig verstanden habe? 1. Ich ...

von bava78 06.06.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort: erneute Schwangerschaft

Erneute Schwangerschaft in Elternzeit

Guten Tag, Ich bin aktuell wieder Schwanger (6ssw) in Elternzeit diese geht bis Ende September 2017 . Habe seitdem mein Sohn (2) ein Jahr geworden ist auf 40% in Elternzeit gearbeitet . Jetzt stellt sich mir die Frage ob ich meine Elternzeit vorzeitig kündigen kann, ...

von 2.0Baby 02.06.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort: erneute Schwangerschaft

Erneute Schwangerschaft in Elternzeit

Guten Tag, leider muss ich die Frage stellen, obwohl ich so einiges gelesen habe. 1. Kind habe ich im Juli 2015 bekommen. 3 Jahre Elternzeit und 1 Jahr Elterngeld erhalten. 2. Kind bekomme ich jetzt im Juli 2017 während meiner Elternzeit und 3 Jahre wieder Elternzeit ...

von Newbaby2017 20.04.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort: erneute Schwangerschaft

Erneute Schwangerschaft während Elterngeldbezug

Hallo, meine Fragen sind: Wenn ich während der Elternzeit (Elterngeldbezug ein Jahr) erneut Schwanger werde, wie berechnet sich das neue Elterngeld? Kann man davon ausgehen, dass es die selbe Höhe hat wie beim ersten mal? Was ist in den Monaten zwischen Elterngeldende und ...

von Minasmom 06.04.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort: erneute Schwangerschaft

erneute Schwangerschaft in der Elternzeit

Hallo Frau Bader Ich bin zur zeit noch in Elternzeit bis 26.3 ( 15 Monate ) Zur Zeit mit meinem 2 Kind schwanger das im Juli zur Welt kommen soll. ab 27.3 würde ich wieder Vollzeit arbeiten gehen jedoch habe ich ein beschäftigungsverbot und bleibe weiterhin zu Hause. Die ...

von Naddel 89 17.02.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort: erneute Schwangerschaft

BV - erneute Schwangerschaft

Hallo Frau Bader, Ich habe eine Frage zum Beschäftigungsverbot. Als ich mit meiner Tochter schwanger war hab ich aufgrund der langen Pendlerzeit ( Ca 2-3 Std pro Strecke )und vorausgegangener Fehlgeburten relativ früh ein Beschäftigungsverbot bekommen. Nun endet meine ...

von JessyF 02.02.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort: erneute Schwangerschaft

wann ist es ratsam AG die erneute Schwangerschaft mitzuteilen?

Hallo Fr. Bader mein zweites Kind kommt voraussichtlich 12.9 zur Welt. Meine Frage: kann man dem AG die zweite Schwangerschaft jetzt schon mitteilen? Es geht darum da ich noch 3 Wochen Urlaub habe und ich mich eigentlich 3 Monate vorher dort melden soll. Ist es denn ...

von sandra15 18.01.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort: erneute Schwangerschaft

Ende der 3jährigen Elternzeit und erneute Schwangerschaft

Hallo Frau Bader, folgender Fall: Im März endet meine 3 jährige Elternzeit unseres ersten Kindes. Nun bin ich mit unserem 2. Kind in der 12. Woche schwanger. Der AG wurde darüber noch nicht informiert. Geburtstermin ist Ende Juli. Da wir erst ab August einen ...

von LeLa258 08.01.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort: erneute Schwangerschaft

Erneute Schwangerschaft in Elternzeit

Sehr geehrte Frau Bader, 2015 habe ich meinen Sohn entbunden und habe nach Beendigung des Mutterschutzes Elternzeit (bis 2018) in Anspruch genommen. Rückblickend muss der Vollständigkeit halber noch erwähnt werden, dass mir meine Frauenärztin seit Beginn der ...

von MathildaL 07.01.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort: erneute Schwangerschaft

Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.