Nicola Bader, Rechtsanwältin

Nicola Bader, Rechtsanwältin

Rechtsanwältin, Fachanwältin für Familienrecht

Nicola Bader erhielt ihre juristische Ausbildung an der Universität Würzburg, wo sie auch das Referendariat absolvierte. Seit 1997 ist sie als Rechts­anwältin tätig - seit 2000 in ihrer eigenen Kanzlei Bader in Koblenz, wobei der Schwerpunkt ihrer Tätigkeit auf den Gebiet des Familienrechtes ( Mutterschutz­gesetz, Bundes­erziehungs­geldgesetz u.a. ) und Vertragsrechtes liegt. In diesen Bereichen nimmt sie regelmäßig an Fortbildungs­lehrgängen teil. Sie ist Fachanwältin für Familienrecht und Honoraranwältin der Verbraucher­zentrale-Rheinland-Pfalz. Nicola Bader ist verheiratet und hat zwei Kinder, Emilia und Justus.

Nicola Bader, Rechtsanwältin

EZ 3. Jahr vorbehalten

Antwort von Nicola Bader, Rechtsanwältin

Frage:

Sehr geehrte Frau Bader,
Ich habe bei meinem ersten Kind 3 Jahre Elternzeit beantragt, war aber nur 2 Jahre zuhause und habe dann eine TZ-Stelle begonnen. Ich habe nicht TZ im EZ gearbeitet, sondern wie gesagt TZ und habe mir das dritte Jahr vorbehalten.
Der Vorbehalt wurde damals offiziell von HR bestätigt, nun heißt es aber, dass das dritte Jahr weg ist, weil ich 3 Jahre beantragt habe.
Was sagt die Gesetzgebung dazu?
Ich habe leider dazu noch nichts gefunden, was meinen Fall widerspiegelt.
Vielen Dank
Skunki

von skunki am 23.10.2015, 14:02 Uhr

 

Antwort auf:

EZ 3. Jahr vorbehalten

Hallo,
Sie haben keinen Anspruch auf das 3. Jahr und außerdem hatten Sie 3 Jahre beantragt, es müsste also etwas schriftl. geben, dass die EZ beendet wurde.
Liebe Grüße,
NB

von Nicola Bader, Rechtsanwältin am 26.10.2015

Antwort auf:

EZ 3. Jahr vorbehalten

Das Problem ist, wie willst Du nachweisen das die TZ-Stelle NICHT innerhalb der Elternzeit war? Vorallen wenn Du eben 3 Jahre gemeldet hattest. Hast Du beim AG irgendwas schriftlich gemacht? Und hast Du denn die EZ vorzeitig beendet und dem AG mitgeteilt, das du dann das dritte Jahr für später aufhebst? Wenn nicht, dürfte es schwer werden.

von Danyshope am 23.10.2015

Antwort auf:

EZ 3. Jahr vorbehalten

Ja, korrekt, ich habe einen neuen Teilzeit-Zusatzvertrag unterschrieben, der Personaler hatte mich sogar noch beraten, was TZ in EZ und TZ bedeutet.
Daraufhin habe ich noch eine schriftliche Mitteilung an HR geschickt, die etwa so lautete: "hiermit bestätige ich, dass ich zum xxx meine Elternzeit beenden möchte und zum xxx eine Teilzeitstelle bei xxx annehme.
Die Übertragung meiner restlichen Elternzeit auf die Zeit bis zur Vollendung des achten Lebensjahres meines Kindes behalte ich mir ausdrücklich vor"
Danke!

von skunki am 23.10.2015

Antwort:

"Behalte ich mir vor " reicht nicht.

Der AG muss der Übertragung zustimmen.
Hat er das schriftlich ?

Ansonsten bei der Krankenkasse anrufen, da muss der AG Elternzeit melden.
Frag nach was gemeldet wurde.

von Sternenschnuppe am 23.10.2015

Antwort:

"Behalte ich mir vor " reicht nicht.

Ich habe damals als Antwort bekommen, dass meine Mitteilung an die Lohnbuchhaltung weitergegeben wurde und sofern ich nichts mehr hören würde, alles passen würde. Nachdem ich nichts mehr davon gehört habe, war der Fall für mich erledigt.

von skunki am 23.10.2015

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen an Rechtsanwältin Nicola Bader, Recht, Familienrecht

Muss der Arbeitgeber mir meinen Minijob mach 3 Jahren Ez freihalten?

Hallo Ich habe vor meiner 3 jährigen Elternzeit einen 450€ Job gehabt und 2 Monate dort gearbeitet bis ich ins bv musste. Am 15.09.2015 hat die Elternzeit geendet, allerdings bin ich erneut schwanger und habe ein erneutes bv. Der Entbindungstermin ist der 28.11.2015 somit ...

von Miesel83 19.10.2015

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Jahr

Wird im 2. Jahr Elterngeld das zusätzlich verdiente Geld angerechnet?

Hallo, ich würde gerne ab Dezember 2015 wieder arbeiten und überlege auf 450€ anzufangen. Ich lasse mir das Elterngeld auf zwei Jahre auszahlen. Nun wird mein Sohn im November 1 Jahr alt und der Job würde im Dezember starten . Wird mein verdientes Geld dann auf das Elterngeld ...

von Traumkind85 19.10.2015

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Jahr

Kann nach drei Jahren Elternzeit nicht mehr zurück

Sehr geehrte Frau Bader Ich bin noch bis Mai 2016 in elternzeit und wollte dann in meiner alten Firma auf 20 std Basis wieder anfangen. Wäre dann drei jahre in Eltern Zeit gewesen bzw bin dann drei jahre in elternzeit. Nun hat mich heute meine Chefin angerufen uns mit ...

von Puteloni 15.10.2015

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Jahr

Verlängerung bei Erstanmeldung von 1 Jahr

Hallo Frau Bader! Sie hatten auf diese Frage: .... ich habe damals in Absprache mit meinem Arbeitgeber Elternzeit für 12 Monate ...beantragt..... ...Nun hat es sich so ergeben, dass ich zum 04.01.16 beim gleichen Arbeitgeber eine Teilzeitstelle (20 Std) erhalte und somit ...

von SumSum076 14.10.2015

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Jahr

Nochmalige Verlängerung elternzeit ins 3. Jahr

Hallo, 1. elternzeitverlängerumg Ich habe meine Tochter jetzt aus der Krippe genommen für 4 Wochen , da der Zustand nicht mehr akzeptabel war. Ich möchte dann nochmal in Ruhe und langsam von vorne beginnen Jetzt hätte ich eigtl nach 2 Jahren beantragter elternzeit ...

von JEW 14.10.2015

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Jahr

Elternzeit (zwei Jahre beantragt)ein jahr auszahlung

Hallo Frau Bader....da ich nicht weiss wie ich Ihnen genau antworte...auf diesen Wege nochmal...Sie fragten zu meiner Frage wie lange ich Elternzeit beantragt habe...habe 2 Jahre beantragt...wollte ab 2.Jahr arbeiten..(fängt 26.10.15 an)nun erst Arbeit ab Januar..habe das ...

von ayda 09.10.2015

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Jahr

Wie wir das EG im zweiten Jahr der EZ berechnet

Hallo Frau Bader, ich habe mich schon hier durch das Forum gelesen, jedoch verstehe ich es nicht ganz. Unser Kind ist im August 2014 geboren. Das EG und die Elternzeit haben wir jeweils auf 2 Jahre verteilt. Jetzt ist die Frage, wie wird das EG denn berechnet, wenn das zweit ...

von Lana.K 09.10.2015

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Jahr

Verlängerung der Elternzeit nach 1. Jahr auf 3 Jahre?

Hallo Frau Bader, mein Sohn ist am 12.10.14 geboren und ich habe damals in Absprache mit meinem Arbeitgeber Elternzeit für 12 Monate - also bis 11.10.15 beantragt, da ich dann wieder in Teilzeit arbeiten wollte und es für ihn bzgl. Personalplanung so auch besser war. Nun ...

von MamavonTim1 07.10.2015

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Jahr

Schwangerschaft im 2. Jahr der Schwangerschaft

Hallo Frau Bader... Ich bin haupsächlich Arbeitnehmerin und nebenbei auch Einzelunternehmerin... Meine Elternzeit endet am 22.5.2014...bin im 2. Jahr der Elternzeit...Habe 1 Jahr lang Elterngeld bezogen, Grundlage waren die Gehaltsabrechnungen des Arbeitgebers und der ...

von Cango66 03.10.2015

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Jahr

Elterngeld für zwei Jahre auszahlen lassen?

Hallo Fr. Bader, wir werden im November zum zweiten Mal Eltern. Ich habe bei meinem Arbeitgeber für zwei Jahre Elternzeit beantragt. Nun wollte ich schonmal den Elterngeldantrag befüllen und wollte angeben, dass ich mir das Elterngeld für zwei Jahre, also monatlich den halben ...

von Stöpsel86 01.10.2015

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Jahr

Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.