Nicola Bader, Rechtsanwältin

Nicola Bader, Rechtsanwältin

Rechtsanwältin, Fachanwältin für Familienrecht

Nicola Bader erhielt ihre juristische Ausbildung an der Universität Würzburg, wo sie auch das Referendariat absolvierte. Seit 1997 ist sie als Rechts­anwältin tätig - seit 2000 in ihrer eigenen Kanzlei Bader in Koblenz, wobei der Schwerpunkt ihrer Tätigkeit auf den Gebiet des Familienrechtes ( Mutterschutz­gesetz, Bundes­erziehungs­geldgesetz u.a. ) und Vertragsrechtes liegt. In diesen Bereichen nimmt sie regelmäßig an Fortbildungs­lehrgängen teil. Sie ist Fachanwältin für Familienrecht und Honoraranwältin der Verbraucher­zentrale-Rheinland-Pfalz. Nicola Bader ist verheiratet und hat zwei Kinder, Emilia und Justus.

Nicola Bader, Rechtsanwältin

Bald Alleinerziehende- was steht mir zu ?

Antwort von Nicola Bader, Rechtsanwältin

Frage:

Hallo :)

ich bin 33, ein Kind (21 Monate).

Meine Kleine geht schon seit 6 Monaten in einen staatlichen Ganztagskindergarten (obwohl ich sie immer nur von 8.30 - 14 Uhr dort lasse) und ich gehe Teilzeit 25 Stunden -Woche arbeiten.

Was steht mir zu, wenn ich mich trenne von meinem "Freund" wenn ich ihn noch so nennen kann.

Nehmen wir mal an ich verdiene Netto 900 € + Kindergeld 184 € + Unterhalt sind bestimmt dann so 250 € (laut Düsseldorfer Tabelle)

Wohnung würde warm 450 € kosten + Auto + Telefon + Handy + einen Kredit abzahlen + Kindergartengebühr?

Da bleibt ja nix mehr übrig...

von Teddy80 am 22.02.2014, 19:24 Uhr

 

Antwort auf:

Bald Alleinerziehende- was steht mir zu ?

Hallo,
bis das Kind drei ist, können Sie für sich und das Kind Unterhalt bekommen.
Liebe Grüße
NB

von Nicola Bader, Rechtsanwältin am 24.02.2014

Antwort auf:

Bald Alleinerziehende- was steht mir zu ?

Bis das Kind 3 ist auch Betreuungsunterhalt. Also die Differenz zum alten Einkommen.
Ist ein Ganztagsplatz vorhanden kannst Du ja aber auch Deine Stunden aufstocken.

von Sternenschnuppe am 22.02.2014

Antwort auf:

Bald Alleinerziehende- was steht mir zu ?

Nee aufstocken werde ich nicht tun, da ich ja von meiner Tochter dann gar nix mehr hab. Ich hab ja kein Kind bekommen um es im Kindergarten vergammeln zu lassen und sehe ich auch nicht ein, da ich ja nicht mal meine Elternzeit ausgenutzt habe und dem Staat auch nicht wirklich auf der Tasche liege. Andere Mamas sind so faul und gehen nicht arbeiten obwohl sie könnten und kriegen alles gezahlt. Würde ich keine Zuschüsse bekommen?

von Teddy80 am 22.02.2014

Antwort auf:

Bald Alleinerziehende- was steht mir zu ?

Nicht mit einem vorhandenen Ganztagsplatz.
Wie lange könnte sie denn bleiben ?

Du kannst von Deinem Ex aber die Differenz zum Vollzeitlohn fordern, vielleicht kann er es ja zahlen.

von Sternenschnuppe am 22.02.2014

Antwort auf:

Bald Alleinerziehende- was steht mir zu ?

nach diesem rechner hier würden mir doch um die 328 euro zustehen

http://www.forium.de/alg2/input_1

von Teddy80 am 22.02.2014

Antwort auf:

Bald Alleinerziehende- was steht mir zu ?

Drüben schreibst Du doch der Vater verdient ordentlich, wieso soll da der Staat einspringen ?
Und ALG 2 ist für Notlagen wenn es nicht anders geht.
Ganztagsplatz haben und nicht nutzen ist keine Notlage.

Ohne Frage, Du kannst das machen, jeder möchte gerne viel Zeit mit seinem Kind verbringen, aber das muss man sich eben leisten können.

von Sternenschnuppe am 22.02.2014

Antwort:

Laut dem Rechner hast Du 100 mehr als Bedarf

Und bekommst nix.
Was hast Du denn angegeben ?

Kindergeld und Unterhalt sind Einkommen. Und Dein Einkommen auch.

von Sternenschnuppe am 22.02.2014

Antwort auf:

Bald Alleinerziehende- was steht mir zu ?

Wieso belegt man dann einen ganztagesplatz im kiga...wenn das kind eh nicht so lang dort vergammeln soll??? Andere Familien wären froh einen zu bekommen...sorry aber dein Verhalten geht garnicht. Und da der Papa gut verdient springt der Staat eh nicht ein denn der wird dann erstmal zu Kasse gebeten...auch für dich! Andere stocken dann lieber ihre Stunden auf als vom Ex oder Staat abhängig zu sein...

von CKEL0410 am 22.02.2014

Antwort auf:

Bald Alleinerziehende- was steht mir zu ?

erstens darf ich den blöden kitaplatz noch nicht runter setzen da die kleine erst 21 monate ist und unter 2 jährige können nur einen vollzeitplatz haben bzw besetzen (zumindest hier bei dem städtischen kiga in duisburg wo ich bin) also kann ich erst in 3 monaten den kiga platz auf 30 stunden setzen wie ich das eh vorhabe weil ich ja 25 stunden woche arbeiten gehe und ich hab meinen arbeitgeber schon gefragt hochsetzen gehts nicht mit den stunden könnte dann nur kündigen...

von Teddy80 am 22.02.2014

Antwort auf:

Bald Alleinerziehende- was steht mir zu ?

Bist du noch in elternzeit? Wieviel stunden hast du denn vorher gearbeitet?

von CKEL0410 am 22.02.2014

Antwort auf:

Bald Alleinerziehende- was steht mir zu ?

vorher 40 stunden vollzeit und ich hab nur 1 jahr elternzeit genommen und arbeite jetzt auch nicht bei meinem alten arbeitgeber weil der mir erst gar keine teilzeit geben wollte und hab seit november was ganz neues in der stadt wo ich wohne und der kiga ist und vorher hab ich zwei städte weiter vollzeit gearbeitet

von Teddy80 am 22.02.2014

Antwort auf:

Bald Alleinerziehende- was steht mir zu ?

Dann bist Du ja aber bemüht.
So wie ich Ralph drüben verstanden habe steht dir doch was zu, weil Du durch die Arbet Freibeträge hast.

Du schreibst selbst der. Vater ist zahlungsfähig und somit ist er dafür zuständig.
Würde ihm die Differenz zu Deinem alten Lohn nennen, welche. Du wegen des Kindes nun nicht mehr hast und dann kann er aussuchen ob er das freiwillig zahlt oder Du zum Amt gehst und er sich da nackig macht.
Denn auch die werden prüfen ob er es zahlen kann und dann muss er da alles vorlegen !

von Sternenschnuppe am 23.02.2014

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen an Rechtsanwältin Nicola Bader, Recht, Familienrecht

schwanger in ElternZeit was steht mir zu

Hallo Frau Bader, mein Sohn ist jetzt 6 Monate und ich habe festgestellt das ich wieder schwanger bin. Mein Arbeitsvertrag ist letztes Jahr im Dezember nicht verlängert worden und ich bekomme ja noch bis Ende August diesen Jahres Elterngeld.ich wollte danach wieder ein paar ...

von micsei 17.03.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Was steht mir zu

was steht mir zu wenn ich nach der Elternzeit krank bin und arbeitslos ?

Hallo, also ich bin in der elternzeit krank geworden. die elternzeit endet jetzt am 7.3.13 . danach wär ich theoretisch arbeitslos. das arbeitsamt sagt ich soll zur krankenkasse gehen und krankengeld beantragen und die krankenkasse sagt das steht mir nicht zu. vor der ...

von nickchen77 02.03.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Was steht mir zu

was steht mir zu wenn ich nach der Elternzeit krank bin und arbeitslos ?

Hallo Frau Bader, ich befinde mich derzeit noch in Elternzeit also bis 7.3.12. Ich wurde im Mutterschutz gekündigt, da meine Arbeitgeberin einen Schlaganfall erlitt und Ihre Praxis schließen mußte. Also wäre ich nach der Elternzeit arbeitslos. Jetzt bin ich aber im November an ...

von nickchen77 01.03.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Was steht mir zu

was steht mir zu wenn ich krank bin und mein kind nicht versorgen kann?

Ich wollte gerne nachfragen wie das ist wenn ich in Elternzeit bin und selbst krank bin, sodass ich mein Kind nicht richtig versorgen kann. Bekommt dann mein Mann kindskrank um sich um das Kind sorgen zu können oder wie ist das? Müsste er dann eine Bescheinigung vom Kinderarzt ...

von glückskind12 12.12.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Was steht mir zu

Was steht mir zu bei 2. SS ???

Hallo Fr. Bader.Mein Sohn ist am 16.02.2012 geboren.Hatte vor der SS einen Vollzeitjob wo ich ein BV bekam und einen 4oo Euro Job wo ich bis zum Mutterschutz arbeiten durfte.Bekam von beiden Stellen Zuzahlung zum Mutterschaftsgeld.Nun bin ich erneut SS,der Entbindungstermin ...

von micha0380 17.10.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Was steht mir zu

Wie oder was steht mir zu wenn ich langer wie 6 Wochen krank geschrieben werde

Arbeite als 400€ Kraft.Hab wegen der SS andauernde schmerzen im Rücken und Becken.Kann kaum meine 12std. arbeiten ohne abends nur noch zu krabbeln deshalb.Jetzt meinte mein Teamleiter ich solle mich doch krank schreiben lassen. Aber hab ja doch bis 27.9 zu arbeiten bis mein ...

von Conny411 08.07.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Was steht mir zu

Mutterschutz was steht mir zu

Sehr geehrte Frau BAder, kurz zum Ausgangspunkt der Situation im Ampril diesen Jahres wurde mir die Fililleitung eines Ladens übertragen. Ich arbeitete vorher im selben Laden war eingestellt für 30 Std. Teilzeit ging aber nie unter 40 Std. heim. Mein Arbeitsvertrag läuft im ...

von Milli87 14.06.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Was steht mir zu

Was steht mir an finanzieller Unterstützung zu?

Hallo, ich habe letzte Woche erfahren dass ich schwanger bin. Ich bin bereits in der 13.SSW und habe davor nichts davon mitbekommen. Mittlerweile freunde ich mich so langsam mit dem Gedanken an Mama zu werden. Da ich erst 19 bin wohne ich noch bei meiner Mutti und beende im Mai ...

von Nadine94 28.01.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Was steht mir zu

Schwanger in Elternzeit, was steht mir zu?

Hallo, ich habe bereits einen 2jährigen Sohn und befinde mich in Elternzeit die noch bis Januar 2015 laufen würde. Nun bin ich vermutlich erneut schwanger. Was steht mir beim 2.Kind zu? Ich bekomme doch dann nur 300 Euro Elterngeld und es interessiert nicht was ich vorher ...

von mel81 14.01.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Was steht mir zu

Erneut Schwangerschaft in Elternzeit - was steht mir zu?

Hallo, Es geht um folgendes: Anfang April 2013 haben mein Mann und ich Nachwuchs bekommen. Elternzeit hatte ich damals für ein Jahr beantragt. Jetzt könnte es jedoch sein, das ich wieder schwanger bin (Test noch ausstehend). Da ich über einen Arbeitsvermittler einen ...

von Monchen 25.11.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Was steht mir zu

Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.