Nicola Bader, Rechtsanwältin

Nicola Bader, Rechtsanwältin

Rechtsanwältin, Fachanwältin für Familienrecht

Nicola Bader erhielt ihre juristische Ausbildung an der Universität Würzburg, wo sie auch das Referendariat absolvierte. Seit 1997 ist sie als Rechts­anwältin tätig - seit 2000 in ihrer eigenen Kanzlei Bader in Koblenz, wobei der Schwerpunkt ihrer Tätigkeit auf den Gebiet des Familienrechtes ( Mutterschutz­gesetz, Bundes­erziehungs­geldgesetz u.a. ) und Vertragsrechtes liegt. In diesen Bereichen nimmt sie regelmäßig an Fortbildungs­lehrgängen teil. Sie ist Fachanwältin für Familienrecht und Honoraranwältin der Verbraucher­zentrale-Rheinland-Pfalz. Nicola Bader ist verheiratet und hat zwei Kinder, Emilia und Justus.

Nicola Bader, Rechtsanwältin

Anspruch auf Kita-Betreuung während Mutterschutz?

Antwort von Nicola Bader, Rechtsanwältin

Frage:

Sehr geehrte Frau Bader,

meine Tochter, geb. 2015, besucht eine Kinderkrippe in städtischer Trägerschaft. Für die 3wöchige Sommerschließzeit der Kita habe ich fristgerecht einen Antrag auf Betreuung während dieser Zeit beim Träger gestellt. Die Krippe hat zwar Schließzeit aber Betreuung ist in Ausnahmefällen (berufstätige Eltern) und nach Antragstellung möglich, d.h. die Krippe wird mit weniger Personal, etc. geöffnet sein. Mitte Mai habe ich nun meine zweite Tochter entbunden und befinde mich derzeit im Mutterschutz. Ohne irgendeine Begründung gestattet mir der Träger lediglich eine Woche Betreuung für meine Tochter während der 3wöchigen Schließzeit. Mutterschutz wird demnach gleich gesetzt mit Urlaubszeit, Arbeitslosigkeit oder anderweitiger Zeit Zuhause, denn nur berufstätige Eltern erhalten die Möglichkeit ihre Kinder in der Kita betreuen zu lassen. Nunmehr bleibt zu fragen, inwieweit ich meinen Mutterschutz als besondere Zeit der Erholung geltend machen kann? Es wird schwierig werden, meine 1 Jahr und 9 Monate alte Tochter gemeinsam mit dem Säugling zu betreuen und versorgen. Papa und Großeltern sind beruflich verpflichtet. Abgesehen vom Fehlen einer Begründung der Ablehnung meines Antrages auf 3wöchige Unterbringung, bleibt zu fragen, inwiefern es rechtens ist und ob ich Anspruch auf Betreuung während des Mutterschutzes habe?
Vielen Dank für Ihre Mühe!
MfG

von FräuleinZwei am 24.05.2017, 17:28 Uhr

 

Antwort auf:

Anspruch auf Kita-Betreuung während Mutterschutz?

Hallo,
Sie sind doch eh zuhause und können sich dann um Kind 1 mit kümmern. Einen Notfall sehe ich nicht.
Liebe Grüße
NB

von Nicola Bader, Rechtsanwältin am 29.05.2017

Antwort auf:

Anspruch auf Kita-Betreuung während Mutterschutz?

Diese Notfallbetreuung ist für berufstätige Eltern, die keinen Urlaub in dieser Zeit nehmen können. Du bist zur Zeit nicht berufstätig, hast mMn also auch keinen Anspruch auf Notfallbetreuung. Und da der Träger freiwillig so eine Betreuung während der Schließzeit anbietet kann er da wahrscheinlich auch selbst die Regeln aufstellen. Er könnte das Angebot auch streichen.

Dass du das zweite Kind mit einem solch kurzen Abstand bekommen hast ist doch kein Grund Sonderregelungen für dich einzuführen. Zumal auch dein großes Kind ein Recht auf "Ferien" und Erholung zu Hause hat. So eine Krippe ist (auch wenn die Kinder gerne gehen) sehr anstrengend für so kleine Kinder.

Schau mal im elternforum "zwei unter zwei", da sind etliche Mütter die es auch ohne Unterstützung von Familie und Krippe geschafft haben. Hol dir dort Ratschläge.

Iny

von Iny am 25.05.2017

Antwort auf:

Anspruch auf Kita-Betreuung während Mutterschutz?

In meinem Umfeld sehe ich genau solche Fälle immer wieder. Kind 1 muss ganz jung in die Krippe, am besten den ganzen Tag, damit die Mutter zuhause mit Kind 2 ihre Ruhe hat. Was ich nicht verstehe: Ist Kind 1 dann plötzlich nichts mehr wert? Na ja, mach wie du meinst, aber dass du kein Fall für die Notfallbetreuung bist, ist ja wohl klar.

von Philomena0303 am 25.05.2017

Antwort auf:

Anspruch auf Kita-Betreuung während Mutterschutz?

Hallo,

wie Du schreibst: es ist eine NOTFALLbetreuung.
Und ein 2. Kind zu bekommen ist kein NOTFALL, sondern ganz normale Alltagsrealität.

Dass Du in der Prioritätenliste hinter den beruftätigen Eltern stehst die ansonsten ggf. den Job aufgeben müssen weil einfach niemand physisch Zuhause anwesend sein kann, ist doch völlig klar.

Meine haben den selben Altersabstand ...und nun musst du doch tatsächlich " Wochen (!)" Zuhause mit beiden Kindern verbringen?
Das geht schon, warum auch nicht?

Gruss

D

von desireekk am 25.05.2017

Antwort auf:

Anspruch auf Kita-Betreuung während Mutterschutz?

Du bist doch zu Hause und kannst dich kümmern. Warum.willst du das Kind unbedingt weg bringen?

Hier hättest du nicht mal 1Woche bekommen.

Du bist kein Notfall.


Stell.dir mal vor du als arbeitende Mutter würdest wegen.einer Mutter die zu Hause ist keinen Platz für bekommen. Wie würdest du darüber denken,?

von kati1976 am 25.05.2017

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen an Rechtsanwältin Nicola Bader, Recht, Familienrecht

Wie hoch ist der Anspruch Betreuungszeit Kita im Mutterschutz

Guten Tag, Ich würde gerne wissen wie viel Stunden ich meine Tochter während des Mutterschutzes in den Kindergarten geben darf. Derzeit habe ich einen Anspruch auf 45 Stunden. Mir ist völlig klar, dass der Mindestanspruch während der Elternzeit 30 Stunden beträgt. Gilt das ...

von ellimfg 16.05.2017

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Betreuung Kita, Mutterschutz

Betreuungszeit der Kita während der Mutterschutzfrist

Guten Abend, ich möchte als erstes darum Bitten, dass nicht jeder der mal was gehört hat, oder seine Meinung verbreiten möchte, hier antwortet. Ich möchte gerne rechtsverbindliche Antworten und keine Mutmaßungen oder ähnliches. Auch keine Belehrungen oder ...

von tonisheriff 24.01.2017

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Betreuung Kita, Mutterschutz

Elterngeld nach Kündigung Elternzeit wegen erneutem Mutterschutz

Hallo Frau Bader, ich erwarte im Herbst mein zweites Kind und wäre zu Beginn des Mutterschutzes noch in Elternzeit mit Teilzeit und Bezug von Elterngeld Plus für mein erstes Kind. Ich habe jetzt gelesen, dass der Bezug von Elterngeld an das Vorhandensein von Elternzeit ...

von keamia 19.05.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Mutterschutz

Welche Einnahmen stehen mir zu während des Mutterschutzes bei Arbeitslosigkeit?

Ab dem 01.7.2017 bin ich arbeitslos. So wie ich erfahren habe bekomme ich ALG1 bis zum Beginn des Mutterschutzes (ab 13.8. Beginn Mutterschutz). Die KK sagt sie zahlen 13€ pro Tag die 6 Wochen vor Geburt. Das wären aber nur knapp 400€, das Arbeitsamt sagt sie hätten nix mit ...

von Janine1991 18.05.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Mutterschutz

Mutterschutz und kein Arbeitsvertrag

Sehr geehrte Frau Bader , Welche Geld(er) würden mir in einem Mutterschutz zustehen , wenn ich in keinem Arbeitsverhältnis stehe ? Wie ist es genau geregelt , wenn mein Kind geboren ist und Elterngeld bekomme Ist es so dass man nach Geburt wenn man in einem Vertrag ...

von joli90 16.05.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Mutterschutz

Drei Fragen zum Mutterschutz

Ich arbeite in einer öffentlichen Apotheke mit eigentlich 35 St./Wo und habe drei Fragen zum Mutterschutz . Labor & Rezeptur Arbeit ist ja für mich ganz verboten und dieses ist auch ohne Probleme umzusetzen. 1. Ab den 5 Monat nur noch 4 Stunden am Stück stehend arbeiten ...

von nociolla 11.05.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Mutterschutz

Einfluss von Mutterschutz und Elternzeit auf Zielvereinbarung/Bonus

Hallo Frau Bauer, mein Arbeitsvertrag definiert einen jährlichen Bonus, der zusätzlich zum Gehalt und bei Erreichung einer Zielvereinbarung ausgezahlt wird. Nun hat mir mein Arbeitgeber seine Vorschläge für die Zielvereinbarung 2017 unterbreitet - wohlgemerkt im Mai und 3 ...

von Youla 11.05.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Mutterschutz

Arbeitszeiten Änderung Mutterschutzgesetz

Hallo, Ich habe mal eine Frage und zwar war es ja bis jetzt so gewesen das Schwangere Frauen nicht nach 20uhr bis morgens um 6 Uhr arbeiten dürfen. Ich arbeite bei Lidl und als ich meinem Filialleiter mitgeteilt habe, Das ich schwanger bin, sagte er um 19.45Uhr muss ich ...

von Tante Emma 11.05.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Mutterschutz

Wird der Mutterschutz bei Stiller Geburt an die aktuelle Elternzeit angehängt?

Hallo Frau Bader, ich habe mich bezüglich meiner Frage bereits an meine Krankenkasse und an die Steuerkanzlei meines Arbeitgebers gewandt... Leider konnte mir niemand Auskunft geben. Folgender Fall: Am 10.6.2014 kam mein erster Sohn zur Welt. Ich habe 3 Jahre Elternzeit. ...

von Astrid_71082 09.05.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Mutterschutz

Auswirkungen verzicht Ausklammerung Mutterschutzzeit - Elterngeld

Sehr geehrte Frau Bader, in Anlehnung an eine Frage zum Bemessungszeitraum für das Elterngeld. Was ist die Konsequenz, wenn man auf die Ausklammerung der Mutterschutzzeit verzichtet? Zahlungen im Mutterschutz sind ja theoretisch kein Einkommen, fließen diese Zahlungen ...

von Hubbeldubbel 05.05.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Mutterschutz

Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.