Nicola Bader, Rechtsanwältin

Nicola Bader, Rechtsanwältin

Rechtsanwältin, Fachanwältin für Familienrecht

Nicola Bader erhielt ihre juristische Ausbildung an der Universität Würzburg, wo sie auch das Referendariat absolvierte. Seit 1997 ist sie als Rechts­anwältin tätig - seit 2000 in ihrer eigenen Kanzlei Bader in Koblenz, wobei der Schwerpunkt ihrer Tätigkeit auf den Gebiet des Familienrechtes ( Mutterschutz­gesetz, Bundes­erziehungs­geldgesetz u.a. ) und Vertragsrechtes liegt. In diesen Bereichen nimmt sie regelmäßig an Fortbildungs­lehrgängen teil. Sie ist Fachanwältin für Familienrecht und Honoraranwältin der Verbraucher­zentrale-Rheinland-Pfalz. Nicola Bader ist verheiratet und hat zwei Kinder, Emilia und Justus.

Nicola Bader, Rechtsanwältin

AG Anteil Mutterschutzgeld in Elternzeit bei erneuter Schwangerschaft

Antwort von Nicola Bader, Rechtsanwältin

Frage:

Hallo Frau Bader
Und an Alle!


Ich bin völlig fertig mit den Nerven,weil ich mit dem Geld voll gerechnet habe.
Also , mein AG rief mich grad an, und sagte mir , das mir der Anspruch nicht Zustehen würde , weil ich 3 Monate vor Mutterschutz nicht gearbeitet habe.
ET sollte der 04.08.2015 sein, aber mein Kind kam bei 36+3 zur Welt.
Stimmt das?
Es wurde alles fristgemäß eingereicht und anerkannt vom AG.
Er möchte nur Zahlen , wenn er was schriftliches von der Krankenkasse bekommt.

Lg Bambi

von Bambi1983 am 17.07.2015, 15:35 Uhr

 

Antwort auf:

AG Anteil Mutterschutzgeld in Elternzeit bei erneuter Schwangerschaft

Hallo,
wann haben Sie welchern Antrag gestellt? Vorzeitige Beendigung wegen neuem Mutterschutz? Und jetzt kam das Kind zu früh?
Liebe Grüße
NB

von Nicola Bader, Rechtsanwältin am 20.07.2015

Antwort auf:

AG Anteil Mutterschutzgeld in Elternzeit bei erneuter Schwangerschaft

Was hast du denn eingereicht?

Während der Elternzeit bekommt man tatsächlich nur den Anteil der KK.

Man kann aber die Elternzeit pünktlich zum Beginn des Mutterschutz beenden. Dann ist man im Mutterschutz nicht mehr in Elternzeit und bekommt den Zuschuss vom AG.

Gruß
Sabine

von SumSum076 am 17.07.2015

Antwort auf:

AG Anteil Mutterschutzgeld in Elternzeit bei erneuter Schwangerschaft

Hallo SumSum
Das habe ich alles gemacht.
Mein AG hat das auch anerkannt.
Nur möchte er das Geld nur Zahlen, wenn er es erstattet bekommt , durch diese U2 .
Die Anforderungen erfüllt er.
Nur die Krankenkasse hat ihm gesagt, das es mir nicht zusteht, weil ich nicht 3 Monate vor dem neuen Mutterschutz nicht gearbeitet habe.
Elternzeit habe ich fristgemäß aufgehoben.

von Bambi1983 am 18.07.2015

Antwort auf:

AG Anteil Mutterschutzgeld in Elternzeit bei erneuter Schwangerschaft

Möglicherweise hat der AG der KK den Sachverhalt nicht korrekt dargestellt.

Dein Anspruch auf den Zuschuss zum MuSchu-Geld besteht zunächst gegenüber dem AG. Wo er sich das Geld herholt, kann nicht dein Problem sein.

Unterbricht man die EZ zum Beginn eines neuen Mutterschutz gemäß § 16 Absatz 3 BEEG, dann zählen logischerweise nicht die drei Monate vor dem Mutterschutz. Denn diese Möglichkeit zur Unterbrechung ist genau für den Fall, dass man VORHER IN ELTERNZEIT war.
In dem Fall muss das Gehalt fikitv berechnet werden oder alternativ müssen 3 Monate von vor dem 1. Kind herangezogen werden.

Ich würde zum einen den AG nochmal darauf hinweisen.
Und zum anderen mal bei der KK anrufen, ob die wirklich noch diese veralteten Infos haben.

Gruß
Sabine

von SumSum076 am 18.07.2015

Antwort:

Nachtrag

Wie wird das Mutterschutzgeld berechnet?
Von dem letztem Gehalt / Mutterschutzgeld des 1. Kindes?
Weil die Dame vom Steuerbüro der Meinung ist, weil ich die letzten 3 Monate vor Mutterschutz nicht gearbeitet habe und es dann mit 0 € berechnet wird.
Vielen Dank

von Bambi1983 am 20.07.2015

Antwort:

Nachtrag

Auch die Dame vom Steuerbüro hat Unrecht!

Das war doch früher auch schon so!!!
Lief die eine Elternzeit aus und der Mutterschutz fürs nächste Kind begann ziemlich zeitig danach, dann (je nach dem wieviel Zeit dazwischen lag) wird entweder das Gehalt (und damit der Zuschuss) fiktiv berechnet oder es wurde auf den Zeitraum wie bei Kind 1 zurückgegriffen!

Das gleiche gilt, wenn die laufende Elternzeit für den neuen Mutterschutz unterbrochen wird. Da hier aber überhaupt keine Zeit dazwischen liegt, wird das Gehalt fiktiv berechnet oder auf die Zeit von vor dem 1. Mutterschutz zurückgegriffen.

Bei dem Rückgriff wird geguckt, wo Beschäftigungszeiten ohne Elternzeit und ohne Mutterschutz liegen. Und das sind dann genau dieselben Zeiträume wie bei Kind 1. Also (im Normalfall) die 3 Monate vor dem Mutterschutz für Kind 1.

Ruf bitte selbst mal bei der KK an und schildere deinen Sachverhalt.
Solltest du dort wirklich jemanden an der Strippe haben, der die Änderungen von 2013 noch nicht mitbekommen hat, wende dich an die Info-Hotline vom Familienministerium. Die sind total nett!

Gruß
Sabine

von SumSum076 am 20.07.2015

Antwort auf:

AG Anteil Mutterschutzgeld in Elternzeit bei erneuter Schwangerschaft

Hallo Frau Bader!
Ich bin persönlich zur Krankenkasse und Arbeitgeber gefahren.
Am 17.6.
Bekam vom Frauenarzt den MutterschutzSchein am 16.6.
Der Mutterschutz begann am 23.6.
Die Elternzeit habe ich zum 22.06. beendet.

War das falsch?
LG

von Bambi1983 am 20.07.2015

Antwort auf:

AG Anteil Mutterschutzgeld in Elternzeit bei erneuter Schwangerschaft

Ja der kleine kam am 10.7 leider zu früh.

von Bambi1983 am 20.07.2015

Antwort auf:

AG Anteil Mutterschutzgeld in Elternzeit bei erneuter Schwangerschaft

Die Elternzeit war zum 22.6 beendet, da macht es fürs Mutterschaftsgeld nix, dass das Kind zu früh kam. Kam ja erst nach dem EZ-Ende.

Gruß
Sabine

von SumSum076 am 21.07.2015

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen an Rechtsanwältin Nicola Bader, Recht, Familienrecht

Beschäftigungsverbot / 2. Schwangerschaft in Elternzeit

Hallo Frau Bader, ich habe eine spezielle Frage. Mit Bekanntwerden meiner Schwangerschaft bekam ich von meinen Arbeitgeber ein generelles Beschäftigungsverbot. Mein Sohn ist 9 Monate alt und ich habe wegen des Stillens ein generelles Beschäftigungsverbot (keine Elternzeit ...

von Adriana123 16.07.2015

Frage und Antworten lesen

Stichwort: in Elternzeit

Mutterschutzgeldzahlung AG bei erneuter Schwangerschaft

Hallo Frau Bader, Am 26.09.2012 kam meine Tochter zur Welt, wo ich eine EZ von 3 Jahren genommen habe, diese habe ich nun zum 1.08.2015 vorzeitig gekündigt da ich erneut Schwanger bin und mein Mutterschutz am 2.08.2015 beginnt(ET 13.09.2015) Nun habe ich gehört, dass ...

von Krebsgirl83 14.07.2015

Frage und Antworten lesen

Stichwort: bei erneuter Schwangerschaft

Teilzeit in Elternzeit Vertrag endet in Elternzeit

Guten Abend Ich habe im November 2013 einen Sohn bekommen und zwei Jahre Elternzeit eingereicht. Im März 2015 habe ich wieder in Teilzeit in Elternzeit mit 20 Stunden angefangen zu Arbeiten. Der Vertrag ist befristet und endet mit der 2j. Elternzeit, also im November 2015. ...

von naizah 13.07.2015

Frage und Antworten lesen

Stichwort: in Elternzeit

Berechnung des Elterngeldes in Elternzeit

Guten Tag Frau Bader, ich habe eine Frage. Ich blick nicht mehr durch und brauche Hilfe. Ich befinde mich derzeit im 2. Jahr der Elternzeit und werde am 18.10.2015 mein zweites Kind entbinden. Ich werde meine Elternzeit vorzeitig zum Beginn des Mutterschutzes ...

von JeCh 10.07.2015

Frage und Antworten lesen

Stichwort: in Elternzeit

Elternzeit 2 Monate für Vater auch wenn Mutter bis 15. Lebensmonat in Elternzeit

Liebe Frau Bader, unser Sohn wurde am 17.5.15 geboren. Ich als Mutter kann also 12 Monate-bis 16.5.16 Elterngeld (in meinem Fall vermutlich 300 euro) beziehen. Mein Mann kann theoretisch parallel 2 Monate nehmen und auch dafür elterngelb beziehen. oder er nimmt Monat 13 und ...

von lunalunette 01.07.2015

Frage und Antworten lesen

Stichwort: in Elternzeit

2 mal schwanger in Elternzeit

Guten Tag Frau Bader, mein Sohn wurde im November 12 geboren und ich habe 3 Jahre Elternzeit beantragt, da ich im Mutterschutz umgezogen und wohne jetzt 130 km von meinem Arbeitsplatz entfernt. Es war auch geplant das ich nicht mehr dort arbeiten werden und mich erstmal um ...

von nicoleo 18 28.06.2015

Frage und Antworten lesen

Stichwort: in Elternzeit

Schwanger in Elternzeit - Worauf muss ich achten?

Hallo, ich habe im Juli 2014 meinen Sohn bekommen und bin bis Juli 2017 in Elternzeit - Habe mir das Elterngeld auch durch 2 geteilt. Ich erwarte im März 2016 ein Baby. Was ist jetzt zu beachten? Wie beantrage ich die Elternzeit? Kann ich die fehlenden 15 Monate von ...

von Emozionata2010 26.06.2015

Frage und Antworten lesen

Stichwort: in Elternzeit

Rechtslage bei erneuerter ss in Elternzeit mit Teilzeitarbeit

Hallo Fr. Bader, Ich befinde mich zur Zeit im 2. Jahr meiner 3-jährigen Elternzeit. Ab den 2. Jahr ist eine Teilzeitbeschäftigung von 20 Std Wochr vereinbart, d.h ich gehe seit etwas über 2 Monaten wieder arbeiten. Jetzt bin ich wieder in der 11.Woche schwanger und bekomme ...

von Babsmass 26.06.2015

Frage und Antworten lesen

Stichwort: in Elternzeit

Mutterschaftsgeld bei erneuter Schwangerschaft in Elternzeit

Liebe Frau Bayer, ich befinde mich noch in Elternzeit für meinen Sohn bis 02.09.16. Nun bin ich wieder schwanger Entbindungstermin 22.02.16. Seit 2,5 Monaten arbeite ich bei meinen alten Arbeitgeber in Teilzeit befristet für die Elternzeit, vorerst befristet bis ...

von Uli1982 25.06.2015

Frage und Antworten lesen

Stichworte: in Elternzeit, bei erneuter Schwangerschaft

In Elternzeit SS/volles Gehalt?!

Guten Tag, ich würde gern mal wissen ob diese Aussage stimmt. Mir wurde erhählt das wenn ich während der Elternzeit erneut schwanger werde,(ich habe 2 Jahre beantragt) Ich erneut ein Beschäftigungsverbot bekomme(wie bei der 1.SS,da ich Zahnarzthelferin bin) und dadurch auch ...

von Kusja1984 17.06.2015

Frage und Antworten lesen

Stichwort: in Elternzeit

Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.