Dr. med. Wolfgang Paulus

röntgen

Antwort von Dr. med. Wolfgang Paulus

Zusätzliche Angaben:

Letzte Regel:31.08.2010

Frage:

Hallo, ich habe eine Frage - bin schwanger in der Woche 25 und war beim Zahnarzt und musste neben dem Röntgenraum (TÜR STAND OFFEN) vorbei gehen - es war niemand drin -
Strahlt da evt etwas nach falls vorher geröngt wurde - obwohl im Moment nicht geröngt wurde - oder evt sogar das Gerät gerade erst eingeschaltet wurde (weil es war gleich nach Mittagspause) - ich meine sind beim einschalten des Gerätes Strahlen vorhanden? Mach mir nun Sorgen - Danke für ihre Hilfe

von pesul am 18.02.2011, 16:33 Uhr

 

Antwort auf:

röntgen

Solange sich der Unterbauch nicht unmittelbar im Strahlengang einer Röntgenaufnahme befindet, ist nicht mit einer kindlichen Belastung zu rechnen.
In Ihrer Situation kann keine fetale Strahlenexposition eingetreten sein.

von Dr. med. Wolfgang Paulus am 23.02.2011

Antwort:

noch eine frage bitte Pakemed

ich habe in der frühschwangerschaft als ich noch nicht wusste, dass ich schwanger bin 1x ein Pakemed 250mg gegen starke kopfschmerzen eingenommen - muss so ca 15tage nach eisprung gewesen sein!
wirkstoff: Mefenaminsäure
ist das sehr schädlich fürs ungeborene? was kann passieren??

von pesul am 19.02.2011

Antwort:

noch eine frage bitte Pakemed

Die Substanzklasse der nichtsteroidalen Antiphlogistika enthält zahlreiche Vertreter. Die älteren Substanzen Ibuprofen, Diclofenac und Indometacin dürfen in den ersten zwei Schwangerschaftsdritteln eingesetzt werden. Die neueren Wirkstoffe aus dieser Substanzklasse (z. B. Mefenaminsäure) ergaben bisher ebenfalls keine Hinweise auf fruchtschädigende Effekte, so dass bei kurzfristiger Anwendung in der Frühschwangerschaft nicht mit Fehlbildungen zu rechnen ist.

von Dr. med. Wolfgang Paulus am 23.02.2011

Stift selbst eine Frage stellen
geöffnet:   Freitag
Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen an Dr. Wolfgang Paulus

Zahnbehandlung mit Spritze und Röntgen

Ich bin mitten in einer Zahnbehandlung. Nun hatte ich am 19.1.11 ( da wußte ich noch nicht das ich schwanger bin) eine Behandlung bei der 4 Backenzähne geröngt wurden und ein Weisheitszahn unter örtlicher Betäubung bearbeitet wurde. Jetzt sollte die Behandlung fortgeführt ...

von Schleichbaby 28.01.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Röntgen

Röntgenstrahlung

Sehr geehrter Herr Dr. Paulus, wir planen derzeit Nachwuchs. Ich muss mich demnächst aber röntgen lassen (Thorax). Jetzt mache ich mir Gedanken, ob das auch schon eine unbefruchtete Eizelle beschädigen kann. D.h. die Röntgenaufnahme erfolgt und kurz danach (wenige Tage ...

von viktoria13 23.04.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Röntgen

Röntgen Unterleib

Vergangene Woche wurde mein Beckenring geröntgt, da ich 11 Monate nach der Geburt meines Kindes noch immer Symphysenschmerzen habe. Ich lebe in Spanien, hier in der Klinik wird Ultraschall zur Diagnostik dafür (noch) nicht angewendet, sondern nur geröntgt. Obwohl der Orthopäde ...

von huidikui 06.02.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Röntgen

Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.