Dr. med. Wolfgang Paulus

Majorana/ Melissa Vaginaltabletten in der Stillzeit und Floxal Überdosierung

Antwort von Dr. med. Wolfgang Paulus

Zusätzliche Angaben:

Medikamente:Majorana/ Melissa Vaginaltabletten und Floxal EDO

Frage:

Sehr geehrter Herr Dr. Paulus,

da meine Schleimhaut nach mehreren Pilz- bzw. bakteriellen Infektionen ziemlich gereizt ist, würde ich gerne mit Majorana/ Melissa Vaginaltabletten von Weleda nachbehandeln. Ist das in der Stillzeit möglich?

Meine zweite Frage betrifft meinen Sohn (3 Monate): Aufgrund einer Bindehautentzündung hat er Floxal EDO (4x täglich 1 Tropfen) verordnet bekommen. Ich bin mir nicht sicher, ob er einmal aus Versehen 3 Tropfen abbekommen hat. Ofloxacin kann doch degenerative Knorpelschäden verursachen; ist dies auch schon bei einer solchen Überdosierung der Fall?

Vielen Dank und viele Grüße

von Birnbaum am 30.01.2015, 15:54 Uhr

 

Antwort auf:

Majorana/ Melissa Vaginaltabletten in der Stillzeit und Floxal Überdosierung

Es gibt zwar keine Studien zur Anwendung dieser Vaginaltabletten in der Stillzeit, doch ist eine Schädigung des Säuglings bei diesen Inhaltsstoffen nicht zu befürchten.

Da die äußerliche Anwendung von Augentropfen mit Ofloxacin nicht zu bedenklichen Wirkstoffspiegeln in der Blutbahn führt, wäre auch bei versehentlicher Gabe von drei Tropfen nicht mit Knorpelschäden zu rechnen.

von Dr. med. Wolfgang Paulus am 31.01.2015

Stift selbst eine Frage stellen
geöffnet:   Freitag
Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen an Dr. Wolfgang Paulus

Decoderm tri in der Stillzeit

Hallo Herr Paulus, ich leider seit der Schwangerschaft unter Hämorrhoiden. Meine Ärztin hat mir jetzt Decoderm tri Salbe verordnet (10 Tage lang, 2x tgl.), da ich unter Juckreiz an der Haut am Po leide. Ich stille meinen 4 Monate alten Sohn noch voll. Ist die Creme in der ...

von KatjaB78 23.01.2015

Frage und Antworten lesen

Stichworte: In der Stillzeit, In Stillzeit

ibuprofen oder dexibuprofen in der stillzeit

Im Rahmen einer Zahn OP soll ich danach zumindest über 2-4 Tage Seractil forte (3x täglich je 400 mg) nehmen. Da soll "Dexibuprofen" drin sein. Wo ist der Unterschied zu ibumetin forte 400mg ("ibuprofen")? Sind die Produkte gleichwertig, was die Verträglichkeit in der ...

von sandrah 16.01.2015

Frage und Antworten lesen

Stichworte: In der Stillzeit, In Stillzeit

Angocin in der Stillzeit

Sehr geehrter Herr Dr. Paulus, mein Sohn ist 3 Monate alt und ich stille voll. Da ich aufgrund einer neurogenen Blasenstörung im Rahmen meiner MS-Erkrankung immer wieder mit Blasenentzündungen zu tun habe, habe ich letzten Winter Angocin als Dauerprophylaxe eingenommen. Im ...

von Birnbaum 09.01.2015

Frage und Antworten lesen

Stichworte: In der Stillzeit, In Stillzeit

Gallentreibende Mittel in der Stillzeit

Hallo Herr Dr. Paulus, gibt es Mittel, die den Gallenfluss anregen, die man während der Stillzeit nehmen kann? Zum Beispiel Artischockenextrakt von Abtei oder Tetesept, oder Präparate mit Löwenzahn oder Mariendistel? Ich habe damit in der Vergangenheit gute Erfahrungen ...

von OhneName21 05.12.2014

Frage und Antworten lesen

Stichworte: In der Stillzeit, In Stillzeit

Mastodynon in der Stillzeit

Sehr geehrter Herr Dr. Paulus, ich bekam von meiner Gyn. Mastodynon Tbl. (Homöopathie) verordnet aufgrund meiner starken Migräne mit Aura darf ich keine Pille nehmen. Ausser das die Milch zurück gehen kann (bin eh grad am Abstillen von meinem 17 Monate alten Sohn) wird von ...

von Benita75 21.11.2014

Frage und Antworten lesen

Stichworte: In der Stillzeit, In Stillzeit

Zhnarztbehandlung in der Stillzeit

Sehr geehrter Dr Paulus, ich habe Zahnfleischentzündung und deswegen bin ich zum Zhnklinik gegangen. Eine Infektion in der Zahnfleischtasche ist festgestellt und ich habe eine lokale Betäubung gekriegt( ich habe den Wirkstoff vergessen) und dann wurde den Zhnfleisch mit ...

von nada2009 07.11.2014

Frage und Antworten lesen

Stichworte: In der Stillzeit, In Stillzeit

Therapie Rheumatoider Arthritis in der Stillzeit

Sehr geehrter Herr Dr. Paulus, ich habe entdeckt, daß Sie auch Anfragen zur Medikation in der Stillzeit bearbeiten. Ich habe auch ein Anliegen an Sie: Mein Baby wurde am Sonntag fünf Monate alt. Bereits im August wurde der Verdacht auf eine Rheumatoide Arthritis geäußert, ...

von Elisabeth3011 07.11.2014

Frage und Antworten lesen

Stichworte: In der Stillzeit, In Stillzeit

Vitamin-Spritzen in der Stillzeit

Hallo, aufgrund eines hohen Blasensprungs lag ich 12 Tage vor Einleitung der Geburt (34.0) im Krankenhaus. Dort bekam ich Penicillin über Infusion für 7 Tage sowie unter der Geburt. Mein Kleiner ist nun seit 2 Wochen da und ich fühle mich seit dem Krankenhausaufenthalt total ...

von Rosa-Zebra 24.10.2014

Frage und Antworten lesen

Stichworte: In der Stillzeit, In Stillzeit

Canesten Lotion in der Stillzeit

Guten Morgen! Ich habe von meinem Hautarzt gegen meinen Nagelpilz (Zehe) Canesten Clotrimazol Lösung verschrieben bekommen. Ich schmiere das jetzt 1x täglich seit 2 Wochen. Wie lange kann ich das anwenden ohne dass es negativen Einfluss auf mein Stillbaby nimmt? Habe leider ...

von 3Marta3 24.10.2014

Frage und Antworten lesen

Stichworte: In der Stillzeit, In Stillzeit

Schnupfen in der Stillzeit

Lieber Herr Dr. Paulus, ich stille voll und habe eine Erkältung mit Schnupfen. Was darf ich in der Stillzeit nehmen. Mein Baby hat auch Schnupfen, darf aber aufgrund seines Wpw Syndrom keine Nasentropfen nehmen. Wie sieht es aus, wenn ich die nehme, gehen die in die ...

von Bonny79 26.09.2014

Frage und Antworten lesen

Stichworte: In der Stillzeit, In Stillzeit

Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.