Hebamme Martina Höfel

Hebamme

Martina Höfel

   

 

Wie bekomme ich meinen Sohn zum schlafen ohne zu stillen?

Hallo! Mein Sohn ist bald 7 Monate und wird 2-3 mal die Nacht wach! Ich bekomme ihn nur wieder zum schlafen,wenn ich ihn stille! Meine Versuche ihn ohne stillen wieder zum schlafen zu bringen,waren bis jetzt vergebens! Er schreit dann nur und wird auf gut deutsch gesagt wütend! Irgendwelche Ideen oder Tips ihn ohne stillen zum schlafen zu bringen? Oder ist das normal und er braucht länger um ohne Essen in der Nacht auszukommen?
Danke für Ihre Antwort!
LG

von Nicky_2007 am 15.02.2013, 09:08 Uhr

 

Antwort:

Wie bekomme ich meinen Sohn zum schlafen ohne zu stillen?

Liebe Nicky,

das ist völlig normal! Ihr Sohn scheint im Moment nachts die Mahlzeiten zu brauchen. Geben Sie sie ihm - allen guten Ratschlägen zum Trotz. Natürlich kann ein Kind nachts ohne Nahrung (im Sinne von: es wird nicht verhungern), aber manche Kinder können nachts einfacher Nahrung aufnehmen (im Sinne von: Bauch voll, wohl fühlen, Bedürfnis befriedigt, nicht soviel Ablenkung wie tagsüber).

Kinder werden nachts wach - manchmal bis weit ins zweite Lebensjahr hinein! Ob Sie es jetzt Hunger (nach Nahrung oder Körperkontakt) oder Nähebedürfnis (Überprüfen, ob kind sich in Sicherheit wiegen kann) nennen, ist dabei belanglos. Wichtig ist, dass Mama (mit Nahrung, Geruch, Stimme) da ist und Sicherheit vermittelt.

Es gibt KEINEN festen Zeitpunkt ab dem ein Baby durchschläft - auch wenn es schon so war und andere Mütter oder Bücher es immer verkaufen wollen (Sie erleben es ja gerade!)!

"Studien und die Erfahrung von unzähligen Eltern haben eindeutig gezeigt, dass das nächtliche Aufwachen, das ab etwa vier bis sechs Monaten nachts wieder vermehrt auftritt, entwicklungsbedingt ist.

Die Kinder beginnen um diesen Zeitraum die Welt sehr konkret zu erleben. Sie müssen das am Tag Erlebte in der Nacht verarbeiten, sie lernen neue Fähigkeiten (umdrehen, robben, krabbeln, gezieltes Greifen ...), sie beginnen den Unterschied zwischen fremd und bekannt zu erkennen. All dies ist ungeheuer aufregend und auch anstrengend. Dazu kommt, dass sich die Zähne verstärkt bemerkbar machen, dass vielleicht die erste Erkältung kommt und, und, und ... Es gibt jedenfalls genügend Gründe dafür, dass das Kind unausgeglichen ist und nachts häufiger aufwacht.

Bleiben Sie gelassen und sorgen Sie zügig für Beruhigung - umso schneller schlafen alle wieder!

Liebe Grüße
Martina Höfel

von Martina Höfel am 15.02.2013

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen an Hebamme Martina Höfel

Stillen und 1er Milch - verwirrt das meinen Sohn?

Liebe Frau Höfel, immer mal wieder lese ich Ihre Kommentare und finde Ihre Antworten auf viele Fragen sehr interessant und hilfreich und mich beeindruckt Ihre Haltung zum Thema Stillen. Nun habe ich selber eine Frage: Mein Sohn ist fast 14 Wochen alt und vor ca. 2 Wochen ...

von Suse30 14.05.2011

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Stillen, Sohn

Mein Kleiner zappelt beim stillen was kann das bedeuten?

Hallo Frau Höfel, vielen Dank für ihre letzte Antwort mein kleiner 14 Wochen alt schläft jetzt allein und durch und das hat er plötzlich von ganz allein gemacht ohne sich zu beschweren wie sie es gesagt haben. Ich bin froh das ich ihn nie schreien lassen musste :-) Ich ...

von LeonieLöwenherz84 04.02.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Stillen

Sojamilch o.k, wenn man stillen will?

Liebe Frau Höfel, unsere Tochter ist vor 2 Tagen spontan geboren worden. Sie hat eine Analatresie und wurde gestern operiert. Gerne möchte ich stillen, sobald sie trinken mag.(hat heute 10ml H.A Milch bekommen von den Schwestern). Worauf sollte ich selbst achten, wenn ich ...

von m.k-f 02.02.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Stillen

Meine Brust ist ungleich wird es nach dem stillen besser?

Hallo, Seit der Schwangerschaft und vor allem seit dem Stillen sind meine Brüste sehr stark ungleich groß. Ich weiß, dass sie generell nicht gleich sind. Waren sie auch vorher nicht. Nur jetzt sieht man es ganz stark und ich zieh ungern enge Sachen an und fühl mich nicht ...

von JasminsMama 29.01.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Stillen

Ist Schokolade schädlich beim Stillen?

Hallo Frau Höfel, Nachdem ich nach meinem Notkaiserschnitt zunächst sehr wenig Appetit hatte, baut sich seit drei Wochen mein Hungergefühl wieder richtig auf. Nun habe ich auch ziemlich Lust auf Schokolade. Ist das für mein Baby schädlich wenn ich viel Schokolade esse? Danke ...

von SK1 19.01.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Stillen

Säugling schwitzt beim stillen muss ich mir Gedanken machen?

Hallo, mein sohn ist 14 Wochen alt und seit einiger zeit fällt mir auf das er beim stillen oder auch bei der Flasche schwitz,die haare sind immer da nass wo er auf meinem Arm aufliegt,sobald wir fertig sind ist es vorbei! Auch schwitzt er immer am Hinterkopf/nacken wenn er ...

von Jenny612 18.01.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Stillen

Kann ich trotz stillen Sinupret Forte Dragees nehmen?

Hallo ich stille meinen Sohn 5 monate, noch voll. habe jetzt eine Nebenhöhlenentzündung und eine Penicillinallergie. Das alternative AB geht zu 10% in die MUMi über. HNO hat es mit Homöopathie versucht, sinusitis hervert. Hilft etwas aber noch nicht genug, Kann ich ...

von Liz71 13.01.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Stillen

Sollte ich einfach weiter stillen was meinen Sie?

hallo, mein sohn ist 2 wochen alt und ich stille ihn voll, allerdings mit stillhütchen.leider tut er sich etzwas schwer mit zunehmen und er ist auch ein zarter (geburt 48 cm, 2990 g) ich muss dazu sagen, das stillen nicht so meins ist, obwohl ich weiss, das es das beste für ...

von katrindd 12.01.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Stillen

Nachts stillen und nuckeln sollte ich mein kleinen tagsüber mehr anlegen?

Hallo, unser Kleiner ist jetzt 5 1/2 Monate alt. Er ist eigentlich immer gut gelaunt und wirkt ausgeglichen und zufrieden. Ich stille voll und nach Bedarf. Einen Schnuller hat er noch nie akzeptiert und so war ich in den ersten Monaten sein Schnuller, was für mich logisch ...

von Lialu57 07.01.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Stillen

Stillen oder doch abstillen, wenn ja wie?

Liebe Frau Höfel, seit gestern weiss ich, dass ich schwanger bin. Ich habe zwei Kinder (2Jahre und 10 Monate und 9 Monate). Das war ne riiiiiiiiiiiiiesige Überraschung. Den Kleinen stille ich nach Bedarf. Also im Moment Nachts unfegähr 6 Mal und tagsüber auch noch so 5-6 ...

von Elli86 01.01.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Stillen

Die letzten 10 Fragen an Hebamme Martina Höfel
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.