Hebamme Martina Höfel

Hebamme

Martina Höfel

   

 

Tee

Wie oft darf man zwischen Tee und Wasser beim zubereiten eines schoppen wechseln?

Wie lang soll man kalter Babytee von Hipp den ich in einer Flasche umfülle um den schoppen damit an zu machen aufbewahren?

von Uschi3 am 01.11.2015, 07:34 Uhr

 

Antwort:

Tee

Liebe Uschi,

der Tee kann 24 h im Kühlschrank aufbewahrt werden.

Liebe GRüße
Martina Höfel

von Martina Höfel am 02.11.2015

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen an Hebamme Martina Höfel

Brombeerblätter und Süßholz im Tee schädlich?

Hallo Frau Höfel, ich bin in der 20. Woche schwanger und trinke schon die ganze Zeit über diverse Früchte- und Rooibostees. Nun habe ich gesehen, dass in den meisten Sorten u.a. Brombeerblätter und (meist an vorletzter Stelle genannt) Süßholz enthalten ist. Habe ich damit ...

von Mari12 30.10.2015

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Tee

Teemischung zu lange ziehen lassen

Hallo Frau Höfel, ich trinke täglich einen speziell in der Apotheke angemischten Schwangerschaftstee aus Frauenmantelkraut, Brennesselblättern, Johanniskraut, Melissenblättern, Schafgarbenkraut und Zinnkraut (jeweils 70 Gramm). Ich gebe dreimal täglich eineinhalb Teelöffel ...

von Greta_38 12.09.2015

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Tee

Wie bringe ich meinem Baby bei, dass es außer Milch, Wasser oder Tee trinkt?

Hallo, Frau Höfel! Wie bringe ich meinem Sohn (6 Monate) bei, dass er außer Pre-Nahrung, Wasser oder Tee trinken soll? Ich habe gelesen, dass die Babies 400 ml Flüssigkeit am Tag in sich nehmen sollten. Mit der Beikosteinführung fallen einige Milchmahlzeiten aus, weil mein ...

von Svibi 29.07.2015

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Tee

Ab wann darf ich Tee zu trinken geben und welchen oder eher Wasser?

Hallo Frau Höfel, mein kl. Sohn wird am kommenden Dienstag vier Wochen und wird teilweise gestillt. Leider muss ich zu füttern. Er bekommt milumil 1. Jetzt wurde für die kommenden Tage sehr warmes Wetter voraus gesagt. Darf/soll ich Tee oder Wasser zwischendurch meinem Baby ...

von filinchen1977 31.05.2015

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Tee

Geht teebaumöl in die muttermilch?

Hab eine leicht pilz infektion. Meine gyn. empfehlte mir damals joghurt-teebaumöl-tampons. Hilft sehr gut, jedoch still ich mein kind und meine fragen darf er noch von der brust trinken? .......Wenn er nicht trinken darf wie lange? Vielen dank im ...

von rosi713 13.05.2015

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Tee

Bäder und/oder Tee - zur Geburtserleichterung

Hallo Fr. Höfel! Ich hätte gerne gewusst, was es für Möglichkeiten gibt zur Geburtserleichterung. Ich bin mittlerweile anfang der 36. SSW und es ist meine 2. SS. Ist der Himbeerblättertee immer noch gut? Gibt es noch andere Möglichkeiten? eventuell diverse Bäder??? Wie ...

von Edlefrau 12.05.2015

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Tee

Baby trinkt kein Tee/Wasser

Hallo, ich habe eine Frage: Mein Sohn wird am Dienstag 11 Wochen alt und jetzt wo es wwärmer draußen wird stell ich mir die Frage was ich tun soll.. Mein Sohn will einfach keinen Tee trinken. (Fenchel, Fenchel-Anis-Kümmel oder diesen Bauchwohl-Tee haben wir probiert aber ...

von Luftherz 15.04.2015

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Tee

Darf ich Teebaumöl in der Stillzeit anwenden?

Liebe Frau Höfel, mein Sohn ist heute 8 Wochen alt. Seit 7,5 Wochen habe ich ununterbrochen Lippenherpes, was ich auf den Schlafmangel zurückführe. Mir wurde zur Behandlung Teebaumöl empfohlen, was wirklich bei mir sehr gut hilft. Nun habe ich gelesen, dass Teebaumöl für ...

von S. 11.03.2015

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Tee

ich stille voll und möchte gerne wissen ob ich zusätzlich Tee geben kann

Sehr geehrte Frau Höfel! Mein Sohn wird morgen drei Wochen alt. Am Abend hat er ziemliche Blähungen. Kann man neben dem stillen zusätzlich einen Tee geben bzw ist das sinnvoll wenn man voll stillt? Vielen Dank für Ihre Rückmeldung! Mit freundlichen ...

von Tanschi_2806 10.02.2015

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Tee

Tees und/oder Agnus Castus nach Fehlgeburt mit AS

Liebe Frau Höfel, ich hatte leider vor 1,5 Wochen eine Ausschabung nach einer Fehlgeburt in der 7/8 Woche. In dem Zyklus, in dem ich schwanger wurde, habe ich erstmals Mönchspfeffer genommen. Die 3 Zyklen zuvor (und auch den SS-Zyklus durch) habe ich Zyklustees getrunken ...

von Leni4321 08.01.2015

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Tee

Die letzten 10 Fragen an Hebamme Martina Höfel
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.