Hebamme Martina Höfel

Hebamme

Martina Höfel

   

 

Starke Herzry.störungen knapp 23ssw ist das gefährlich für mein Baby?

Hallo Frau Höfel,

am Donnerstag war ich bei der Fd eig sah alles sehr gut aus meine Tochter ist schon rund 26cm Groß und wiegt knapp 500g, aber es wurde durchgehend starke Herzry.störungen herausgefunden ihr kleines Herzschlägt schlägt rund 230 Herzschläge .Ich muss in 2 wochen nochmal ins kh um zu schaun ob es noch schlimmer geworden ist.Ich habe zum glück zuhause eine fetal doppler wo auch die Herzschläge angezeigt wird ich habe es ja selbst schon die ganze zeit gesehn gestern abend habe ich modus 2 umgeschaltet um zu sehn wieviel herzschläge sie durchschnittlich hat die zahlen habe mich geschockt das höchste war sek.lang 270 sie fielen auch andauernd auf 46 durchschnitlliche Herzschläge ab aber nie war es normal wen extrem hoch oder extrem niedrig.Die Chefärztin im kh meinte bleibt es so wollen sie die med.geben wo das Herz wohl nicht mehr so schnell schlagen soll aber ist sowas nicht gefährlich ???Ich seh es ja zuhause das es nicht nur zu schnell auch manchmal extrem niedrig schlägt es könnte doch dan zum Herzstillstand kommen wen sie dan noch med.bekommt die ihr Herz weniger schlagen lassen soll.Wird eine med gabe übers Kind statiönar gemacht um es zu beobachten wie es wirkt????
habe ich eine chance über den fa jetzt schon auf ein ctg zu bestehn damit es nicht aus dem ruder läuft?????bis jetzt wurde noch keins gemacht.Ich mache mir schon große sorgen um die kleine.

Ich bedanke mich schonmal im vorraus =)

von FabiAlinaLukas am 05.01.2013, 12:32 Uhr

 

Antwort:

Starke Herzry.störungen knapp 23ssw ist das gefährlich für mein Baby?

Liebe Fabi...,

die Fallkonstellation ist zwar eine andere, aber vielleicht hilft dieses alte Posting schon mal weiter: http://www.rund-ums-baby.de/forenarchiv/hebamme/Fetale-Rhythmusstoerungen_8607.htm

Das Medikament bekommen Sie. Dieses wirkt dann auch beim Kind.

Liebe Grüße
Martina Höfel

von Martina Höfel am 05.01.2013

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen an Hebamme Martina Höfel

IST EIN juckreiz in der scheide gefährlich für mein Baby?

Guten Tag! Mache mir sehr grossen sorgen um den juckreiz in der scheide bzw scheideneingang und scharmmlippen, und zwar die beschwerden hatte ich schon vor meine schwangerschaft ( nicht ständig sondern ab und zu, wenn mir zu heiss war oder wenn ich unter einem starkem stress ...

von wikka 01.10.2012

Frage und Antworten lesen

Stichworte: gefährlich, Baby

Tiefsitzende Plazenta...Auswirkungen für mich & fürs Baby??? Gefährlich ???

Hallo, ich bin seit heute in der 31 SSW und hatte heute einen Termin bei meinem Gyn. Dieser hat heute Ultraschall gemacht und mir gesagt, das ich eine tiefsitzende Plazenta hätte. Nun habe ich aber leider nicht weiter nachgefragt ....Was genau bedeutet das nun für mich und ...

von Julchen0810 16.08.2012

Frage und Antworten lesen

Stichworte: gefährlich, Baby

Magen-Darm-Virus in der SS für Baby gefährlich?

Guten Morgen, kurze Vorgeschichte Ich bin in der 36. Woche und hab mir einen Magen-Darm-Virus angefangen. Es fing gestern Nachmittag mit mehrmaligen Erbrechen und Kopfschmerzen an. Ich konnte nicht mals Wasser bei mir halten. Zum Abend hin hatte ich dann 39,5 Fieber. Seit ...

von haan 19.11.2010

Frage und Antworten lesen

Stichworte: gefährlich, Baby

Schmusetuch nachts für 4,5 Monate altes Baby gefährlich?

Hallo Frau Höfel! Habe heute wieder eine Frage. Unser Kleiner schläft seit 2 Wochen in seinem großen Bett, vorher war er in der Wiege. Ich habe ihm dort so ein Schmusetuch-Bärchen mit reingelegt, das gebe ich ihm auch in den Arm wenn ich ihn hinlege zum schlafen. Er ...

von Mama0909 04.02.2010

Frage und Antworten lesen

Stichworte: gefährlich, Baby

Sind die Schmerzen am Muttermund gefährlich?

Liebe Frau Höfel, ich wünsche Ihnen ein wunderschönes, glückliches neues Jahr! Ich bin in der 22. Woche und das ist meine 3. Schwangerschaft. Mein Baby liegt mit dem Kopf nach unten und ich spüre es seit einigen Wochen schon deutlich, mitterweile leider auch ...

von smukke-pige 01.01.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: gefährlich

Husten & Schnupfen in der Schwangerschaft - gefährlich?

Husten & Schnupfen in der Schwangerschaft - gefährlich? Hallo ich habe seit 2 Tagen echt fiesen Husten und Schnupfen. Es geht mir zwar sonst ganz gut, auch wenn man ja keine Medikamente nehmen kann, aber ich mache mir ein wenig Sorgen, ob Husten irgendwie dem Baby ...

von krisi86 22.12.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: gefährlich

Geburt in der 37.ssw wie gefährlich für das Kind

Hallo, also mal vorab, der eigentliche KS Termin bezüglich meines kurzen Oberkörpers und die Größe meines Mannes (1,86m) , 1,52 m gestamtlänge meinerseits^^, ist der 16.10. (39.ssw). Nun meine Geschichte. War am Dienstag (34.ssw) bei meinem Hausarzt, da ich starke ...

von Engel1007 13.09.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: gefährlich

Katzenhaare gefährlich?

hallo, wir haben 2 katzen zuhause mein baby ist jetzt 1 monat und hab gehört das katzenhaare gefährlich sein können wenn die auf den kopf des babys gelangen wegen der "offenen stelle am köpfchen" humbug oder doch wahr? Mir hat auch mal jemand erzählt das so ein baby ...

von vivi1401 31.08.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: gefährlich

Zervixverkürzung in der 33 SSW wie gefährlich und was darf man?

Hallo ich bin genau in der 32+3SSW meine Ärztin hat bei der letzten Untersuchung festgestellt, dass ich eine Zervixverkürzung auf 2,4 cm habe und leichte Wehentätigkeit im CTG. Sie meinte das es für diese SSW normal wäre und ich mich schonen soll und Magnesium nehmen soll. Ist ...

von Kisapisa 10.08.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: gefährlich

Druck und Bauch gerüttelt- wann gefährlich???

Hallo Fr. Höfel, bin jetzt 29. Ssw. Ich arbeite mit Jugendlichen. Heute wurde auf Arbeit mein Bauch, bevor ich reagieren konnte, etwas krâftiger angefasst ( kurz gedrückt und gerüttelt).Wieviel hält die Gebärmutter aus, dass dem Baby nichts passiert und kann mit der ...

von Claud 23.07.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: gefährlich

Die letzten 10 Fragen an Hebamme Martina Höfel
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.