Hebamme Martina Höfel

Hebamme

Martina Höfel

   

 

Magnesium - keine Wehen

Hallo,

ich bin seit heute 37/0. Seit letzten Samstag habe ich meine Magnesium Tbl. 240mg 1xtgl. abgesetzt. Jetzt habe ich halt öfter einen harten Bauch mit Druck nach unten, was ja aber auch normal ist. Aber auch das Ziehen im Unterleib und Rücken ist wieder mehrmals täglich da. Sollte ich Magnesium wieder nehmen? Würde eine Dosierung von 240mg Wehen zurückhalten?

Liebe Grüße Nicole

von jannis06 am 04.09.2013, 16:22 Uhr

 

Antwort:

Magnesium - keine Wehen

Liebe Nicole,

Sie dürfen Wehen haben. Deshalb kann das Magnesium wegbleiben.

Liebe Grüße
Martina Höfel

von Martina Höfel am 04.09.2013

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen an Hebamme Martina Höfel

Viele Wehen trotz Magnesium! Ins KH ?? Gern an ALLE & Frau Höfel:

Hallo Frau Höfel und auch ein Hallo an alle anderen die dies hier lesen, es geht darum das ich vor 2 Tagen beim FA war weil ich stäääändig wehen habe, vorallem wenn ich laufe oder "nur" etwas Hausarbeit mache wie staubsaugen o. ähnliches !!! Mein FA schrieb mir Magnesium auf ...

von Sternchenmami83 19.01.2013

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Wehen, Magnesium

Vorzeitige Wehen / Kontraktionen

Guten Tag Frau Höfel, ich bin in der 30. SSW (29+3). Mir geht es bislang sehr gut. Alle Untersuchungen waren bisher unauffällig, Kind normal entwickelt. Die Länge des Gebärmutterhalses war immer 4 cm. Gestern war ich bei meiner Hebamme und habe ihr berichtet, dass der Bauch ...

von Samba123 03.09.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Wehen

Kindsbewegungen oder Wehen?

Hallo Frau Höfel, ich bin heute SSW 39+2. Seit ca. zwei Wochen habe ich, meistens abends, immer wieder fiese Schmerzen im unteren Rücken und teilweise auch Unterbauch, die ich nicht richtig einordnen kann. Meistens dann, wenn die Kleine im Bauch sehr aktiv ist. Daher vermute ...

von catena 01.09.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Wehen

Vorzeitige Wehen oder nur Überempfindlich? 26. SSW

Liebe Fr. Höfel! Ich habe Sie bereits vor einer Woche nach Bryphyllum befragt und sie meinten, das solle man nur nehmen, wenn man Probleme hat. Zu meiner Geschichte: Ich war bereits 3 Mal im KH an der Tokolyse. CTG wurde jedoch nie gemacht. Ich habe einfach öfter einen Bauch, ...

von dani1701 30.08.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Wehen

Regelmäßige wehen-dann wieder nichts

Hallo Frau Höfel, mittlerweile bin ich in der 39. SSW und Sie hatten vollkommen Recht. Ich war etwas ungeduldig und nichts passierte.Nun hatte ich seit letztem Montag immer mal Wehen. Dem Baby gehts laut Ctg gut,durch eine leichte Verkalkung will meine FÄ mich allerdings ...

von Cranberry0609 26.08.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Wehen

Bryophyllum bei vorzeitigen Wehen (25. SSW)

Liebe Fr. Höfel! Ich habe seit der 21. SSW vorzeitige Wehen und bin bisher 3 Mal im Krankenhaus gelegen. Hab dort wehenhemmende Infusionen bekommen. Nun bin ich seit zwei Tagen erstmals wieder zuhause und zum Glück ist im Bauch momentan alles ruhig. Ich nehme Magnesium Verla ...

von dani1701 24.08.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Wehen

wehen

Hallo Frau Höfel, ich habe zwar schon zwei Kinder, aber keine Erfahrung mit Wehen, da ich bei beiden leider eine Kaiserschnittgeburt hatte. Durch die vorrangeganenen KS wird dieses Mal ein geplanter Kaiserschnitt gemacht, der Ende September (SSW 39+5) ansteht. Ich bin jetzt in ...

von marzipan11 22.08.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Wehen

Wehen fördern?

Hallo Frau Höfel, bin derzeit mit meinem dritten Kind schwanger, wobei die beiden ersten vor dem errechneten Geburtstermin und beide sehr schnell (einmal 2,5 Stunden ab Blasensprung und einmal 1,5 Stunden ab Blasensprung spontan auf die Welt kamen). Unser Kleiner ist heute ...

von blumen_wichtel 19.08.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Wehen

Wehenbereitschaft

Guten Morgen! Ich bin in der 33.SSW und mir ging es am WE nicht so gut und wir waren deshalb vorsichtshalber im KH zur Kontrolle. Es waren alle Befunde soweit in Ordnung, nur hat die Ärztin etwas von Wehenbereitschaft gesagt. Was genau bedeutet das ...

von M@mi 19.08.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Wehen

magnesium absetzen?

Hallo, sollte man das Magnesium ab der 35 ssw wirklich absetzen weil das baby dann nicht mehr aufgehalten wird? ich hab nen trichterförmigen gebärmutterhals mit 3,5 cm ich fänd es dennoch sehr früh wenn das Baby in der 35. ssw ...

von Geschwisterbaby 18.08.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Magnesium

Die letzten 10 Fragen an Hebamme Martina Höfel
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.