Hebamme Martina Höfel

Hebamme

Martina Höfel

   

 

Geburt in der 37.ssw wie gefährlich für das Kind

Hallo,

also mal vorab, der eigentliche KS Termin bezüglich meines kurzen Oberkörpers und die Größe meines Mannes (1,86m) , 1,52 m gestamtlänge meinerseits^^, ist der 16.10. (39.ssw).

Nun meine Geschichte.

War am Dienstag (34.ssw) bei meinem Hausarzt, da ich starke rippenschmerzen hatte und Schweißausbrüche. Dieser stellte dann einen zu Hohen Puls fest (130) mit verdacht auf Lungenembolie. Also sofort ins KH. Eine Akute Lungenembolie konnten Sie gott sei Dank ausschließen, aber was sie nicht ausschließen können ist das eventuell ein Blutgerinsel in einem seitenast der Aterien sei. Würde man nur auf einem CT sehen, aber aufgrund der SS wird dies nocht gemacht. Sie meinten ich solle nach der Entbindung mich darauf nochmal untersuchen lassen, und dann kann man ein eindeutiges ergebnis sagen. Dazu ist das die kleine in meinem Bauch ständig gegen die rippen drückt und dadurch die schmerzen kommen und die Rippen etwas gereizt sind. Sind echt höllische schmerzen. Dazu kommt noch ein Nierenstau I. Grades aber das ist glaube ich weniger schlimm zur zeit.
Nun meine Frage. Muss nun bis zur Geburt 2x am tag blutverdünner spritze. Natürlich geht mein Gedanke bei allem an meine Tochter, aber mitlerweile habe ich auch angst um mich. Wäre es da nicht besser, meine kleine in der 37.ssw zu holen? Wie schlimm wäre das für Sie? in meinem KH wo ich zu entbindung hin möchte sagten Sie mir, bei einer normale Geburt kann ich ab der 37.ssw kommen, vorher bitte in ein KH mit Kinderintensiev.
Wie fit wäre meine Kleine denn da? Müsste Sie in den Brutkasten oder dürfte sie gleich bei mir Bleiben.

Bisher hatte ich immer gesagt die gesundheit meienr Tochter ist mir am Wichtigsten, aber mittlerweile habe ich wie gesagt Angst um meine eigene Gesundheit.

von Engel1007 am 13.09.2012, 09:39 Uhr

 

Antwort:

Geburt in der 37.ssw wie gefährlich für das Kind

Liebe Engel,

mit der vollendeten 37. SSW sind Sie aus der Frühgeburtlichkeit raus. D.h., dass nicht mit Unreife oder Atemproblemen von der Anatomie her zu rechnen ist.

Wie Ihr KInd die OP und das Leben draussen verkraftet, dass hängt von seiner Konstitution ab. Nicht umsonst machen wir den geplanten Kaiserschnitt nach der vollendeten 38. SSw, da wir vorher immer mit Anpassungsstörungen rechnen müssen.

Liebe Grüße
Martina Höfel

von Martina Höfel am 13.09.2012

Antwort:

Geburt in der 37.ssw wie gefährlich für das Kind

Vielen Dank,

ja was meinen Sie? wäre es besser bezüglich meiner Angst um meine Gesundheit die kleine in der 37. holen zu lassen oder doch abwarten?

von Engel1007 am 13.09.2012

Antwort:

Geburt in der 37.ssw wie gefährlich für das Kind

Liebe Engel,

diese Frage kann ich nicht beantworten! Wenn Ihr Gyn sagt, es muss in der Woche X sein, dann ist es so.
Was wäre denn der Vorteil der früheren OP? Außer, dass die Untersuchung gemacht werden könnte?

Liebe GRüße
Martina Höfel

von Martina Höfel am 13.09.2012

Antwort:

Geburt in der 37.ssw wie gefährlich für das Kind

Ein CT wäre möglich um die gefahr der Lungenembolie aus dem weg zu räumen, und um zu sehen ob die kurzatmigkeit auf das Kind zurückzuführen ist.

von Engel1007 am 13.09.2012

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen an Hebamme Martina Höfel

Ist es gefährlich fürs Kind wenn es holprig wird im Kinderwagen?

hallo fr höfel, 1. ich bin gestern mit der kleinen (5 monate) mit dem kindeerwagnen zum bäcker gefahren..dortz war eine stufe die ich nicht gesehen habe und bin voll dagegen gedonnert...auch ist es ja jetzt bei dem schnee so dass es mit dem kinderwagen ziemlich holprig ...

von crom 07.01.2011

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Kind, gefährlich

Hand-Fuß-Mund-Krankheit in der 34. Woche ist das gefährlich fürs Kind?

Hallo an alle, bin in der 34. Woche mit unserem 3. Kind schwanger und jetzt haben wir uns alle mit der Hand-Fuß-Mund-Krankheit angesteckt. Gibt es Erfahrungswerte, ob dies mein Kind schädigen kann? Denn eigentlich gibt es dagegen keine wirkliche Therapie. Die Krankheit heilt ...

von Susi1 02.01.2011

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Kind, gefährlich

Katzenhaare gefährlich?

hallo, wir haben 2 katzen zuhause mein baby ist jetzt 1 monat und hab gehört das katzenhaare gefährlich sein können wenn die auf den kopf des babys gelangen wegen der "offenen stelle am köpfchen" humbug oder doch wahr? Mir hat auch mal jemand erzählt das so ein baby ...

von vivi1401 31.08.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: gefährlich

Tiefsitzende Plazenta...Auswirkungen für mich & fürs Baby??? Gefährlich ???

Hallo, ich bin seit heute in der 31 SSW und hatte heute einen Termin bei meinem Gyn. Dieser hat heute Ultraschall gemacht und mir gesagt, das ich eine tiefsitzende Plazenta hätte. Nun habe ich aber leider nicht weiter nachgefragt ....Was genau bedeutet das nun für mich und ...

von Julchen0810 16.08.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: gefährlich

Zervixverkürzung in der 33 SSW wie gefährlich und was darf man?

Hallo ich bin genau in der 32+3SSW meine Ärztin hat bei der letzten Untersuchung festgestellt, dass ich eine Zervixverkürzung auf 2,4 cm habe und leichte Wehentätigkeit im CTG. Sie meinte das es für diese SSW normal wäre und ich mich schonen soll und Magnesium nehmen soll. Ist ...

von Kisapisa 10.08.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: gefährlich

Druck und Bauch gerüttelt- wann gefährlich???

Hallo Fr. Höfel, bin jetzt 29. Ssw. Ich arbeite mit Jugendlichen. Heute wurde auf Arbeit mein Bauch, bevor ich reagieren konnte, etwas krâftiger angefasst ( kurz gedrückt und gerüttelt).Wieviel hält die Gebärmutter aus, dass dem Baby nichts passiert und kann mit der ...

von Claud 23.07.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: gefährlich

Wie gefährlich sind Ringelröteln in der 10.Ssw.?

Hallo. Ich bin jetzt in der 10.Ssw. Meine Tocher hatte jetzt den typischen Ringelröteln Ausschlag. Es fing im Gesicht an und verlief typisch für die Krankheit girlandenförmig am Körper entlang. So nun mein Problem ist, dass ich seit dem Wochenende auch gerötete Wangen habe ...

von Alice-Wunderland 16.04.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: gefährlich

Ist eine Placenta praevia totalis auch in der Frühschwangerschaft gefährlich?

Sehr geehrte Frau Höfel, Vielen Dank dass Sie hier alle Fragen so unermüdlich und kompetent beantworten. Ich hatte am Freitag eine leichte hellrote Blutung und fuhr daraufhin in die Frauenklinik. Die Blutung war bis dahin zwar wieder weg, allerdings wollte ich auf Nummer ...

von Leca 25.03.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: gefährlich

Hausgeburt bei Mehrfachgebärende zu gefährlich?

Guten Abend, ich erwarte mein 7 Kind und habe alle Kinder spontan und in Schädellage geboren, bisher immmer im Krankenhaus und bei der 2. Geburt musste bei mir eine Ausschabung gemacht werden da sich der Mutterkuchen nicht gelöst hat. Danach hatte ich einen großen ...

von die.Fantastischen.6. 13.01.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: gefährlich

Ist es gefährlich auf dem Bauch zu schlafen?

Hallo Frau Höfel, unser Sohn, 10 Wochen alt, schläft seit 2 Wochen nur auf dem Bauch ruhig. Wenn er auf dem Rücken schläft, erschreckt er durch spontane Bewegungen und wacht immer auf. Danach ist er weinerlich durch gestörten Schlaf. Ist es gefährlich, dass er auf dem Bauch ...

von hanna10005 07.12.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: gefährlich

Die letzten 10 Fragen an Hebamme Martina Höfel
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.