Hebamme Martina Höfel

Hebamme

Martina Höfel

   

 

Blutungen im Spätwochenbett

Sehr geehrte Frau Höfel,
ich habe eine Frage bezüglich wieder auftretender Blutungen im Spätwochenbett.
Am 05.03. habe ich meinen Sohn (2. Kind) geboren. Die Blutungen hielten fast 14 Tage an und wurden dann heller. Ende der 3. Woche war der Wochenfluss dann hellrosa-wässrig und spärlich. Vor 4 Tagen hatte ich abends nach dem Duschen plötzlich wieder Blutungen (frisch rotes Blut) - hielt bis Mittag des nächsten Tages und wurde dann wieder langsam heller. Gestern dann fast kein Ausfluss mehr. Heute früh wieder (wenig) frisch rote Blutungen. Dabei habe ich Kreuzschmerzen und immer wieder ein leichtes Ziehen in den Leisten.
Die Gynäkologin hat einen Ultraschall gemacht. Gemärmutter wäre gut kontrahiert, keine flüssigkeitsgefüllte Höhle mehr zu sehen, nicht schmerzhaft, kein Fieber. Die Gebärmutter war auch lt. Hebamme schon im Frühwochenbett sehr gut zurückgebildet.
Besteht ein Grund zur Sorge? Oder erstmal abwarten?
Ach so: Ich stille (ca alle 2-3h).

Vielen Dank für ihre Antwort!
Manuela

von chaos-manu am 01.04.2011, 10:04 Uhr

 

Antwort:

Blutungen im Spätwochenbett

Liebe chaos-manu,

es gibt verschiedene Gründe für die Blutung:
a) ein Eihautfetzen hat sich nachträglich gelöst und deshalb blutet es wieder (kann man im Schall nicht sehen)
b) Sie sind schon wieder viel zu agil (Überanstrengung)
c) Entzündung der Gebärmutterschleimhaut. Dagen spricht, dass die Gebärmutter nicht druckempfindlich ist!

Solange Sie fieber- und schmerzfrei sind nur beobachten. Außerdem sollte in ein paar Tagen die Hebamme nochmal drauf schauen!

Liebe Grüße
Martina Höfel

von Martina Höfel am 02.04.2011

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen an Hebamme Martina Höfel

Bekomme ich die Anti D Spritze nur bei Blutungen?

Guten Tag Frau Höfel, ich hätte eine Frage. Ich hatte heute (17+2) Kontroll Termin. Der Arzt meinte, das der Oberschenkelknochen 2,3cm sei und dann das Baby 16cm. Wie kann man denn von dem einen auf das andere schließen? Er hat irgendwas gerechnet mit - x7 - rechnen... ...

von sarah369 25.02.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Blutungen

Woher kommen die Blutungen?

hallo , bin in der 21 woche ss. als ich gerade auf wc war sah ich ds ich blut in der slipeinlage hatte , das blut war allerdings bräunlich und da ich meinen zwerg ciht wirklich merke mache ich mir gedanken kane swas schlimmes sein oder kann es daraan liegen weil ich mcih ...

von tigger1981 24.02.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Blutungen

Tagelange Blutungen was soll ich machen?

Guten Abend. Vor fast 5 Monaten habe ich meine Tochter per Kaiserschnitt zur Welt gebracht. (Am 01.09.10) Am 17.11 dann bekam ich zum ersten Mal wieder meine Menstruation. An diesem Tag begann ich die Minipille (Cerazette) zu nehmen. Das nächste Mal wartete ich lang auf ...

von Pueppilotta 28.01.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Blutungen

Leichte Blutungen soll ich zum Arzt?

Hallo, ich bin heute 37+5 und hatte in der früh eine leichte helle Blutung, war aber nicht viel, es war dann nach dem klo gehen noch 2 oder 3 mal was am toipapier. Jetzt seit dem Nachmittag wenn ich auf klo gehe und mich abwische, hab ich dauernd so kleine dünklere ...

von gundi2000 21.01.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Blutungen

Blutungen zwei Monate nach Spontangeburt ist das normal?

Hallo, ich habe vor knapp zwei Monaten mein viertes Kind spontan geboren. Der Wochenfluss hat knapp 6 Wochen gedauert, seitdem ist das eigentlich "durch" (bei der Abschlussuntersuchung beim Frauenarzt war alles okay). Allerdings stelle ich seitdem immer wieder fest, dass ...

von Leena 01.01.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Blutungen

nochmal frage zu wochenfluss + blutungen

Ich hatte vor ein paar Tagen (19.12) schon mal nachgefragt. Mein Wochenfluss war vorbei und dann setzten leichte Blutungen ein. Ich dachte zunächst es könnte wieder die Regel sein, aber dieses verneinte andrea06 und war der meinung es handele sich hierbei um die ...

von yazzabelle 30.12.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Blutungen

4 Wochen nach Geburt stärkere Blutungen und Unterleibziehen

Hallo, seit ein paar Tagen habe ich wieder richtige Blutungen inkl. Unterleibziehen wie bei der Periode.... Vor 2 Wochen hatte ich einen leichten Blutstau der aber schnell behoben war.(hatte von meiner Hebamme Nasenspray bekommen und nach ein paar Tagen floss es wieder, aber ...

von begga 10.11.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Blutungen

Wochenfluss mit frischen roten Blutungen?

Liebe Frau Höfel, ich hatte im Urlaub im Ausland eine Frühgeburt, daher sind wir immer noch in Italien und ich kann nicht zu meinem FA gehen. Ich hoffe Sie können mir zunächst einen Rat geben. Entbindung war am 18.09. in der 27.SSW. Die Frühgeburt war aufgrund einer ...

von onlyone 19.10.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Blutungen

blutungen stillzeit

hallo.habe am 3 juni entbunden hatte dann 4 wochen wochenfluss.danach wochenflusstau durch tmv bedingter cervix zusammengewachsen.op erfolgte am 19 juli cervix wurde wieder eröffnet ,keine ausschabung.drainagewurde zusätzlich in den cervixkanal gelegt.drainage wurde 5 tage ...

von karibiksonne 01.08.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Blutungen

Blutungen in der 40. Woche

Hallo, ich habe mal eine Frage. Ich hatte heute Sex und danach Blutungen, keine sehr starken, aber sie halten auch an. Ist irgendetwas passiert oder ist das normal?? Die Blutungen sind recht "dünn" also nicht wie beispielsweise am Ende einer Periode.... Was kann ich tun ...

von nicired 21.06.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Blutungen

Die letzten 10 Fragen an Hebamme Martina Höfel

Bei individuellen Markenempfehlungen von Expert:Innen handelt es sich nicht um finanzierte Werbung, sondern ausschließlich um die jeweilige Empfehlung des Experten/der Expertin. Selbstverständlich stehen weitere Marken anderer Hersteller zur Auswahl.

Mobile Ansicht

Impressum Über uns Neutralitätsversprechen Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2022 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.