Hebamme Martina Höfel

Hebamme

Martina Höfel

   

 

Beikost - wann spätestens?

Wannspätestens Beikost?

Hallo, bis wann sollte spätestens die beikost eingeführt sein?mir ist bekannt, dass zw. dem 4.-6. Monat empfohlen wird. Leider klappts noch nicht. DasAngebot an Fingerfood ersetzt auch keine Mahlzeit. Derzeit stille ich noch voll. Es bestehen div. Allergien und Autoimmunkrankheiten bei den Eltern/Verwandten.

Irgendwann reichen die Nährstoffe auch nicht mehr aus der Muttermilch und der Eisenspeicher ist leer - aber eben wann? Danke

von Kleine.Mrs.Turtle am 31.08.2012, 10:26 Uhr

 

Antwort:

Beikost - wann spätestens?

Liebe Kleine.Mrs.Turtle,

ich hänge mich mal an diesen Satz: "DasAngebot an Fingerfood ersetzt auch keine Mahlzeit". Das ist richtig und muss auch nicht sein.

Wir wissen heute, dass alle Maßnahmen zur Allergievermeidung mehr oder weniger ein Schuss in den Ofen waren. Selbst die HA-Nahrung verhindert keine Allergien, sondern verzögert sie nur.

Und deshalb lautet die Empfehlung heute sinnigerweise, dass das Beikostfenster frühestens mit der 17. Lebenswoche aufgehen soll. Nur wenige Kinder sind in diesem Alter schon dafür bereit (Zungenstossreflex noch voll ausgebildet, Kind kann noch nicht kauen, Kind kann noch nicht sitzen usw.).

Kinder die Interesse am Essen der Erwachsenen zeigen, können auch das meiste von deren Teller probieren (bitte mit einem eigenen Löffel wegen der Kariesübertragung) oder eben Fingerfood bekommen.

Wie Sie schon angemerkt haben, decken diese Mengen keine Mahlzeit ab. Sollen Sie auch nicht. Denn wir reden von BEIkost (also etwas zur Muttermilch dabei) und nicht von ANSTATTkost (also Ersatz). Wir wissen heute, dass es wichtig ist, dass die Kinder mit den Allergenen in Berührung kommen. Die Muttermilch schützt den Darm vor Übersensibilisierung.

Und ein Eisenmangel tritt nur in seltensten Fällen auf und hat meist ganz andere Ursachen als fehlende Fertigprodukte.

Stillen Sie und warten Sie darauf, dass Ihr Kind Ihnen das Essen vom Teller klaut!

Liebe Grüße
Martina Höfel

von Martina Höfel am 31.08.2012

Antwort:

Beikost - wann spätestens?

Doch die Nährstoffe in der Muttermilch reichen aus, egal was Herr Hipp und Konsorten uns in der Werbung weis machen wollen....

Obwohl MuMi nicht sooooo viel Eisen enthält, ist dieses Eisen jedoch besonders gut verwertbar (besser z.B. als Eisen aus Getreide). Ein Eisenmangel muss also nicht zwangsläufig entstehen, nur weil ein Kind etwas später mit der Beikost beginnt. Meine Tochter hat mit ca 6,5 Monaten die ersten zaghaften Essversuche unternommen, immer nur wenige Löffel...richtig gegessen dann aber erst mit 13-14 Monaten.

MuMi sollte doch eh das Hauptnahrungsmittel im 1. Lebensjahr sein. Ansonsten bei Beikost auf eisenreiche Lebensmittel achten (grüne Gemüse, rote Früchte, rotes Fleisch, Hirse, Hafer, evtl. Mandelmus).

von dee1972 am 31.08.2012

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen an Hebamme Martina Höfel

Wann soll ich mit der Beikost beginnen?

Hallo, Habe gerade einen 2 Tage alten Bericht zum Thema Beikost von ihnen gelesen und bin nun verunsichert.Mein Sohn ist 13 wochen alt und bekommt Flaschennahrung.Er ist ein Nachzügler die vier großen Brüder sind 18,15,12 und 6 Jahre alt.Bei den drei großen hieß es immer ...

von supererol 19.02.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Wann Beikost

Beikoststart ab wann?

Hallo, ich nochmal... :-) Marius ist jetzt 4 Monate und 2 Tage alt und set ca. 4 Tagen schaut er mir beim Essen immer zu, als wolle er das Besteck und meinen Mund hypnotisieren. Er macht dabei auch Mund auf und schmatzt. Das sind doch Anzeichen, dass man den Beikoststat ...

von Fine8198 17.02.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Wann Beikost

Wann Beikost einführen?

Liebe Martina, unser Sonnenschein ist nun 17 Wochen alt - 70 cm und 9 kg - Bisher voll gestillt. Er zeigt nun täglich mehr und mehr Interesse am Löffel (lutscht daran) und stiert wirklich, wenn wir essen -jeder Haps von uns wird genauestens beobachtet, bis er im Mund ...

von PuW 24.01.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Wann Beikost

Ab wann ist eine Beikosteinführung sinnvoll?

Hallo Frau Höfel, hab schon wieder eine Frage: Ich habe immer gedacht, dass 6 Monate vollstillen das Beste fürs Kind sei. Aber der Kinderarzt meinte folgendes: ".....Sinnvoll ist eine Beikosteinführung nach dem 4.Monat und nicht später, denn neue Erkenntnisse weisen ...

von Fine8198 20.01.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Wann Beikost

Ab wann Beikost

Guten TAg Frau Höfel, meine Tochter ist jetzt unkorrigierte 13 Wochen alt (sie wurde bei 36+2 geboren). Sie bekommt wegen eines ausgeprägtem Reflux bereits bei mäßig gefüllten Magen (Diagnostiziert) AR Nahrung von Humana. Jetzt meine Frage ab wann kann ich mit Beikost ...

von lara2010 29.12.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Wann Beikost

Wann Beikost einführen bei Allergierisiko?

Hallo, ich habe neulich gelesen, dass man trotz Allergierisiko beim Baby schon nach dem 4. Monat anfangen sollte Beikost einzuführen. Ich selbst habe Neurodermitis, der Vater des Kindes ist allergiefrei, jedoch dachte ich bisher immer man soll in diesem Fall mindestens 6 ...

von chrissi_e 01.12.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Wann Beikost

ab wann beikost!?

hallo frau höfel, ab welcher woche kann ich die mittagsmahlzeit durch einen brei ersetzen!? darf ich erst nur kartoffeln machen oder nur gemüse?! wenn ja, wären pastinaken ok!? also einfach kochen, pürieren und versuchen, dem baby mit dem löffel zu füttern!? bin noch ...

von prinzessin71 19.07.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Wann Beikost

ab wann denn nun beikost?

hallo frau höfel, ich habe mal wieder eine frage...anfang februar beginnt der siebte lebensmonat meines sohnes, dass heißt, er lebt dann VOLLE sechs monate (anfang august geboren). er krabbelt richtig und sitzt frei seit einigen tagen. er bekommt immer vitamin d auf dem ...

von erdnusslove 22.01.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Wann Beikost

Wann spätestens Beikoststart?

Hallo, mein Sohn ist 6 Monate und 1 Woche alt. Habe bis gestern voll gestillt und nun mit ein paar Löffelchen Möhren angefangen. Eigentlich wollte ich noch 3 Wochen voll stillen, aber seit ca. 7 Wochen kommt er nachts in immer kürzeren Abständen zum Trinken, jetzt alle 2 ...

von jannis06 06.09.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Wann Beikost

Ab wann "müssen" Babys Beikost bekommen??

Hallo ,meine frage bezieht sich auf Beikost.Und zwar wäre meine fragen ab wann ein Kind spätestens etwas anderes ausser Milch bekommen sollte?Gibt es da ein alter wo man sagt jetzt braucht es auf jedenfall noch andere Nahrung ausser der Milch? Lg ...

von chiona23 30.04.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Wann Beikost

Die letzten 10 Fragen an Hebamme Martina Höfel
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.