Hebamme Martina Höfel

Hebamme

Martina Höfel

   

 

Beikost so in Ordnung?

Liebe Frau Höfel,
meine Tochter, 7,5 Monate, weigert sich standhaft Brei zu essen. Ich versuche es sei gut sechs Wochen, mal isst sie ein paar Löffel, mal überhaupt nichts (Gläschen oder selbst kochen sowie verschiedene Gemüsesorten machen keinen Unterschied). Ich stille also quasi noch voll.
Sie hat großes Interesse am Familienessen, sodass ich nun dazu übergegangen bin, sie davon "mitessen" zu lassen (die Basics, möglichst ungesalzen und natürlich in für sie machbarer Größe). Das nimmt sie gerne an, es sind aber natürlich winzige Mengen, die ich oft auch quasi vollständig in der Windel wiederfinde (sie hat erst zwei Zähne).
Ist das trotzdem so in Ordnung?
Sollte ich weiterhin versuchen, Brei zu geben?
Muss ich auf irgendwas achten, was Nährstoffe angeht?
Sie wächst und gedeiht hervorragend. 

Danke und Grüße! 
Caaro

von Caaro am 09.06.2016, 13:35 Uhr

 

Antwort:

Beikost so in Ordnung?

Liebe Caaro,

schlaues Kind!

Sagt deutlich, dass sie keine Pampe will, sondern "richtiges" Essen!*g

Bei der Beikost geht es darum, dass das Kind mit Allergenen in Berührung kommt. Das funktioniert bei Brei und dem Probieren am Familientisch gleichermaßen gut.

Ihr KInd darf alles probieren (mit gewissen Ausnahmen: Nüsse, Honig etc.). Muttermilch sorgt dafür, dass vermehrt Nährstoffe aus der Nahrung aufgenommen werden.

Liebe Grüße
Martina Höfel

von Martina Höfel am 09.06.2016

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen an Hebamme Martina Höfel

Durchfall nach beikost start

Hallo Frau Höfel, Mein kleiner jetzt fünf Monate hat mir jetzt ne zeitlang immer mit den Augen mein essen weggefuttert und immer bisl geschimpft das er nichts abbekommen hat. Ich hab jetzt mal versucht mit beikost anzufangen zuerst pastinake ganz wenig hat aber danach mehr ...

von Kristel 1705 04.06.2016

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Beikost

Beikost starten? Wann ist es gut?

Hallo! Meine kleine war jetzt 5 Monate und ist schon recht interessiert am essen! Ich würde nun gerne mit Beikost starten, da wir aber immer wieder Probleme mit der Verdauung hatten (Verstopfung) hab ich etwas Bedenken mit der üblichen Früh Karotte zu starten? Wie fange ich am ...

von MamauBabygirl 30.05.2016

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Beikost

Beikost - Stuhlgang

Hallo Frau Höfel, seit ein paar Tagen bekommt meine Tochter (5 Monate) Beikost (Süßkartoffel). Seitdem hat sie zum einen Blähungen zum anderen hat sie bisher nur 1 Mal Stuhlgang gehabt (auch nur nach einer Bauchmassage). Dieser war zu allem Überfluss auch noch ...

von Lippenbärchen 17.05.2016

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Beikost

Braucht mein Sohn einfach nur Beikost?

Hallo Frau Höfel, mein Sohn ist jetzt 19 Wochen alt und seit 4 Wochen schläft er Nachts nicht mehr richtig. Er wacht spätestens alle 2 Std auf und möchte an die Brust. Vorher hat er 4-5 Std geschlafen bis er sich gemeldet hat und hat dann wieder 4-5 Std. weitergeschlafen. ...

von Steff81 06.04.2016

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Beikost

Beikost und stillen

Guten Tag Frau Höfel, Meine Maus ist jetzt 10 Monate alt und wiegt jetzt ca 9,6 Kilo bei geschätzt 72 cm. Sie bekommt mittags Brei, Kartoffeln, Gemüse, ab und an Fleisch, von dem im Schnitt 80 gr gegessen werden, selten mehr, Oft weniger. Dazu biete ich ihr Wasser an und ...

von Elenor 30.03.2016

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Beikost

Warum quengelt mein Sohn Nachts?Liegts es an Beikost oder an der Wachszumsphase?

Hallo, mein Sohn ist 5,5 Monate alt. Bisher hatte er nachts Durchschnittlich 6 Stunden geschlafen, wachte auf um gestillt zu werden, schlief dann weitere 4 Stunden. Man sagt, dass Baby's Wachstumsschübe haben und schwierig werden können. Er wäre jetzt in der 5. Phase. Die ...

von ILL-Mama 25.03.2016

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Beikost

Einführung Beikost - Mengen ausreichend?

Liebe Frau Höfel, Das Einführen von Beikost ist schon eine verzwickte Sache.. Gerne würde ich zu folgendem Thema Ihren Rat hören: Wir haben vor 3 Wochen bei unserem Sohn (20 Wochen) mit Beikost angefangen. 1. Woche Kürbis 2. Woche Frühkarotten Nachdem die vertilgten ...

von MMST312 17.03.2016

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Beikost

Beikost und abstillen

Hallo Frau Höfel, mein Baby ist nun 5 Monate alt und isst mittags bereits ca. 180 g Gemüse/Kartoffel/Fleisch-Brei. Ausserdem möchte ich abstillen und gebe nachmittags (15 Uhr) und abends (19 uhr) 200 ml Pre-Nahrung. Frühs und ggf. nachts stille ich noch (wobei ich denke meine ...

von HappyMama1 17.03.2016

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Beikost

Wie Beikost einführen ohne Essensrhythmus?

Guten Tag! Meine Tochter ist jetzt 3,5 Monate alt und laut Kinderarzt sollen wir ab Beginn des 5 Monats Beikost einführen. Bisher bekommt sie Pre Flaschennahrung weil ich leider nicht stillen konnte. Seit der Geburt reagiert sie auf Hungergefühl sofort mit Schreien. Die ...

von Meilen-Mutti 11.03.2016

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Beikost

Kein Stuhlgang nach Beikosteinführung

Hallo Frau Höfel, Unser Sohn (5 Monate alt) bekommt jetzt seit 2 Wochen mittags Gemüsebrei bzw jetzt mit Kartoffeln gemischt. Dazu reiche ich ihm Wasser wovon er gern Ca 20ml trinkt. Ansonsten wird er voll gestillt - auch nach der Breimahlzeit. Nun hatte er seit 5 Tagen ...

von steffalive 10.03.2016

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Beikost

Die letzten 10 Fragen an Hebamme Martina Höfel
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.