Expertenforen   Foren   Gruppen   Community   Mein RuB   Testteam   Videos   Suche / Biete
Vornamen Stillen Ernährung Entwicklung Kindergesundheit Haushalt Reisen Erziehung Finanzen Gewinnspiele
Geburt Babypflege Allergien Vorsorge Frauengesundheit Kochen Tests Familie Flohmarkt Infos & Proben
  Startseite Forenarchiv Ernährung in der Schwangerschaft
 

Beitrag aus dem Forum:

Prof. Dr. med. Serban-Dan Costa
Fragen rund um die gesunde

Ernährung in der Schwangerschaft

beantwortet auf dieser Seite

Prof. Dr. med. Serban-Dan Costa

Chefarzt und Direktor der
Universitätsfrauenklinik Magdeburg

 

Toxoplasmosegefahr durch ungewaschenen Schnittlauch

Frage von July2017  -  04.04.2017
Hallo Herr Prof. Dr. Costa,

Lese ab und an ihre Antworten hier im Forum und finde diese wirklich immer sehr hilfreich und beruhigend formuliert.
Heute habe ich selbst mal eine Frage und hoffe Sie können mich auch beruhigen, da ich mir die letzten Tage schon etliche Gedanken gemacht habe, durch alles was man so im Internet liest.

Bin gerade in der 26. SSW.

Ich lebe auf einen Bauernhof mit großem Bauerngarten den meine Schwiegermutter liebevoll pflegt und gestaltet. Zur Info: ich bin Toxo negativ! Katzen gibt es bei uns natürlich zur genüge, alles Freigänger.

Am Samstag habe ich meiner Schwiegermutter etwas im Garten geholfen, nichts großartiges und richtig in der Erde gewühlt hab ich auch nicht, hab ihr lediglich ein paar Gartengeräte gereicht etc. (ohne Handschuhe!) danach hat sie uns ein leckeres Schnittlauch-Brot gemacht, dieser war aus dem Garten und wie ich im Nachhinein feststellen musste, nicht gewaschen...

Jetzt zerbreche ich mir schon die ganze Zeit den Kopf ob ich mir so, durch evtl etwas erdige Hände und den ungewaschenen Schnittlauch Toxoplasmose-Erreger eingefangen haben könnte??
Ansonsten passe ich nämlich immer gut auf und wasche alles Obst und Gemüse, auch bei Fleisch passe ich auf und unsere gute Rohmilch hab ich seit Beginn der Schwangerschaft auch nicht mehr getrunken. Deswegen ärgere ich mich jetzt um so mehr wenn ich mir durch dieses "bisschen" etwas eingefangen hätte...

Für eine Antwort wäre ich Ihnen sehr dankbar!

Viele Grüße

Toxoplasmosegefahr durch ungewaschenen Schnittlauch

Antwort von Prof. Costa  -  05.04.2017
Für Städter wie mich ist das ganz schön idyllisch, was Sie beschreiben... ein bisschen Neid ist wohl erlaubt, oder ?

Nach meiner Einschätzung (einschränkend will ich sagen, dass es sich um eine persönliche Meinung handelt, nicht um eine wissenschaftliche Erkenntnis...) meiden die meisten Katzen den Schnittlauch wegen des Geruchs. Daher ist es unwahrscheinlich, dass Katzenkot in unmittelbarer Nähe des Schnittlauchpflanzen zu finden ist. Auch eine andere, mögliche Kontamination mit Toxoplasmen halte ich für sehr unwahrscheinlich.

Besser ist es schön, den Schnittlauch zu waschen, bevor man ihn isst. Aber eine echte Gefahr, an einer Toxoplasmose zu erkranken, sehe ich nicht.

Schwangerschafts-Newsletter
 


     
Mobile Ansicht

ImpressumTeamJobsMediadatenNutzungsbedingungenDatenschutzForenarchiv

© Copyright 1998-2020 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.