Tagesmutter / Essen

Dipl. Ing. (FH) Alina Schwiontek Frage an Dipl. Ing. (FH) Alina Schwiontek Dipl. Ing. (FH) Ernährungs- und Hygiene­technik Zert. Ernährungs­therapeutin QUETHEB e.V. Allerg. Ernährungs­fachkraft DAAB e.V.

Frage: Tagesmutter / Essen

Hallo, meine Tochter (9 Monate) wird fast ausschließlich gestillt. Seit einem Monat probieren wir es mit BLW, sie isst davon auch was, allerdings nur sehr sehr wenig. Ein paar Löffel Brei gehen auch manchmal, aber wirklich nicht viel. Sie nimmt keinen Schnuller und trinkt auch keine abgepumpte Milch. Ab dem 1.9. geht sie zur Tagesmutter. Ab dem 1.11. fange ich wieder an zu arbeiten. Meine Sorge ist, dass sie bis zum 1.9. nicht so viel isst, dass sie die Zeit bei der Tagesmutter „übersteht“. Momentan stille ich nach Bedarf, es gibt keine festen Zeiten. Sie soll 6,5-7,5 Stunden bei der Tagesmutter bleiben.  Wir haben also noch bis zum 1.9. Zeit, dass sie lernt, genug zu essen. Ich will dann auch noch nicht abstillen, morgens und nach der Tagesmutter kann sie wieder stillen - wenn sie dann noch möchte.  Ist es realistisch, dass wir es bis dahin schaffen, dass sie genug isst? Liebe Grüße  Lisa

von Lisa Marie G. am 01.08.2022, 11:24



Antwort auf:

Tagesmutter / Essen

Hallo, erstmal wäre es gut gewesen, die Beikost früher zu starten. BLW ist meiner Meinung nach nicht geeignet für einen Start der Beikost. Die Kinder nehmen zu wenig Nährstoffe zu sich, da die Portionen sehr klein sind. Warum hast du nicht mit Brei begonnen? Spätestens jetzt solltest du mit Brei beginnen und die Beikost vorantreiben. Ein optimales Zeitfenster für das Essenlernen ist zwischen dem 5. und 7. Lebensmonat, dann haben die Kinder am meisten Interesse, Spaß und Freude dabei. Nun solltest du mit Gemüsebrei beginnen und zügig Getreide einführen. Siehe auch hier unsere Beikostseiten. Wichtig ist auch für den Abendbrei, diesen mit Kuhmilch 3,5% Fett zuzubereiten. Man kann sagen alle vier Wochen wird eine Stillmahlzeit ersetzt. Es wird knapp, dass es bis 01.11. funktioniert, aber möglich. Bitte versuche dennoch keinen Druck aufzubauen, denn sonst funktioniert gar nichts. Es sind nun mal drei Mahlzeiten zu ersetzen, damit dein Kind bei der Tagesmutter gut versorgt ist. Viel Erfolg, Alina Schwiontek 

von Dipl. Ing. Schwiontek am 01.08.2022


Ähnliche Fragen ähnliche Fragen

Verweigert Essen

Hi,  mein 10 Monate alter Sohn verweigert seit einigen Tagen tagsüber sein Essen, bzw isst kaum was. So gut wie keinen Brei, vielleicht ein halbes Glas über den Tag verteilt. Bei unserem Essen (Brot , Nudeln, Obst etc.) isst er auch kaum was, wird nur damit gespielt. Seine Flasche würde er nur trinken wenn wir sie ihm tagsüber zu seinen Schläfc...


Sohn, 13 Monate, isst kein festes Essen

Liebe Frau Medefindt,  ich bin mit meinem Latein am Ende :( mein Kleiner ist jetzt 13 Monate alt, bereits die Einführung der Beikost hat sich etwas schwieriger gestaltet als erwartet, aber seit einigen Monaten ist das kein Problem mehr. Nun liegt mir der Kinderarzt im Ohr, dass er langsam am Familientisch mitessen muss. Das klappt jedoch überha...


2 Jähriger hat Angst vor Essen

Hallo, ich brauche dringend HILFE😞! Ich fange mal von vorne an, mein kleiner war 5 Wochen eine Frühgeburt & war 4 Tage im Brutkasten nach einem Kasierschnitt, somit hat das Stillen auch nie geklappt & ich habe ihm abgepumpte Muttermilch per Flasche gegeben. Er war generell ein Schreikind mit kollik und all die Regulationsstörungen die man so ke...


Baby 8,5 Monate verweigert plötzlich Essen

Hallo, unsere Tochter ist 8,5 Monate und verweigert plötzlich den Brei. Sie haut mit den Händen und macht den Mund nicht auf wenn sie den Löffel schon sieht presst sie ihn zusammen. Wir haben mit 6 Monaten angefangen und es lief bis vor ca. 2 Wochen sehr gut mit dem Essen und plötzlich von jetzt auf gleich verweigert sie es komplett. Ich biete ...


Warum gähnt Baby beim Essen?

Hallo Frau Medefindt, mein Sohn ist nun schon 6,5 Monate alt und wir haben mit Beikost begonnen. Jetzt ist mir aufgefallen, dass er obwohl ich ihn ausgeschlafen essen lasse, er unendlich beim essen gähnt. Es fängt nach ein paar Löffeln an und hört erst auf wenn ich ihn aus dem Hochstuhl nehme. Meine Vermutung ist, dass es daran liegt wenn das E...


Baby 7 Monate verweigert jegliches Essen

Guten Morgen, mein Sohn ist mitlerweile etwas über 7 Monate. Mit 6 Monaten haben wir in etwa mit dem Thema Beikost begonnen. Erst mit Brei (Gemüse Kartoffeln). Da das nicht so gut geklappt hat, haben wir auf BLW gewechselt. Unser Sohn wollte hier aber garnicht essen und hat Alles nur zwerdrückt und auf den Boden geworfen. Also sind wir nach ca....


Kind möchte nicht (mehr essen)

Liebe Frau Schwiontek, Unser Sohn ist 7 Monate alt. Ein begeisterter Esser war er nie. Wir haben es mir BLW probiert - geht garnicht. Bei Brei klappte es zumindest mit Gemüse - Kartoffeln Mittags. Seit drei Wochen müssen wir ihm Eisen Tropfen geben. Diese mag und verträgt er garnicht. Es ist so schlimm, dass er mitlerweile Alles verweigert was ...


Milchmahlzeiten und Essen in der KiTa

Hallo Frau Schwiontek, unsere Tochter ist jetzt 9 Monate alt. Sie wird von mir noch Morgens, abends und Nachts gestillt. Wie viele Milchmahlzeiten sollte/muss sie noch bekommen in 24 Stunden? Kann ich ihr jetzt auch schon nachts mal Wasser anbieten? Ich stille sie sehr gerne, aber ich muss demnächst abends/nachts arbeiten (ich bin Krankenschwester...


Baby ist beim Essen unruhig und weinerlich

Guten Tag :) Mein Sohn ist 5 1/2 Monate alt und isst seit ca. 4 Wochen jeden Tag ein Gläschen Brei zum Mittag. Er hat großen Appetit und bislang hat ihm der Brei auch meistens gut geschmeckt. Was allerdings noch etwa schwierig ist, ist seine Unruhe beim Essen. Jedes Mal, wenn ich den Löffel aus seinem Mund ziehe, um neuen Brei aufzuladen, queng...


Essen

Hallo Zusammen, meine Tochter ist fast 14 Monate und isst schon komplett vom Tisch mit.  Wir haben festgestellt dass sie Abends wenn der Papa da ist einfach viel besser ist.  Mittags wenn nur ich mit esse verweigert sie sogar oft das was sie sonst gerne isst und Abends klappt das dann wieder super. Deswegen haben wir umgestellt und essen jetzt abe...