Birgit Neumann

Birgit Neumann

Dipl. Ökotrophologin

Birgit Neumann studierte Ökotrophologie mit dem Schwerpunkt Ausbildung und Beratung und schloss ihr Studium mit dem Titel Diplom Ökotrophologin (Dipl.oec.troph.) ab. Seit dem Studium ist sie als Ernährungs­beraterin und Kursleiterin tätig. Mit regelmäßigen Fortbildungen hält sie ihr Wissen zur Baby- und Kinder­ernährung auf dem aktuellen Stand.

Birgit Neumann

Frühstück ohne Marmelade

Antwort von Birgit Neumann

Frage:

Liebe Biggi
was gibts für alternativen zum frühstücksmilchbrötchen mit marmelade. meine tochter 3,5 ist ne süsse, aber es ist sooo viel zucker. als alternative wollte ich schon selber marmelade kochen mit einfach weniger zucker.
aber was gäbe es noch als idee? Milch fällt schonmal weg für Müsli etc. die verträgt sie nicht. Ich habe auch Brot selber gebacken, aber das schmeckt ihr nicht (glutenfreies dunkles Brot).
Was kann ich meinem kleinen 1,5 kochen damit er in der nacht keinen hunger bekommt? Ich stille nicht mehr und Milch/Flasche trinkt er nicht. er mag seinen griessbrei nach dem abendessen aber oft wacht er trotzdem nochmal auf und verputzt eine portion griessbrei, den ich dann in den nachtstunden kochen kann;) Er verträgt Milch übrigend bestens.
Ich freue mich schon auf deine tipps.
allerliebste grüsse

von Kikiline1981 am 26.10.2015, 13:30 Uhr

 

Antwort auf:

Frühstück ohne Marmelade

Hallo Kikiline1981
Brot selbst zu backen, das ist wunderbar. Versuchs statt mit glutenfreiem Brot (oder ist das notwendig?) mit einem einfachen Dinkel-Vollkornbrot:

Rezept für ein leichtes Vollkornbrot:
600g Weizenmehl Type 550
200g Dinkelmehl Type 630
200g Dinkelvollkornmehl
1,5- 2 TL Salz
1 Prise Zucker
1 Würfel Hefe
4 EL Öl
ca 500-600 ml Wasser (lauwarm)

aus den Zutaten einen Hefeteig kneten. So viel Wasser zugeben, wie du benötigst, damit der Teig nicht mehr klebt, aber trotzdem geschmeidig und weich ist.
Den Teig abdecken und ca 1 h gehen lassen.
Den Teig anschliessend auf einer bemehlten Fläche noch mehrmals zusammen falten und in zwei vorbereitete Kastenform (mit Backpapier auskleiden). Nochmals abdecken und ca 1/2 h gehen lassen.
Den Ofen auf 220 ° vorheizen. Eine hitzefeste Wasserschale mit Wasser in den Ofen stellen. Wenn die Temperatur erreicht ist, die Brot gut gegangen sind, die Temperatur auf 200° stellen und die Brot ca 1 h backen.

Nach dem Backen aus der Form lösen, vom Papier befreien und auf
einem Küchenrost auskühlen lassen.

Wenn das Brot abgekühlt ist, kannst du es in Scheiben schneiden und einfrieren. Die Scheiben tauen schnell, wenn sie gebraucht werden. Auch im Toaster ist ein schnelles Erhitzen möglich.


Sauerteigbrot:
250g Roggenmehl (fein gemahlen)
250g Weizenmehl Type 405
oder umgekehrt
1 TL Salz
1 Prise Zucker
1/2 P Natursauerteigextrakt
1/2 Würfel Hefe
375ccm Wasser
Hefe in lauwarmem Wasser auflösen
Alle anderen Zutaten mischen und mit der flüssigen Hefe verkneten.
Teig abdecken
an einem warmen Ort ca 20min gehen lassen
Nochmals durchkneten und in eine gemehlte Kastenform geben.
Form in den Ofen und bei 50° ca 20 min gehen lassen. Anschliessend backen. Bei 220-200° ca 1h
Auf der Packung vom (Natur-)Sauerteigextrakt findest du jeweils auch Rezepte.
Brot am besten einen Tag ruhen lassen, dann erst anschneiden.


oder mach einmal kleine Brötchen
Hierbei kann deine Tochter schon beim Formen mithelfen. So schmeckt es nochmal so gut.

250g Weizenmehl (Type 550)
du kannst das Mehl durch einen Anteil VK-Mehl oder Dinkelmehl ersetzen
ca 150 ml lauwarmes Wasser
30g Butter
1/4 Würfel Frischhefe
1 TL Zucker
Salz

aus den Zutaten einen Hefeteig kneten. Teig abdecken und ca 1h gehen lassen. Teig nochmals kneten und ca 8-10 Teigkugeln formen. Auf ein Backblech (Backpapier) setzen und abdecken. Den Ofen auf 50° stellen. Backblech einschieben. Teig ca 20 -30 min gehen lassen, bis er deutlich größer ist. Die Oberflächen mit Wasser bespinseln. Blech herausnehmen und den Ofen auf 200° hochheizen. Die Brötchen ca 15 -20 min backen.

Ideen für süßen Brotbelag:
weißes Mandelmus mit Honig.
Honig pur,
zerdrückte Banane mit etwas Zimt bestreut,
Frischkäse mit Obstmus (ggf sogar aus dem Gläschen:))

Brotaufstrich mit Mandel und Apfel:
getrocknete Apfelringe klein schneiden. Mit etwas Apfelsaft und gemahlenen Mandeln in einem Blitzhacker zermusen. Alles gut vermischen und als Fruchtaufstrich verwenden. ggf mit einem alternativen Süßungsmittel süßen.

Mangoaufstrich:
Faserarme) Mango schälen, waschen, klein schneiden, in einen Topf geben und mit etwas Apfelsaft bedecken, aufkochen, köcheln lassen, bis gar, dann pürieren. Die Masse sollte sehr fein püriert sein. Falls nötig, die Masse durch ein Haarsieb streichen, damit grobe Fasern entfernt werden. Ggf für bessere Haltbarkeit nochmals aufkochen. Binnen 2-3 Tagen aufbrauchen. Schmeckt auch als Brotaufstrich.
Statt frische Mango kannst du auch Mangostücke aus TK verwenden - das erspart die Matscherei beim Schälen und Schneiden. Und es schmeckt definitiv supersüß - ganz ohne Zuckerzusatz.

Marmelade aus getrockneten Früchten, bspw Aprikose:
getrocknete Aprikosen klein schneiden, in ein Gefäß geben, mit Wasser knapp bedecken. Über Nacht im Kühlschrank einweichen lassen, dann pürieren. Ggf mit etwas Zitronensaft abschmecken, ggf Zimt und/oder Vanille zugeben. Die Masse in ein Schraubglas geben und in den Kühlschrank stellen. Man kann es ein paar Tage aufbewahren.
Beginne mit einer kleinen Menge. Je nach Fruchtsorte variiert der Geschmack stark und auch die Süßintensität schwankt - je nach Sorte. Aussehen ist evtl auch eher "gewöhnungsbedürftig :).

Schau dich auch einmal im Naturkostladen/Reformhaus um. Dort findest du viele feine Brotaufstriche mit alternativen Süßungsmitteln und/oder weniger Zuckerzusatz als herkömmliche Produkte.
Es gibt gesüßte Nussmuse, Schokoaufstriche (auch milchfrei) u.v.m.


Was das Hungerproblem bei deinem Sohn angeht - nun ja - das könnte durchaus schon Gewohnheit sein.
Versuche es 1- 2 Nächte konsequent ohne Brei und der Hunger wird sich dadurch tagsüber einstellen, sodass dein Kleiner nachts keine Kalorien mehr benötigt.

Also dann
Grüße
B.Neumann

von Birgit Neumann am 27.10.2015

Antwort auf:

Frühstück ohne Marmelade

Hallo :)

Ich wollte Dir nur schnell einen Tipp hinsichtlich der Marmelade geben. Es gibt auch super leckere zuckerfreie Marmelade. Bei uns im Ort auf dem Biohof gibts eine wirklich leckere. Die Marmelade ist ausschließlich durch die Früchte entsprechend süss...und das ist sie wirklich. Deinem Kind wird es garantiert schmecken.

Weiß leider nicht mehr wie sie heißt, aber schau mal bei Euch im Bioladen. Da gibt es garantiert Marmelade ohne Zucker/Süßungsmittel.

Also das nur als Tipp falls es eine gewisse Zeit ohne Marmelade nicht geht.

Unsere Tochter isst morgens immer Haferflocken in Hafermilch aufgekocht mit etwas Mandelmus. Ist super lecker und natürlich süss...auch ohne Zucker :)

LG

von LeLa258 am 27.10.2015

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen an Ernährungsberaterin Birgit Neumann

Frühstück

Hallo liebe Birgit Neumann, ich habe eine Frage es geht um meinen Sohn. Er geht jetzt in den Kindergarten dort wird natürlich morgens gefrühstückt und um 12 zu Mittag gegessen. Es wird in den Kindergärten ja immer darauf geachtet, dass die Kinder gesundes Frühstück mitbringen. ...

von Maya48 19.09.2015

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Frühstück

Frühstück

Hallo Frau Neumann, unsere Tochter, fast 12 Monate, bekommt am Morgen noch ihr Pre Milch und dann zum Frühstück Butterbrot und Obst. Sie soll ab oktober in die Kita gehen, sollen wir ihr in der früh dann Müsli anbieten? Oder ab wann lässt man die Pre Milch weg? Brot und Obst ...

von nadl2001 12.09.2015

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Frühstück

Frühstück 14 Monate

Hallo liebe Frau Neumann, ich habe eine Frage bezüglich des Frühstücks meiner 14. Monate alten Tochter. Sie will kein Müsli essen. Ich hab ihr das Hipp Kinder Früchte Müsli angeboten, das will sie überhaupt nicht haben - ich denke das ist ihr zu sehr breiig, sei will nur noch ...

von Sternchen100 29.06.2015

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Frühstück

Tipps für Frühstück und Abendessen (18 Monate)

Hallo, meine Maus ist jetzt 18 Monate und es hat damit angefangen, dass sie ihr Müsli (Haferflocken, Obst, Milch und Mandelmus) morgens nicht mehr wollte, ein paar Löffel und dann war Schluss... Brot hat sie auch nicht richtig gegessen- wenn wir aber vormittags unterwegs ...

von Sunflower2014 29.06.2015

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Frühstück

Was soll ich meinem 2 j. Sohn als Frühstück/Vesper in Kindergarten mitgeben?

Mein Sohn (2 Jahre alt) kommt nächste Woche in den Kindergarten. Dort wird immer um 9:30 Uhr gefrühstückt. Leider bin ich total Ratlos was ich ihm denn als Abwechslungsreich und Gesund in die Vesperdose mitgeben soll?! Zu Hause trinkt er morgens immer seine 200-300 ml ...

von Hoppla 29.04.2015

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Frühstück

Frühstück

Hallo Birgit! Meine Tochter ist 14 Monate alt und zur Zeit ist das mit dem Essen etwas schwierig - es passt der jungen Dame nicht so leicht etwas. Sie will alles selbst essen, nur der Löffel will nicht so wie sie ;-). Ich lass sie fleißig probieren und mit den Fingern ist ...

von EviSt 29.04.2015

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Frühstück

Frühstück

Hallo Birgit, meine Tochter wird in 2 Wochen 12.Monate. Ich stille sie noch morgens, wenn sie aufwacht, so um 8 Uhr, um 11 Uhr zum Mittagsschlaf. Um 13 Uhr bekommt sie Mittagsbrei. Habe heute um 8 Uhr nicht gestillt, sondern 1 Scheibe Brot mit Frischkäse gegeben. Reicht ...

von Ozean 29.09.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Frühstück

Alternativen für Frühstück u. Abendessen

Hallo, unsere Kleine ist nun 14 Monate alt. Sie isst vom Familientisch mit. Allerdings gehen mir beim Frühstück und beim Abendessen schön langsam die Alternativen aus. Unsere Kleine mag am liebsten Butterbrot, Gelbwurst und Käse - und das morgens und abends. Zum Frühstück hab ...

von Arwen_79 07.09.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Frühstück

Frühstück Kindergarten

Hallo! Unser Sohn ist diesen Monat in den Kindergarten gekommen. Jeden Morgen gebe ich ihm Frühstück mit. Leider bin ich ziemlich einfallslos. Er bekommt ein belegtes Brot, dass ich immer mit Förmchen aussteche und dazu Käsewürfel, oder Bonbel, mal ein Mini Würstchen und immer ...

von Arnolda 18.08.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Frühstück

gesunde/schnelle Frühstücksidee Kinder 3 und 6 Jahre

Hallo Birgit, meine Kinder (3 u. 6 Jahre) frühstücken eigentlich in der Kita, wollen aber daheim nach dem aufstehen schon eine Kleinigkeit essen. Da wir morgens oft wenig Zeit haben und alles zügig gehen muss, gebe ich ihnen Getreidepops/ -kissen oder ähnliche Cerealien. Ich ...

von yvi2311 08.08.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Frühstück

Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.