PD. Dr. med. Lars Hellmeyer

Würden Sie mir bei der Indikation erneut zum KS raten?

Antwort von PD. Dr. med. Lars Hellmeyer

Frage:

Hallo Dr. Hellmeyer,

am Mo. war ich bei meiner FÄ wegen höllischen Schmerzen am After. Sie überwies mich zum Internisten/Gastroenterologen, der wies mich ins KH ein, da die Thrombose riesig (3cm Durchmesser) ist u. in 3-facher Ausführung. Im KH hat man mir zum Durchhalten mithilfe diverser Gels/Salben geraten, wäre ich nicht schwanger gewesen, wäre ich um eine OP mit 2-3 Tagen Klinikaufenthalt nicht herumgekommen.

Zusätzlich habe ich ausgeprägte Krampfadern im Scheidenbereich, sodass ich weder lange stehen noch sitzen kann. Meine FÄ hat mich für 10 Tage krankgeschrieben u. meinte geg. die Krampfadern dort kann man nichts tun.

1. Werde ich überhaupt nochmal arbeiten oder sollte ich mich auf ein Berufverbot einstellen(Bürojob)?
2. Meinen 1. Sohn habe ich vor 2,5 Jahren mit gepl. KS entbunden.
Würden Sie mir bei der Indikation erneut zum KS raten?
3. Beim letzten hatte ich eine Spinale, habe keine guten Erinnerungen an die OP. Es hat unüblich lange gedauert, bis mein Sohn auf der Welt war, mir war sehr übel während des Eingriffs und ich hatte Atemnot, bin kurz blau angelaufen.Bestände die Möglichkeit einer Vollnarkose? (bei dieser Option wäre ich wahrscheinlich am beruhigtesten)

Sorry für die lange Mail...

Vielen Dank & Gruß

von Sep2012 am 07.06.2012, 11:52 Uhr

 

Antwort auf:

Würden Sie mir bei der Indikation erneut zum KS raten?

Hallo, nach Schilderung Ihrer Vorgeschichte (vorausgegangener Kaiserschnitt) und der Beschwerden würde ich einen geplanten Kaiserschnitt machen. Die Krampfadern für sich allein genommen, sind keine Indikation für den Eingriff. Ich würde aber ein Vorgespräch mit den Narkoseärzten führen, dass sich Ihr Erlebnis nicht wiederholt. Eine Spinalanästhesie ist dennoch das bessere und ungefährlichere Narkoseverfahren für Mutter und Kind. LG und alles Gute für Ihre Entscheidung.

von Dr. med. Lars Hellmeyer am 08.06.2012

Antwort:

achso: 23 + 0 und 25 Jahre alt :-)

.

von Sep2012 am 07.06.2012

Stift selbst eine Frage stellen
geöffnet:   Dienstag und Donnerstag

Hier sind unsere acht anderen Experten
in der Schwangerschaft

* *
Frauenarzt Dr. med. Christian Karle

Dr. med. Christian Karle

Schwangerschaftsberatung

Prof. Dr. med. Serban-Dan Costa

Prof. Dr. med. S.-D. Costa

Ernährung in der Schwangerschaft

Dr. Stefan Kniesburges

Dr. Stefan Kniesburges

Geburt

Prof. Dr. med. B.-Joachim Hackelöer

Prof. Dr. med. B.-J. Hackelöer

Pränatale Diagnostik

Dr. med. Wolfgang Paulus

Dr. med. Wolfgang Paulus

Medikamente in der Schwangerschaft

Frauenarzt Dr. Helmut W. Mallmann

Dr. Helmut W. Mallmann

Entwicklung des Babys

Hebamme Silke Westerhausen

Hebamme Silke Westerhausen

Geburt

Hebamme Martina Höfel

Hebamme Martina Höfel

Hebamme

In welchem Monat wird Ihr Baby
zur Welt kommen?

Hier sind unsere Monatsforen:

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen an Dr. med. Lars Hellmeyer

Sind der Defekt und die Mutation keine med. Indikation für einen KS?

Guten Tag, bei einer genet. Untersuchung anfangs letzten Jahres stellte sich bei mir eine MTHFR-Genmutation C667T heterozygot, sowie ein homozygote PAI-1 4G Gendefekt heraus. Als ich im Juli 2011 schwanger wurde, musste ich regelmäßig zur Blutuntersuchung und sollte dann ab ...

von goldfisch76 01.03.2012

Frage und Antworten lesen

Stichworte: KS, Indikation

Warum wird bei einem geplanten KS die Spinalanästhesie der PDA vorgezogen?

Hallo! Können Sie mir erklären, warum bei geplanten KS die Spinalanästhesie der PDA vorgezogen wird? Hintergrund: Ich hatte nach meinem letzten KS mit Spinalanästhesie massive postpunktionionelle Kopfschmerzen (mit Erbrechen, Schwindel usw). Nun steht die Planung des ...

von Rinneweh 31.05.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: KS

Kann man bei 2 KS die Eileiter so verletzen das man nicht mehr schwanger wird?

Hallo Haben Sie schonmal erlebt, dass nach 2Kaiserschnitten die Eileiter so beschädigt durch die Op wurden, dass eine erneute SS nicht möglich war? Meine FA mit ca 30 Jahren Erfahrung hat zu mir gesagt, dass sie sowas noch nie erlebt hat das gelich beide Eileiter so in ...

von Krümmelchen20.. 29.05.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: KS

Ist ein DR III bei der ersten Geburt Indikation für einen Kaiserschnitt?

Hallo Herr Dr. med. Hellmeyer, ich bin in der 32. SSW mit meinem zweiten Kind. Das erste kam vor nicht ganz zwei Jahren spontan zur Welt. Leider bin ich mehrfach gerissen, hatte auch DR 3. Grades, hatte mindestens 3 Monate Beschwerden beim Laufen und Sitzen und noch viel ...

von Marie1984 22.05.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Indikation

Wie hoch ist die Wahrscheinlichkeit für Thrombose bei KS?

Da bei mir ein Kaiserschnitt immer wahrscheinlicher wird, versuche ich mich möglichst gut zu informieren. Ich habe keine Vorerkrankungen oder Ähnliches. Wie hoch ist denn die Wahrscheinlichkeit eine Thrombose oder eine Embolie nach dem KS zu bekommen? Worauf sollte ich ...

von tingelmaus 10.05.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: KS

BEL - KS empfehlenswert???

Schönen guten Tag Herr Dr. Hellmeyer, ich bin in der 37. SSW mit meinem 2. Kind schwanger. Leider liegt dieses seit fast 10 Wochen in BEL. Unser 1. Kind habe ich spontan und problemlos entbunden (SL, Geburt: 38+1 SSW, 3.080 g). Würden Sie bei einer BEL automatisch einen ...

von WG_6972 08.05.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: KS

Seit KS Unterleibsbeschwerden. Erst Bauchspiegelung oder 2. SS?

Hallo Herr Dr. Hellmeyer, ich hatte vor 13 Monaten eine sek. Sectio mit Vollnarkose. Die Gründe für den KS lagen nicht in der Gesundheit des Kindes oder meiner. Ich hielt die Schmerzen nicht mehr aus, hatte schlichtweg eine unzureichende Hebammenbetreuung und bettelte um ...

von Bettina78 08.05.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: KS

KS einer natürlichen Geburt vorzuziehen bei starker Kurzsichtigkeit und Hüftdys?

Lieber Herr Dr. Hellmeyer, jetzt habe ich schon mehrfach gehört, dass bei starker Kurzsichtigkeit (-8 dpt.) der Druck bei den Presswehen ungünstig ist oder gefährlich sein kann. Zudem habe ich auf beiden Seiten eine Hüftgelenkdysplasie und Schmerzen und war in den letzten ...

von bussen 03.05.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: KS

Wann nach KS nach Hause??

Wann ist es ratsam nach Hause zu gehen?? Soll man das vom Befinden abhängig machen? (Bin beim letzten KS am 2 Tag NACH der Op heim,habe allerdings auch Hilfe zu Hause) Wenn ich mir das jetzt so durch den Kopf gehen lasse,weiß ich nicht ob es risikoreich war,oder ich ...

von gerne-mama 03.05.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: KS

Was kann ich tun das der 3. KS nicht so schlimm wird?

Guten Morgen Herr Hellmeyer Ich hatte 2005 einen KS aufgrund einer Zwillingsschwangerschaft und im 2010 weil ich innerlich das Gefühl hatte, dass eine normale Geburt trotzdem in einem KS enden würde. Leider war der zweite KS der absolute Horror. Ich spürte so extrem viel ...

von joelle28 03.05.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: KS

Mobile Ansicht

Impressum Team Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2020 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.