SPECIAL: Kaiserschnitt

Fast ein Drittel aller Kinder wird bei uns per Kaiserschnitt geboren. Manchmal ist eine Entbindung auf dem natürlichen Geburtsweg schwierig oder gar unmöglich. Dann ist der Kaiserschnitt oft die einzige Möglichkeit, das Baby ohne Gefahr für sich oder seine Mutter auf die Welt zu bringen. Manche Frauen entscheiden sich aber auch ganz bewusst für diesen Weg. Lesen Sie hier alles über die Gründe, Methoden und Auswirkungen einer Kaiserschnitt-OP.
 
Kaiserschnitt der andere Weg auf die Welt

Kaiserschnitt - der andere Weg auf die Welt

Ein Kaiserschnitt ist eine Operation, bei der das Kind nicht durch den normalen Geburtskanal, also durch die Scheide, sondern durch einen Schnitt in der Bauchdecke der Mutter geboren wird.

bitte lesen Sie hier weiter

 
Der geplante Kaiserschnitt

Der geplante Kaiserschnitt

Medizinisch spricht man von einem geplanten ("primären") Kaiserschnitt, wenn die Entscheidung zur Operation getroffen wird, solange die Geburt noch nicht begonnen hat.

bitte lesen Sie hier weiter

 
Der ungeplante Kaiserschnitt

Der ungeplante Kaiserschnitt

Eine werdende Mutter befasst sich meist schon Wochen vor dem Entbindungstermin mit dem Ereignis der Geburt. Der Gedanke an einen möglichen Kaiserschnitt liegt in weiter Ferne.

bitte lesen Sie hier weiter

 
Narkose welche Möglichkeiten gibt es

Narkose - welche Möglichkeiten gibt es?

Bei einer Kaiserschnittgeburt stehen drei verschiedene Narkosemethoden zur Auswahl: Die Vollnarkose, die Spinalanästhesie und die Periduralanästhesie (PDA).

bitte lesen Sie hier weiter

 
was passiert bei der Operation

Ablauf - was passiert bei der Operation?

Grundsätzlich ist der Ablauf einer Kaiserschnitt-Entbindung immer in etwa gleich, egal ob sie geplant erfolgt oder ob die Entscheidung erst während der Geburt fällt.

bitte lesen Sie hier weiter

 
Risiken und Nebenwirkungen

Risiken und Nebenwirkungen

Oft gibt es Situationen, in denen die Ärzte vielleicht zum Kaiserschnitt raten oder aber die Mutter von sich aus eine Schnittentbindung wünscht.

bitte lesen Sie hier weiter

 
Das Wochenbett danach

Das Wochenbett danach

Früher galt es als üblich, dass sich die junge Mutter - die sogenannte "Wöchnerin" - nach der Geburt für etwa sechs bis acht Wochen zurückzieht, um sich zu erholen.

bitte lesen Sie hier weiter

 
Auswirkungen auf weitere Schwangerschaften

Auswirkungen auf weitere Schwangerschaften

Früher galt normalerweise die Regel: Einmal Kaiserschnitt - immer Kaiserschnitt. Inzwischen ist diese Weisheit überholt. Nach einem Kaiserschnitt muss kein zweiter folgen.

bitte lesen Sie hier weiter

 
Kaiserschnitt auf Wunsch Pro und Contra

Kaiserschnitt auf Wunsch - Pro und Contra

In den letzten Jahren ist die Kaiserschnitt-Quote immer weiter angestiegen. Als Ursache wird unter anderem auch der Trend zum Wunschkaiser­schnitt angegeben.

bitte lesen Sie hier weiter

 


Mobile Ansicht

Impressum Team Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.